Basilikumeis

Basilikumeis

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.38
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 28.12.2002



Zutaten

für
3 Ei(er), davon das Eigelb
3 EL Zucker
1 Bund Basilikum
250 ml süße Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
3 Eigelb in heißen Wasserbad mit 3 EL Zucker cremig schlagen, den Basilikum mit der Süßen Sahne mixen, erhitzen, langsam in Eiercreme geben, kalt rühren in Metallschüssel im Gefrierschrank zwei Stunden frieren lassen, kräftig umrühren, dann genießen

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

snipsi

Ein super Eis!! Da wir keine Eismaschine haben, ist es leider nicht so cremig geworden, aber naja - unser Pech. War bei der Grundmasse erst ein wenig skeptisch, ob es nicht zu stark nach Basilikum schmeckt, aber im fertigen Eis war's perfekt. Kleiner Tipp zu Handhabung: Basilikum nicht mit der Sahen zusammen ihm Standmixer hacken. Die Sahne wird dann nämlich schon steif und man hat Mühe die Masse daraus zu bekommen ... *schwitz* :-D

21.03.2012 15:51
Antworten
PastaMasta

Danke für das Rezept, nun habe ich endlich den Glauben in meine Eismaschine wiedergefunden, die mich bei meinen letzten Experimenten doch sehr enttäuscht hat. Das Eis ist angenehm wenig süß, aber beim nächsten Mal würde ich die Basilikumsahne durch ein Sieb geben, um die Basilikumstückchen zurückzuhalten. PastaMasta

29.06.2010 17:57
Antworten
SuzieMcG

war köstlich! gabs heute hierzu http://www.chefkoch.de/rezepte/131031056290190/Warme-Schokoladentoertchen.html und ich konnte mich kaum entscheiden was mir besser schmeckt. die kombination war ganz toll! lgSuzie

27.02.2010 15:43
Antworten
Naschengelchen

Hi, ich habe keine Erfahrungen mit Basilikum aber es klang doch so sehr interessant das ich meine Skepsis über Bord warf, und meine Neugier auf die Probe stellte. Hab es also heute mal mit frischem Basilikum ausprobiert. (Hab auch ein Foto das ich bei Geleg. hochladen muss.) Als unschlagbarer Fruchteisesser ist es kein Wunder das es mich nicht gleich geschmacklich umgehauen hat, aber ich werd mal versuchen es bei Gelegen- heit nach einem guten Essen als Nachtisch zu naschen. Kommt dann sicher besser rüber : ) War mal ganz was neues für meine Geschmacksnerven. Sehr aromatisch dieses Grünzeug ; ) Danke für's Rezept. Ich bleib immer noch offen für neues = ))

27.09.2008 22:44
Antworten
Oanna-marieO

Hey also ich habe das rezept vor kurzem ausprobiert! meiner mutter tat anfangs der bund basilikum ziemlich leid; nachdem aber alle (insgesamt 7 personen) probiert hatten mussten alle ihre anfänglichen zweifel aufgeben und mir lob aussprechen. es ist eine wahre kalorienbombe (evtl kann man ja mit milch dem etwas entgegen wirken); aber es lohnt sich wirklich; ein völlig neues geschmackserlebnis, vorallem wenn man auf pasta eh bereits basilikum fan ist. danke für das rezept:-) werd es demnächst mal mit balsamico-erdbeeren versuchen/servieren. liebe grüße anna

04.07.2008 19:17
Antworten
Wildkraut

Nimmt man da jetzt den ganz normalen Basilikum? Ich habe aucf meinem Balkon außerdem noch: Zitronenbasilikum, roten Basilikum, Zimtbasilikum...Ich sollte mich vielleicht mal durchprobieren.

26.07.2005 21:53
Antworten
monpticha

Es lohnt sich, das Basilikumeis einmal auszuprobieren. Mit seinem feinen Aroma hat es uns sehr gut geschmeckt.

10.07.2005 16:00
Antworten
kawasunny

Hallo Viiiiieeeelen Dank für das Rezept!!Wir hatten das mal im Restaurant als zwischengang und seitdem such eich das Rezept!Das schmeckte so klasse und war zwischen den Gängen genau das richtige. Lg kawasunny

26.04.2005 19:32
Antworten
Mauti

Das passt sehr für mich sehr gut, nur mache ich das Eis ganz anders, viel weniger Sahne, weil ich die nicht so mag, dafür Milch. Liebe Grüße, Mauti

17.12.2003 15:15
Antworten
travelman

Echt leckerrrrr (wirklich, habs ausprobiert)

13.12.2003 11:09
Antworten