Beilage
einfach
Fingerfood
Gemüse
Hauptspeise
kalt
Party
Schnell
Schwein
Snack
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Käsespiralen

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 15.03.2008 130 kcal



Zutaten

für
1 Pkt. Blätterteig (TK)
1 Paprikaschote(n), rote
1 Paprikaschote(n) . grüne
1 Paprikaschote(n), gelbe
1 EL Margarine
100 g Salami, in Scheiben geschnittene
2 Becher Frischkäse mit Kräutern, je 200 g
2 Eigelb
2 EL Parmesan, geriebener
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Blätterteig auftauen lassen. Die Paprikaschoten putzen und würfeln.

Die Margarine erhitzen und die Paprikawürfel darin anbraten. Anschließend abkühlen lassen.

Die Salamischeiben würfeln und mit Frischkäse, Eigelb, Parmesan und Paprikawürfeln verrühren. Dann salzen und pfeffern.

Die Blätterteigplatten so aneinanderlegen, dass die Kanten etwas überlappen und zu einem Rechteck von ca. 30 cm x 20 cm ausrollen. Die Käsemasse darauf streichen. Die Teigplatte von der Längsseite her aufrollen und ca. 20 Minuten tiefkühlen (muss aber nicht sein). Etwa 1 cm dicke Scheiben abschneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 15-20 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

scmo

Ein Tip, leichter und schneller geht das, wenn man statt dem TK-Blätterteig den frischen aus der Kühltheke nimmt, der hat dann auch schon die richtige Größe. Ansonsten schmeckt das Ganze recht lecker.

16.03.2008 17:54
Antworten