Bewertung
(8) Ø3,90
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.03.2008
gespeichert: 212 (1)*
gedruckt: 1.656 (33)*
verschickt: 9 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.11.2005
521 Beiträge (ø0,11/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
3 Blätter Teig (Yufkateig), rechteckig oder
1 Paket Teig - Blätter, (Yufkateigblätter, 500 Gramm)
200 g Margarine oder Butter
1 kg Äpfel, würzige, säuerliche (z. B. Cox Orange, Elstar...)
100 g Mandel(n), gehobelte
1 Handvoll Rosinen
1 TL Zimt
1 EL Rum
Nelke(n), gemörserte
1 Pck. Vanillinzucker
1 Prise(n) Salz
Zitrone(n), den Saft
 etwas Milch
 evtl. Puderzucker
8 Stück(e) Kekse, (Butterkekse oder Zwieback)
100 g Mandel(n), gemahlene

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Vorbereitung:
Kekse/Zwieback im Gefrierbeutel mit dem Küchenholz zerpulvern.
Zitronensaft in einer Schüssel mit etwas Wasser verdünnen.
Backblech einfetten.

Apfelfüllung:
Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in feine Scheiben schneiden. Apfelscheiben mit dem Zitronenwasser vermischen.

Rosinen, gehobelte Mandeln, Vanillinzucker und eine Prise Salz zufügen, unterheben.
Rum, Zimt, Nelken mischen, am Seitenrand der Schüssel einlaufen lassen, unterheben.

Margarine/Butter lauwarm schmelzen bis sie flüssig ist. (Mikrowelle 350W-450W 2-3Min.)

Teigvorbereitung:
Vorsicht! die Teigblätter sind sehr dünn und werden schnell brüchig.
Auf einem großen Küchenhandtuch die Teigblätter vorsichtig auseinanderklappen.
Die erste Lage lückenlos mit dem geschmolzenen Fett bestreichen.
Etwas warten, das Teigblatt wird geschmeidig.
Diese oberste Lage an den Seiten soweit wie möglich nach innen klappen und die nächste Lage, soweit wie möglich bestreichen.
Diese Lage auch soweit wie möglich nach innen klappen und
die unterste Lage bestreichen. Alle Seiten wieder zurückklappen.

Das Befüllen, Rollen und Bestreichen:
Die Teigfläche mit Keksbröseln und gem. Mandeln bestreuen.
Die Apfelfüllung ca. 10-15 cm vom zugewandten Längsrand
in Form einer länglichen Rolle aufschichten, dabei beide Seitenränder 10 cm freilassen, um sie seitlich über die Füllung zu klappen.

Zuerst die Seiten, dann den Längsrand über die Füllung klappen und mit dem Handtuch die Rolle weiter rollen. Dabei das Handtuch an beiden zugewandten Außenecken unter Spannung halten und durch anheben den Strudel einrollen.

Während des Rollens die unbestrichenen Stellen mit Fett bepinseln. Darauf achten, dass das Ende bei der letzten Umdrehung unten liegt.
Den Strudel mit Hilfe des Handtuches auf ein gefettetes Backblech bugsieren und noch mal mit Fett bestreichen.
Auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen backen.

Backofen Umluft: 220° 10 Min., danach 200° 30 Min.

Nach 15 Min mit der Milch bestreichen. Nach dem Backen 5-10 Minuten Ruhezeit.

Dazu schmeckt uns Vanillesauce oder selbstgemachtes Apfelkompott - Eis, Sahne, Quarkcreme oder Himbeerpüree passt natürlich auch.