Minestrone


Rezept speichern  Speichern

Gemüsesuppe aus Italien

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 14.03.2008 448 kcal



Zutaten

für
125 g Bohnen (Borlottibohnen)
125 g Speck, durchwachsener
2 Zwiebel(n)
2 Möhre(n)
1 Stange/n Lauch
150 g Bohnen, grüne
2 kleine Zucchini
250 g Kartoffel(n)
2 EL Tomatenmark
Salz und Pfeffer
2 Knoblauchzehe(n)
75 g Reis (Rundkornreis)
1 Bund Petersilie
75 g Parmesan, geriebener

Nährwerte pro Portion

kcal
448
Eiweiß
15,88 g
Fett
26,84 g
Kohlenhydr.
35,40 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 30 Minuten
Die Bohnen 12 Stunden einweichen und dann mit 1 1/2 l Wasser bei schwacher Hitze 30 Minuten kochen. Speck würfeln, Zwiebeln, Möhren Zucchini, Kartoffeln und Lauch putzen und in kleine Würfel schneiden. Grüne Bohnen putzen und einmal durchbrechen.

Den Speck ausbraten, die Zwiebeln, die Möhren und den Lauch darin 5 Minuten braten, das Tomatenmark untermischen und alles mit den grünen Bohnen in den Topf mit den Borlottibohnen geben. Salzen und pfeffern und weitere 30 Minuten kochen. Das restliche Gemüse, den zerdrückten Knoblauch und den Reis dazugeben und alles weitere 20 Minuten kochen.

Abschmecken und mit Parmesan bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

monhe

tolles Rezept. Ich hab noch mit etwas Paprika edelsüß gewürzt und eine Dose gestückelte Tomaten dazu getan. Eine Cabanossi dabei, einfach köstlich!

16.06.2016 21:59
Antworten
patty89

Hallo die Suppe ist sehr lecker. Ich habe sogar Borlottibohnen bekommen und sie waren super. Ich habe noch mit einer Prise Chilli abgeschmeckt un den Parmesan habe ich weg gelassen. Danke fürs Rezept LG Patty

10.03.2015 19:54
Antworten
schaech001

Hallo, auch ich kenne diese Bohnen nicht und nahm die weißen Bohnen aus meinem Vorrat. Diese Suppe war köstlich und da sie nicht so tomatig ist, kann ich sie Junior auch vorsetzen. Vielen Dank für das leckere Rezept Liebe Grüße Christine

06.03.2015 19:28
Antworten
sweet-maja

Hallo, das war sehr lecker, anstelle der Borlottibohnen, (kenne ich gar nicht) habe ich Wachtelbohnen genommen. Lg. Maja

06.03.2015 12:48
Antworten