Hauptspeise
Schnell
einfach
fettarm
Fisch
Dünsten
Kartoffeln

Rezept speichern  Speichern

Dorschfilet mit Petersiliensauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 13.03.2008 331 kcal



Zutaten

für
300 g Kartoffel(n)
300 g Fischfilet(s), Dorschfilet oder anderes
1 Bund Petersilie
300 ml Milch 1,5%
1 Schalotte(n)
2 TL Butter
2 TL Mehl
Salz oder Gemüsebrühe
Pfeffer, weißer
Fischgewürz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Kartoffeln schälen und in Salzwasser gar kochen.
Inzwischen den Fisch kalt abbrausen, trocken tupfen und mit dem Fischgewürz würzen. Petersilie waschen und fein hacken. Die Schalotte schälen, klein würfeln und in der Butter in einer Pfanne anschwitzen. Mehl mit Milch anrühren, zu den Schalotten geben und alles ein paar Minuten köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Fisch in die Sauce geben und bei kleiner Hitzen in der Sauce gar ziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

garten-gerd

Hallo, Nicole ! Ich habe heute meine marinierten Seelachsloins zwar gebraten und nicht in der Sauce gegart, und als Beilage gab´s bei mir Tagliatelle anstelle der Kartoffeln. Deine Petersiliensauce hat aber auch dazu wirklich sehr gut gepaßt. War sehr lecker ! Die Petersilie habe ich übrigens direkt nach dem Einrühren der Milch - Mehlmischung dazugegeben und noch etwas mitgeköchelt. Vielen Dank und liebe Grüße, Gerd

06.12.2018 19:18
Antworten
garten-gerd

Hallo, Ricki ! Und wann kommt die Petersilie dazu ? Lieber Gruß, Gerd

21.02.2018 18:46
Antworten