Backen
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Aprikosenschnecke

eine Art Hefestrudel - schnell und leicht zubereitet

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 13.03.2008 260 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

¼ Liter Milch
40 g Hefe
500 g Mehl
60 g Zucker
1 Prise(n) Salz
1 Ei(er)
100 g Butter

Für die Füllung:

1 Dose Aprikose(n) oder Pfirsiche
2 EL Semmelbrösel
100 g Mandel(n), gehackt
200 g Aprikosenkonfitüre

Für den Guss:

100 g Puderzucker
2 EL Aprikosensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Aus Milch, Hefe, Mehl, Zucker, Salz, Ei und Butter einen Hefeteig herstellen. Ich erwärme Butter und Milch zusammen in der Mikrowelle, während ich die anderen Zutaten in einer Rührschüssel mische. Milch und Butter mische ich erst mit einem Teigschaber unter, bevor ich den Teig lange und kräftig auf der Arbeitsplatte knete.

Während der Teig für eine gute Stunde in einer Fleecedecke schlummert (vorher einen Deckel auf die Schüssel geben), werden die gut abgetropften Aprikosenhälften in feine Würfel geschnitten. Mit den Semmelbröseln, den Mandeln und der Konfitüre mischen.

Den Hefeteig nach dem Ruhen zu einem Rechteck (mindestens 30 x 60 cm) ausrollen und die Füllung darauf (nicht ganz bis an den Rand) verteilen. Den Teig nun von der Längsseite her aufrollen und auf einem Backpapier zu einer Schnecke zusammen drehen. Vorsicht! Die Rolle ist natürlich nicht sehr reißfest und zwei weitere Hände wären hilfreich - man schafft es aber auch alleine. Die Teigrolle kann eventuell mit einer Schere (siehe Bild) oben eingeschnitten werden. Zugedeckt noch einmal etwa 20 Minuten gehen lassen.

Bei Ober-/Unterhitze: 200°C, Gas: Stufe 3 oder Umluft: 180°C ungefähr 30 - 40 Minuten backen. Den auf einem Kuchengitter abgekühlten Kuchen kann man mit einem Guss versehen, indem man den Puderzucker mit dem Aprikosensaft (langsam, evtl. nicht alles zugeben) verrührt und die Schnecke damit bestreicht.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.