Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.03.2008
gespeichert: 58 (0)*
gedruckt: 602 (1)*
verschickt: 9 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.10.2006
0 Beiträge (ø0/Tag)

Portionen

Zutaten

Ei(er)
150 g Zucker
150 g Nüsse, gemahlen
3 EL Mandel(n), gehobelt
30 g Marzipan
3 EL Mehl
1/2 Pck. Backpulver
1 Flasche Rumaroma
1 Glas Kirsche(n)
2 Gläser Champagner
800 g Sahne
1 Pck. Aroma (Finesse Bourbon-Vanille)
100 g Schokolade, Vollmilch, geraspelt
4 Pck. Sahnesteif
 evtl. Zucker
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Boden die Eier mindestens 8 min. schaumig schlagen. Den Zucker zugeben, bis eine cremige Masse entsteht. Mehl, gemahlene Nüsse, Schokolade, Marzipan, Rumaroma und Backpulver zügig unterrühren.

Bei 180 Grad ca. 40 min. in einer Springform backen. Auskühlen lassen. Danach aus der Form lösen.

Jetzt kommt etwas Wunderbares: Der Boden darf brechen! Denn er soll nun in eine Schüssel gebröselt werden. Die Mandeln abgetropften Kirschen dazugeben und unterrühren. Den Champagner, (ein bis zwei Gläser) darunter heben. Die Masse soll durchzogen, aber nicht zu nass sein. Nun ab in den Kühlschrank und mindestens 4 Stunden ziehen lassen. Ich bereite den Boden immer schon einen Tag früher zu, dann schmeckt es fantastisch!

Zum Fertigstellen einen Tortenring auf eine Kuchenplatte stellen. Die gekühlte Tortenbodenmasse hineingeben, andrücken. Die Sahne mit Sahnesteif schlagen. Vanille und nach Geschmack Zucker einrühren und ca. die Hälfte der geschlagenen Masse ebenfalls in den Tortenring geben. Glatt streichen.

Nun den Tortenring abnehmen und mit der restlichen Sahne die Torte mit einem Spritzbeutel verzieren. Je nach Anlass evtl. Dekorornamente auflegen. Eine sehr saftige und mundige Torte, die weniger für Kalorienbewusste geeignet ist.