Dezembertee


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.21
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

12 Min. simpel 18.12.2002



Zutaten

für
300 g Honig
1 Liter Tee, schwarzer
2 Zitrone(n), den Saft davon
2 Orange(n), den Saft davon
300 ml Orangenlikör
1 TL Zimt
250 g Sahne, geschlagen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 12 Minuten Gesamtzeit ca. 12 Minuten
Den Honig rührend im Tee auflösen, die anderen Zutaten (außer Sahne) dazugeben und alles unter Rühren erhitzen (nicht kochen!). Das Getränk in die Gläser füllen und mit jeweils einer Sahnehaube garnieren.


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

simu-61

Der Tee schmeckt sehr gut. Die Honigmenge habe ich etwas reduziert, aber auf die Sahne sollte man nicht verzichten. Mache ich auf jeden Fall wieder. LG, simu-61

13.11.2013 20:13
Antworten
lanna1

Hallo habe heute Abend diesen Tee gemacht. Sehr lecker. Habe die hälfte der Zutaten verwendet; Orange, Zimt und Sahne weggelassen und Orangenlikör alkoholfrei verwendet. Sogar meinem Mann war es süß genug. Der süßt sonst alles nach! Werde ich auf jedenfall wieder machen. LG lanna1

23.02.2013 21:42
Antworten
tschavenga

wir haben märz, feuerzangenbowle passt nimmer - aber der dezembertee war für die runde PERFEKT!!! durch die süße haben wir noch 150 ml tequila silver dazu gegeben. sahne haben wir weggelassen. das getränk ist ein geheimtipp!!! lg, tschavenga

18.03.2012 12:50
Antworten
lelailena

Sooo... ist zwar noch November, aber der Tee ist trotzdem klasse. Hatte 200g Honig und 200ml Grand Marnier - ich denke, jeweils die Hälfte würde auch reichen. Ist schon ziemlich süß. Ansonsten aber wunderbar. Eins, zwo, drei, vier, fünf Sterne Liebe Grüße :)

24.11.2008 19:39
Antworten
mon26

Schmeckt wirklich sehr lecker! Hab allerdings auch die Sahne und den Orangenlikör weggelassen. Hatte leider keinen. Kann mir aber vorstellen, dass das auch noch ein leckers Extratüpfelchen ist!

10.10.2008 10:45
Antworten
isis2179

Phantastisch kann ich da nur sagen. LG isis

20.02.2004 17:07
Antworten
anni198

Dieses Rezept ist gelungen. Danke und LG Jana

01.02.2004 11:06
Antworten
matti

Habe nur Limette anstelle Zitrone genommen. Ist wunderbar.

31.12.2003 17:26
Antworten
ronomu

So verschieden ist das... ich finde die Zitronensaftmenge gerade richtig. Es schmeckt übrigens auch sehr lecker mit frisch gepreßtem Limettensaft.

21.10.2003 02:58
Antworten
zuckerschnute16

Hi Ronumu, es ist zwar erst Herbst, aber ich habe den Tee trotzdem schon getrunken, mhhh... ein Genuss! Allerdings ist es mir ein bisschen zu sauer (ich nehme nur eine Zitrone). Der Zimt ist das "i-Tüpfelchen" von dem feinem Dezembertee :-) Vielen Dank für das tolle Rezept, Zuckerschnute

15.10.2003 20:39
Antworten