Hauptspeise
Schnell
einfach
Braten
Lamm oder Ziege
Frühling
Ostern

Rezept speichern  Speichern

Lammkoteletts mit Knoblauch

einfaches Osteressen

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 12.03.2008



Zutaten

für
10 kleine Lammkotelett(s)
8 Knoblauchzehe(n)
Salz und Pfeffer
Thymian
Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Lammkoteletts abspülen, trocken tupfen. Die Knoblauchzehen schälen und hacken.
Die Koteletts von beiden Seiten in Butter in einer Pfanne anbraten. Die Hitze herunterschalten und den Knoblauch dazu geben. Die Fleischstücke werden je nach Dicke insgesamt 4 -8 Minuten gebraten. Danach auf eine angewärmte Platte legen, salzen, pfeffern und etwas Thymian darüber streuen. Zum Schluss den Knoblauch darüber verteilen.
Es ist wirklich darauf zu achten, dass die Lammkottlets sehr warm bleiben!

Mit Paprika- oder Curryreis und Baguett mit Kräuterbutter servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kziegler

Hallo, sehr lecker! Ich hab noch selbstgemachte Kräuterbutter drauf getan, und mit grobem Salz bestreut. Dazu ganz einfach nur Brot und ein Salat. Bild folgt. LG, Karen

02.05.2015 00:09
Antworten
Dorry

Einfach und sehr lecker. Bei uns gab's Gemuese mit Kuerbis und Paprika und Ofenkartoeffelchen dazu.

22.07.2013 16:38
Antworten
Tali1989

Lecker und einfach zu machen! Danke für das tolle Rezept!

14.02.2012 18:52
Antworten
schrat

Hallo Schiffskombüse, heute gab es bei uns Lammkoteletts und dazu einen Paprikareis, wie ich ihn liebe. Dazu werden verschiedene Paprika- und Peperonischoten in Brunoise geschnitten, 30 Sekunden blanchiert und unter den Reis gemischt. Das ist sehr lecker aber auf diese Art leider nicht in 30 Minuten zu schaffen. Ein sehr leckeres Gericht. Ein paar Bilder habe ich hochgeladen. LG Schrat

09.02.2009 14:30
Antworten