12 - Löffel - Kuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (231 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 02.03.2003 3394 kcal



Zutaten

für
3 Ei(er)
12 EL Öl
12 EL Zucker (oder eher etwas weniger)
1 Pkt. Vanillezucker
12 EL Mehl
1 Pkt. Backpulver
3 EL Kakaopulver oder Kaba (wird nicht so dunkel)
½ Glas Schattenmorellen
1 Tasse/n Milch, zum Beträufeln und extra 12 EL für den Teig
1 Becher Sahne
1 Pkt. Sahnesteif
Schokoladenraspel

Nährwerte pro Portion

kcal
3394
Eiweiß
62,30 g
Fett
152,31 g
Kohlenhydr.
438,64 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Eier mit Öl, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren. Kakao und Milch zugeben. Den Teig in eine gefettete Springform (26cm) füllen und die abgetropften Kirschen darauf verteilen, dann bei 180 Grad 40 Min. backen.
Den erkalteten Kuchen mit der Milch beträufeln und über Nacht durchziehen lassen. Am nächsten Tag Sahne mit Sahnesteif steif schlagen, den Kuchen damit bestreichen und mit Schokostreuseln bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ele25

Immer wieder lecker dieser Kuchen und dabei so einfach zu machen. Super!

06.12.2019 12:25
Antworten
Annett-Kanzenbach

Super Rezept. Habe den Kuchen vorgestern gebacken und ist super angekommen. Werde ihn bestimmt noch einmal backen. Sehr einfache Handhabung.

20.10.2019 19:12
Antworten
Kreativchen81

Hallo... Kann man anstatt Kirschen auch Erdbeeren verwendet? Jetzt wegen der aktuellen Season....muss man alles mit Erdbeeren machen. ;-)

27.05.2019 11:22
Antworten
KochSchnatterinchen

Der Kuchen ist super lecker. Habe allerdings vergessen zu lesen das er über Nacht ziehen muss. Ich habe bisschen Jogurt rangemacht und ein ganzes Glas Kirschen und der Kuchen war auch super saftig und lecker. Das nächste mal mache ich ihn nach Rezept 🤣🤣🤣

28.01.2018 15:56
Antworten
zkwyk

ein toller, einfacher Kuchen, sehr saftig, hat allen super gut geschmeckt! Hab in die Milch zum Träufeln einen ordentlichen Schuss Malibu gegeben - macht sich sehr gut!

24.09.2017 16:19
Antworten
Marlena

......12 EL Milch in den Teig ......1 Tasse Milch zum Beträufeln. Sorry, war ein Fehler von mir, hatte bei der Rezepteingabe die Milch vergessen und Sonja konnte es nur retten, indem sie die 12 EL Milch für den Teig zu der Milch zum Beträufeln schrieb.

27.05.2003 09:41
Antworten
Meeresbrise

Bei uns wird es heute diesen Kuchen geben..alerdings habe ich die Angabe "12 Löffel Milch für den Teig" erst entdeckt als es zu spät war...hoffe es schmeckt trotzdem!*smile werde berichten.... LG Meeresbrise

27.04.2003 12:33
Antworten
MasterKeks

Genau das ist mir auch passiert! ;) Der Kuchen hat mir und meinen sechs Gästen (und Nachbarn) aber sehr gut geschmeckt! Habe jedoch zwei Becher Sahne genommen (und Sahnesteif weggelassen) und ein ganzes Glas Schattenmorellen.

27.04.2008 09:47
Antworten
mezzo

Ganz, ganz lecker und sehr einfach und schnell gemacht. Der Teig ist schnell angeruehrt - man braucht nicht mal eine Waage - die Garzeit stimmte 100%. Kann man auch ganz spontan mal machen, weil diese Zutaten eigentlich immer im Hause sind. Einzige Veraenderung: Habe richtigen Kakao genommen, weil wir es gerne kraeftiger moegen. Ganz grosses Lob von meinen Maennern mezzo

02.03.2003 18:31
Antworten
guido54

Dieser Kuchen ist wirklich super lecker und schnell gemacht. Da der Teig dunkel ist und Sauerkirschen hinzukommen, habe ich den Kuchen nicht mit Milch getränkt sondern mit Schwarzwälder Kirschwasser, Schmeckt super lecker, durch die viele Sahne wie Schwarzwälder Kirschtorte. Ist eine tolle Abwandlung.

11.04.2014 16:55
Antworten