Alltagsküche

Geheimtipp: Mit Mineralwasser kochen und backen

Neue Kartoffeln mit Kräuterquark

(Foto: CK_Print-Magazin / Chiara Cigliutti)

Zum Rezept: Neue Kartoffeln mit Kräuterquark

Buntes Gemüse, lockerer Teig und cremiger Magerquark: das alles klappt dank Mineralwasser ganz einfach. Hier gibt's Tipps und Rezepte zum Kochen und Backen mit Mineralwasser.

Schon unsere Großeltern nutzten die sprudelnden Eigenschaften des Wassers, um Teige schön locker zu bekommen. Doch nicht nur beim Backen ist Mineralwasser eine wertvolle Zutat. Mit Mineralwasser können wir auch Kalorien sparen und knackiges Gemüse bekommen. Wie das gelingt, seht ihr in den Rezepten. Welche Zutaten ihr durch Mineralwasser ersetzen könnt und wie das Sparen von Fett und Kalorien damit gelingt, erfahrt ihr darunter. 

    Rezepte für lockere Pfannkuchen, Desserts und mehr

    Belgische Waffeln

    Belgische Waffeln

    (Foto: Chefkoch-Video)
    Zum Rezept
    Herzhafte Pfannkuchen

    Herzhafte Pfannkuchen

    (Foto: CK_Print-Magazin / Jan-Peter Westermann)
    Zum Rezept
    Zwiebel-Käse-Schinken-Brot

    Zwiebel-Käse-Schinken-Brot

    (Foto: CK_Print-Magazin / Jorma Gottwald)
    Zum Rezept
    Matjesfilet nach Hausfrauenart

    Matjesfilet nach Hausfrauenart

    (Foto: CK_Print-Magazin / Jorma Gottwald)
    Zum Rezept
    Cupcakes mit Nüssen und Ernussbutter-Creme

    Cupcakes mit Nüssen und Ernussbutter-Creme

    (Foto: Kace84)
    Zum Rezept
    Grießpudding

    Grießpudding

    (Foto: duftnudel)
    Zum Rezept
    Allgäuer Kässpatzen

    Allgäuer Kässpatzen

    (Foto: Krümelmonsterli)
    Zum Rezept
    Omelette mit Pfifferlingen

    Omelette mit Pfifferlingen

    (Foto: ypolster)
    Zum Rezept
    Marmor-Muffins

    Marmor-Muffins

    (Foto: alexa271187)
    Zum Rezept
    Vollkornbrötchen

    Vollkornbrötchen

    (Foto: Cica91)
    Zum Rezept
    Marmorkuchen mit Öl und Mineralwasser

    Marmorkuchen mit Öl und Mineralwasser

    (Foto: altbaerli)
    Zum Rezept
    Waffeln, mal anders

    Waffeln, mal anders

    (Foto: pepeundbiggi)
    Zum Rezept
    Hollerküchle

    Hollerküchle

    (Foto: cattili)
    Zum Rezept
    Lockere Pfannkuchen

    Lockere Pfannkuchen

    (Foto: DolceVita4456)
    Zum Rezept
    Kaiserschmarrn

    Kaiserschmarrn

    (Foto: LiliVanilli)
    Zum Rezept
    Sprudelige Muffins

    Sprudelige Muffins

    (Foto: hausbau4711)
    Zum Rezept
    Piadina

    Piadina

    (Foto: Parmigiana)
    Zum Rezept
    Leckerer Reis

    Leckerer Reis

    (Foto: DolceVita4456)
    Zum Rezept
    Rührei

    Rührei

    (Foto: schinkenröllchen13)
    Zum Rezept
    Okroschka

    Okroschka

    (Foto: Misty999)
    Zum Rezept
    Senf-Honig-Dill- Dressing

    Senf-Honig-Dill- Dressing

    (Foto: Mooreule)
    Zum Rezept
    Joghurt-Sahne-Dressing

    Joghurt-Sahne-Dressing

    (Foto: yatasgirl)
    Zum Rezept
    Gemüsewaffeln mit Quarkdip und Salat

    Gemüsewaffeln mit Quarkdip und Salat

    (Foto: heike50374)
    Zum Rezept
    Mascarpone - Quark - Creme

    Mascarpone - Quark - Creme

    (Foto: patty89)
    Zum Rezept
    Belgische Waffeln
    Belgische Waffeln
    Herzhafte Pfannkuchen
    Herzhafte Pfannkuchen
    Zwiebel-Käse-Schinken-Brot
    Zwiebel-Käse-Schinken-Brot
    Matjesfilet nach Hausfrauenart
    Matjesfilet nach Hausfrauenart
    Cupcakes mit Nüssen und Ernussbutter-Creme
    Cupcakes mit Nüssen und Ernussbu…
    Grießpudding
    Grießpudding
    Allgäuer Kässpatzen
    Allgäuer Kässpatzen
    Omelette mit Pfifferlingen
    Omelette mit Pfifferlingen
    Marmor-Muffins
    Marmor-Muffins
    Vollkornbrötchen
    Vollkornbrötchen
    Marmorkuchen mit Öl und Mineralwasser
    Marmorkuchen mit Öl und Mineralw…
    Waffeln, mal anders
    Waffeln, mal anders
    Hollerküchle
    Hollerküchle
    Lockere Pfannkuchen
    Lockere Pfannkuchen
    Kaiserschmarrn
    Kaiserschmarrn
    Sprudelige Muffins
    Sprudelige Muffins
    Piadina
    Piadina
    Leckerer Reis
    Leckerer Reis
    Rührei
    Rührei
    Okroschka
    Okroschka
    Senf-Honig-Dill- Dressing
    Senf-Honig-Dill- Dressing
    Joghurt-Sahne-Dressing
    Joghurt-Sahne-Dressing
    Gemüsewaffeln mit Quarkdip und Salat
    Gemüsewaffeln mit Quarkdip und S…
    Mascarpone - Quark - Creme
    Mascarpone - Quark - Creme

    Kalorien sparen mit Mineralwasser

    Mineralwasser kann die ein oder andere Zutat in euren Rezepten ersetzen, sodass ihr ganz leicht Kalorien sparen könnt. Ihr müsst dabei trotzdem nicht auf leckeres, lockeres, cremiges und gutes Essen verzichten.

    • Statt mit Butter und Öl könnt ihr Fleisch und Fisch mit Sprudelwasser anbraten. Dazu den Pfannenboden mit Mineralwasser bedecken und es erhitzen bis es schäumt, dann Fleisch und Co. wie gewohnt darin garen. 
    • Einen Teil des Öls in Salatdressings durch Mineralwasser ersetzen. Schmeckt genauso gut, ist aber fettärmer.
    • Sahne und Crème fraîche in Cremesuppen könnt ihr durch Mineralwasser ersetzen.
    • Statt Milch lassen sich Pfannkuchen, Waffeln und Co. auch mit Mineralwasser zubereiten. Sie werden dadurch sogar noch fluffiger. 

    Mineralwasser beim Backen und bei Süßspeisen verwenden

    • Kohlensäure wirkt bei Teig- und Backwaren als Triebmittel und kann sogar Backpulver ersetzen. Aber auch Milch könnt ihr durch Mineralwasser ersetzen – so wird der Teig leichter. Egal ob bei Pfannkuchen, Waffeln, Spätzle oder Kuchen: Die Teige werden durch das Mineralwasser fluffiger.
    • Reichhaltige Mousse au Chocolat wird schaumiger und leichter, wenn ihr kurz vor der Fertigstellung Mineralwasser in die Masse rührt. Auch Sorbets gelingen mit Mineralwasser besser. Allerdings sollte das Mineralwasser bei süßen Desserts möglichst wenige Mineralstoffe enthalten, um den Geschmack nicht zu verfälschen.

    Mit Mineralwasser kochen  

    • Auch Rührei wird lockerer und leichter, wenn ihr (einen Teil) Milch durch Mineralwasser ersetzt. Am besten gebt ihr das Mineralwasser erst kurz vor dem Braten zum Ei und verrührt es nur leicht. 
    • Kartoffelpüree, Nudelteige und Spätzle sind weniger schwer und klebrig, wenn ihr sie mit kohlensäurehaltigem Mineralwasser anrührt.
    • Wenn ihr knackiges Gemüse liebt, dann solltet ihr Möhren, Brokkoli und Co. mal in Mineralwasser dünsten. Dank der Mineralstoffe bleibt das Gemüse knackiger und behält außerdem seine leuchtende Farbe. Die Aromen des Gemüses kommen auch besser zur Geltung.
    • Cremige Soßen und Suppen mit wenig Kalorien sind mit Mineralwasser auch kein Wunschdenken mehr. Einfach einen Schuss Mineralwasser in Soßen und Cremesuppen geben und verrühren – dann braucht ihr keine Sahne oder Crème fraîche mehr. Das gilt auch für Magerquark: Wenn ihr einen Schuss Mineralwasser mit Magerquark verrührt, schmeckt der Magerquark richtig cremig wie Sahnequark, aber mit weniger Kalorien. Tipp: Bei Gemüsesuppen das Gemüse von Anfang an in Mineralwasser kochen – so wird die Suppe noch aromatischer. 
    Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
    Cache dieses Artikels löschen.

    Kommentare

    Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

    Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

    Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

    Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.