Anzeige

Mediterrane Focaccia mit getrockneten Tomaten & Oliven

 

Mit mediterranen Zutaten wie schwarzen Oliven, getrockneten Tomaten, Meersalz und Thymian holt ihr euch bei eurer selbstgebackenen Focaccia Urlaub auf den Teller!

Das mediterrane Fladenbrot vereint luftigen Hefeteig mit würzigem Belag und schmeckt nach einem Urlaub in Italien. Der Grundteig ist relativ simpel: Aus Mehl, Salz, Hefe und Wasser entsteht ein Teig, der durch einen Schuss Olivenöl Geschmeidigkeit und feines Aroma bekommt. Ideal also für Backanfänger! Bei der Focaccia gilt wie bei jedem Hefeteig: Sie sollte ausreichend lange gehen und nicht zu intensiv bearbeitet werden. Am einfachsten geht das mit einer Küchenmaschine, die das gleichmäßige Kneten für euch übernimmt und in der der Teig direkt noch warmgehalten werden und ruhen kann. Wichtig sind auch die typischen Focaccia-Löcher, die ihr einfach mit dem Finger in regelmäßigen Abständen in den fertigen Teig drückt und mit Olivenöl beträufelt – so kann das Aroma schön einziehen.

Wie die ofenfrische Focaccia mit getrockneten Tomaten und Oliven in der Küchenmaschine am besten gelingt, zeigen wir euch im nachfolgenden Video.

Von: Simon Schüller, Länge: 2 Minuten 5 Sekunden

Das Rezept

Zutaten für 2 Personen 
(Arbeitszeit ca. 30 Minuten | Ruhezeit ca. 1 Stunde | Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten | Gesamtzeit ca. 1 Stunde 55 Minuten)

  • 500 g Dinkelmehl (Type 630)
  • 1 TL Salz
  • 1 Würfel Hefe, frische
  • 250 ml Wasser, lauwarmes
  • 100 ml Olivenöl
  • 100 g Tomaten, getrocknete in Öl
  • 70 g Oliven, schwarze, entsteint
  • ½ Bund Thymian
  • 1 Prise Meersalz, grobes
  • Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung

Mehl und Salz mischen. Die Hefe im Wasser unter Rühren auflösen. Das Hefewasser und 70 ml Olivenöl langsam mit der Küchenmaschine unter die Mehlmischung rühren. Etwa 5 Min. kneten. Der Teig sollte sich gut vom Schüsselrand lösen. Mit der Wärmefunktion der Küchenmaschine abgedeckt 1 Stunde gehen lassen.

Den Backofen auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Tomaten und Oliven abtropfen lassen. Die Oliven und getrockneten Tomaten in Streifen schneiden. Den Thymian abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.

Den Teig in der Küchenmaschine noch einmal durchkneten. Mit einem bemehlten Nudelholz ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. In etwa drei gleich große Stücke schneiden und mit der Hand zu Focaccia-Fladen formen.

Mit den Fingern in regelmäßigen Abständen kleine Mulden in den Teig drücken und Meersalz sowie Thymian hineinstreuen. Das restliche Olivenöl in die Mulden träufeln. Die geschnittenen Oliven und Tomaten auf den Teig geben.

Im Backofen bei 200 Grad Ober- Unterhitze ca. 20 - 25 Min. backen. Abkühlen lassen, in Stücke schneiden und genießen.

Weitere leckere Rezepte, die sich schnell mit der Titanium Chef Patissier XL zubereiten lassen, findet ihr hier.

Wir wünschen viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit!

Zum Rezept: Focaccia mit getrockneten Tomaten und Oliven