In den nächsten Wochen wird ganz Deutschland entschleunigt. Die neuen Ausgangsbeschränkungen heißen aber nicht, dass euch zu Hause die Langeweile überkommen muss! Wir haben zehn Ideen, wie ihr die gewonnene Zeit in den eigenen vier Wänden sinnvoll nutzen könnt.

  1. Stöbert durch über 300.000 Rezepte von Chefkoch! Speichert neu entdeckte Gerichte, die ihr unbedingt ausprobieren wollt, für später im Kochbuch ab.

  2. Kocht ein Rezept, für das ihr euch sonst keine Zeit nehmt. Während ihr zu Hause seid, könnt ihr endlich eine echte Bolognese für fünf Stunden köcheln lassen. Auch einem Hefeteig könnt ihr nun genügend Ruhezeit gönnen.

  3. Teilt euer Essen! Und zwar digital. Fotografiert eure kulinarischen Kreationen und postet sie bei Instagram mit dem Hashtag #stayathomeandcook. Ladet die Bilder außerdem zum passenden Rezept bei Chefkoch hoch. Das Rezept gibt es noch nicht bei Chefkoch? Dann schaut euch den nächsten Tipp an.

  4. Digitalisiert euer Kochbuch und stellt die Rezepte bei Chefkoch ein. So können sich auch andere Chefköche darüber freuen und ihr habt eure Schätze immer und überall dabei.

  5. Hört unseren neuen Podcast »Deckel auf«, den ihr bei gängigen Streaming-Anbietern wie Audio Now, Spotify oder Apple Podcasts findet. In diesem macht sich Chefkoch-Mitarbeiterin und Bloggerin Maja Nett für euch auf die Suche nach spannenden Geschichten rund um die Themen Ernährung, Essen und Genuss.

  6. Sortiert alle eure Lebensmittel nach Mindesthaltbarkeitsdatum. Das schlägt nicht nur Zeit tot, sondern ist auch nützlich – so habt ihr immer im Blick, was zuerst weg muss.

  7. Räumt diese eine Schublade mit Brot- und Vorratsdosen auf, die ihr seit Jahren vernachlässigt habt. Wir wissen, dass es sie gibt!

  8. Schreibt einen Wochenplan. Überlegt, was ihr in den kommenden Tagen essen wollt, welche Rezepte ihr laut Zutatenliste gut kombinieren könnt und was ihr dafür braucht. Haltet alle Rezepte und Besorgungen auf der Chefkoch SmartList fest, damit ihr beim Einkauf schnell durch den Supermarkt flitzen könnt.

  9. Widmet euch mal wieder der gründlichen Reinigung aller Küchengeräte. Backofen, Spülmaschine und Co. freuen sich über den Frühjahrsputz.

  10.  Zelebriert das Essen. Egal, ob ihr alleine oder mit euren Liebsten esst – macht das Dinner doch mal zu einem richtigen Event. Endlich mal wieder das schicke Kleid oder den Anzug anzuziehen und sich richtig in Schale zu schmeißen, hebt die Laune. Verabredet euch doch gleich mit Freunden zum digitalen Get-Together!

Habt ihr weitere Ideen für sinnvolle Aktivitäten, die wir uns für die nächste Zeit vornehmen können? Dann teilt sie uns mit! So können wir uns in dieser ernsten Situation ein Stück Alltag bewahren.

Wir wünschen allen Chefköchen eine produktive Zeit in der Küche mit köstlichen Kreationen. Und denkt immer daran: Zu Hause ist es doch am schönsten.