Weihnachtliche Süßigkeiten basteln
Von: Carolin Schmidt & Simon Schüller, Länge: 3:24 Minuten

Mit Süßigkeiten basteln macht nicht nur Kindern Spaß! Wir haben euch 7 einfache Bastelideen für die Weihnachtszeit zusammengestellt. Viel Spaß beim Nachmachen!

Rentiere-Kekse

Diese niedlichen Rentiere sind der Hit auf jeder Weihnachtsfeier. Ihr könnt sie auch wunderbar als Hingucker auf dem traditionellen Plätzchenteller verteilen. Die Zubereitung ist denkbar einfach: Ihr klebt Snack-Bretzeln und Schokowaffeln mit flüssiger Zartbitterschokolade zusammen. Den letzten Schliff verpasst ihr den Naschereien dann mit Zuckerperlen als Augen. Tic Tacs eignen sich als obligatorische rot-leuchtende Nase, die bei einem Rentier natürlich fehlen darf. 

Zum Rezept: Rentier-Kekse

Rentier-Kekse
Zum Rezept: Rentier-Kekse

Weihnachtsmänner-Kekse

Sehen die nicht niedlich aus? Das Lustige an diesen weihnachtlichen Keksen ist ihr leicht verunsicherter Gesichtsausdruck. "Wer bin ich und was mache ich hier?", ist ihnen förmlich ins Gesicht geschrieben. Ihr könnt sie wunderbar verschenken und euren Liebsten dadurch ein Schmunzeln entlocken. Die Zubereitung geht schnell von der Hand und gelingt auch Kinderhänden. Probiert's aus! 

Zum Rezept: Weihnachtsmänner-Kekse

Weihnachtsmänner-Kekse
Zum Rezept: Weihnachtsmänner-Kekse

Schneemänner-Sticks

Diesen schlanken Schneemännern wird garantiert nicht kalt: Dafür sorgen die Ohrenschützer aus Schokolinsen und ihre kuscheligen Schals aus sauren Fruchtgummi-Schlangen. Sie sehen nicht nur verdammt süß aus, sondern schmecken auch spitze. Überzieht bei der Zubereitung nur etwa 2/3 der Gebäckstangen mit Schokolade. Dadurch habt ihr beim Vernaschen später keine schmelzende Kuvertüre an den Fingern kleben. 

Zum Rezept: Schneemänner-Sticks

Schneemänner-Sticks
Zum Rezept: Schneemänner-Sticks

Schneemänner-Cakepops

Diese winterlichen Cakepops sind in der Zubereitung zwar etwas aufwendiger als andere Ideen dieses Artikels, dafür lohnt sich der Aufwand aber doppelt! Ihre witzigen Weingummi-Hüte, die bunten Schals und großen Knopfaugen machen sie zu einem echten Hingucker. Serviert sie zum Beispiel als süßes Highlight auf einem Adventsbuffet oder als Nachspeise eures Weihnachtsmenüs. 

Zum Rezept: Schneemänner-Cakepops

Schneemänner-Cakepops
Zum Rezept: Schneemänner-Cakepops

Marshmallow-Schneemänner

Kakao-Fans aufgepasst! Habt ihr schon einmal Marshmallows auf euren heißen Kakao gegeben? Das Ergebnis ist papp-süß und unwiderstehlich lecker. In der Weihnachtszeit könnt ihr diese Marshmallow-Schneemänner baden schicken. Den Schneemännern beim Schmelzen zuzusehen fasziniert viele Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Dass der Kakao dadurch auch noch besonders gut schmeckt, ist die sprichwörtliche Kirsche auf der Torte.

Zum Rezept: Marshmallow-Schneemänner

Marshmallow-Schneemann
Zum Rezept: Marshmallow-Schneemann

Pinguin-Doppelkekse

Pinguine sind Rudeltiere. Deswegen solltet ihr auch möglichst viele dieser Kekse basteln, die nach tollpatschigen Pinguinen aussehen. Ihr braucht dazu lediglich fünf Zutaten: Doppelkekse, Zuckeraugen, Schokolinsen, Schokotropfen und geschmolzene weiße Kuvertüre, um alles miteinander zu verkleben. 

Zum Rezept: Pinguin-Doppelkekse

Pinguin-Kekse
Zum Rezept: Pinguin-Kekse

Eisbären-Kekse

Sind die nicht süß?! Diese knuffigen Eisbären-Kekse könnt ihr wunderbar mit euren Kindern zubereiten. Nehmt euch ein paar Stunden in der stressigen Vorweihnachtszeit und macht es euch in der Küche gemütlich. Beim Basteln, Lachen und Naschen könnt ihr jeglichen Stress ausblenden und einfach mal die gemeinsame Zeit genießen. 

Zum Rezept: Eisbären-Kekse

Eisbären-Kekse
Zum Rezept: Eisbären-Kekse

 

 

Kochbegeistert trotz Miniküche und weiterhin verwundert, warum Soße nie so gut schmeckt wie früher bei Oma.

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.