Weihnachtliche Naschereien
Von: Carolin Schmidt & Simon Schüller, Länge: 1:39 Minuten

Weihnachten: endlich Zeit für die Familie, Abstand vom Arbeitsalltag und natürlich für ganz viele Naschereien. Lasst euch dieses Jahr von unseren drei ausgefallenen Ideen für weihnachtlichen Süßkram verzaubern.

Tannenbaum-Kuchendeko

Essbare Kuchendekoration in Form bunter Tannenbäume – was könnte es Besseres geben? "Nichts", dachten wir uns, als wir die weihnachtliche Nascherei entdeckt haben. Ihr könnt die Deko beispielsweise für Brownies, Muffins oder ganze Kuchen verwenden und ihnen damit das gewisse Etwas verleihen: einen festlichen Zauber, der in der Adventszeit Groß und Klein begeistert. Wir sind jedenfalls hin und weg von den zuckersüßen Tannenbäumen und hoffen, dass sie euch mindestens genauso viel Freude bereiten.

Zum Rezept: Tannenbaum Cake-Topper

Tannenbäume mit Cake Topper
Zum Rezept: Tannenbaum Cake-Topper

Weihnachtliche Schokolade

Selbstgemachte Schokolade ist an sich schon ein tolles Geschenk, das viele Freunde und Verwandte begeistern dürften. Zu Weihnachten könnt ihr aber noch einen kleinen Schritt weiter gehen und die Beschenkten mit Rentier- oder Schneemann-Schokolade verzücken. Vielleicht fällt euch beim Nachmachen ja auch noch eine weitere Idee für weihnachtliche Schokolade ein. Wie wäre es zum Beispiel mit Tannenbaum-Schokolade, bei der ihr mit Laugensticks den Baum formt und ihn mit bunten Streuseln dekoriert? Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, also tobt euch aus! 

Zum Rezept: Rentier-Schokolade

Zum Rezept: Schneemann-Schokolade

Rentierschokolade
Zum Rezept: Rentierschokolade

Lebkuchenmännchen

Diese niedlichen Lebkuchenmännchen erinnern an Kinder an Heiligabend, die stolz wie Bolle auf ihr brandneues Geschenk sind. Dieses wollen sie natürlich gar nicht mehr aus der Hand legen – genau wie unsere Lebkuchentruppe, die ganz verliebt in ihre Kaugummi-Kugeln ist und sie deswegen ganz fest im Arm hält. Diese weihnachtliche Nascherei ist fast zu niedlich, um sie zu verputzen. Aber eben nur fast! In diesem Sinne: Viel Spaß beim Nachbacken, Verschenken und Naschen!

Zum Rezept: Lebkuchenmännchen mit Ball

Lebkuchenmännchen mit Ball
Zum Rezept: Lebkuchenmännchen mit Ball

 

Kochbegeistert trotz Miniküche und weiterhin verwundert, warum Soße nie so gut schmeckt wie früher bei Oma.

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.