Anzeige

Wie schmeckt eigentlich … Deutschland?

Wenn es um typisch deutsche Küche geht, darf ein Besuch in Bayern natürlich nicht fehlen. Denn hier wird es deftig, lecker und authentisch.

Wir müssen nicht immer weit reisen, um kulinarische Highlights aufzuspüren. Das haben auch TV-Koch Alex und Food-Experte Olaf feststellen dürfen, als sie sich für Kaufland nach Leckereien in München umgesehen haben.

Ein Spaziergang über den berühmten Viktualienmarkt beweist, dass Deutschland der internationalen Konkurrenz in Sachen Frische und Regionalität in nichts nachsteht. Hier reihen sich Marktstände mit Obst und Gemüse, frischem Käse und Wurstwaren aneinander und machen Lust auf echte deutsche Küche. Da kommt die Challenge des Münchner Food-Guides Benni wie gerufen: Alex und Olaf sollen vor Ort die Zutaten für einen Wurstsalat einkaufen und gegeneinander kochen. Alex entscheidet sich für die traditionelle Variante: Die Grundzutat ist die typisch bayerische Gelbwurst, die ihren Namen – und die prägnante Farbe – durch die Zugabe von Safran bekommt. Radieschen, eingelegte Gurken und Schnittlauch landen ebenso in seinem Salat. Profi-Tipp: Wer ein wenig Salz auf die aufgeschnittenen Radieschen streut, nimmt ihnen die Schärfe. Benni ist begeistert – und gibt Alex Bestnoten für den Klassiker.

Wurstsalat 2.0

Doch Olaf gibt sich nicht so schnell geschlagen: Er entscheidet sich bei seiner Variante für einen spannenden Twist, der geschmacklich einiges draufhat. Als Wurstalternative wählt er Leberkäse und gibt, für einen noch kräftigeren Geschmack, eine gute Portion Emmentaler dazu. Sein besonderes Highlight, das auch Alex und Benni überzeugt, sind die roten Zwiebeln, die er in Himbeeressig eingelegt hat. Diese Abwandlung gefällt Alex so gut, dass er den modern interpretierten Wurstsalat direkt in seine Rezeptsammlung aufnimmt.

Ein Klassiker: der traditionelle Wurstsalat

Ein Klassiker: der traditionelle Wurstsalat

(Foto: Kaufland)
Der Viktualienmarkt überzeugt selbst bei Regen

Der Viktualienmarkt überzeugt selbst bei Regen

(Foto: Kaufland)
Alle Zutaten für authentisch deutsche Küche

Alle Zutaten für authentisch deutsche Küche

(Foto: Kaufland)
Deutsche Küche kann auch Finesse

Deutsche Küche kann auch Finesse

(Foto: Kaufland)
Wer macht den besseren Wurstsalat?

Wer macht den besseren Wurstsalat?

(Foto: Kaufland)
Obazda: Schmeckt besonders gut zu Brezen

Obazda: Schmeckt besonders gut zu Brezen

(Foto: Kaufland)
So entsteht die berühmte Weißwurst

So entsteht die berühmte Weißwurst

(Foto: Kaufland)
Eine zünftige Brotzeit ist Tradition hierzulande

Eine zünftige Brotzeit ist Tradition hierzulande

(Foto: Kaufland)
Ein Klassiker: der traditionelle Wurstsalat
Ein Klassiker: der traditionelle…
Der Viktualienmarkt überzeugt selbst bei Regen
Der Viktualienmarkt überzeugt se…
Alle Zutaten für authentisch deutsche Küche
Alle Zutaten für authentisch deu…
Deutsche Küche kann auch Finesse
Deutsche Küche kann auch Finesse
Wer macht den besseren Wurstsalat?
Wer macht den besseren Wurstsala…
Obazda: Schmeckt besonders gut zu Brezen
Obazda: Schmeckt besonders gut z…
So entsteht die berühmte Weißwurst
So entsteht die berühmte Weißwur…
Eine zünftige Brotzeit ist Tradition hierzulande
Eine zünftige Brotzeit ist Tradi…

Die Heimat der Weißwurst

Ein weiterer Klassiker, an dem kein Bayern-Besucher vorbeikommt, ist die Weißwurst. Auf der Suche nach einem ursprünglichen Rezept verschlägt es die beiden Männer in eine traditionelle Metzgerei, wo sie den Meistern über die Schulter schauen dürfen. Rückenspeck und gekuttertes Fleisch vom Schwein, sowie nahezu sehnenfreies Kalbsfleisch landen in dem Brät, das anschließend in Schweinedarm abgefüllt wird. Gewürzt wird mit Kochsalz – dadurch entsteht die helle Farbe der Wurst. Das Mischverhältnis, das maßgeblich den Geschmack bestimmt, unterliegt dem Rezept der jeweiligen Metzgerei – und wird meist über Jahrzehnte weitervererbt. Besonders wichtig bei der Zubereitung der Weißwurst: Nicht in kochendem Wasser brühen. Am besten sind 75 Grad, dann ist die Wurst nach rund 25 Minuten servierfertig. Und was isst man dazu? Reichlich Senf – aber den süßen natürlich. Gemeinsam mit Brezen und frischem Obazda aus Camembert und Schmelzkäse ist die urdeutsche Brotzeit perfekt.

Kaufland Deutschland Story 2
An der Quelle: Hier wird Weißwurst hergestellt

Lust auf ein richtig deutsches Abendbrot bekommen? Alle Zutaten für die leckeren Rezepte aus Bayern gibt es jetzt bei Kaufland.

Als Nächstes geht es für Alex und Olaf nach Bologna, wo sie dem Geheimnis der berühmten Bolognese auf den Grund gehen – und sich durch die köstliche Pasta Italiens probieren.