AEG Partner Integration

Extravagante Sommersalate

Salat Rezepte für außergewöhnliche Kombinationen

Es wird langsam doch noch wärmer, und mit den Temperaturen steigt auch die Lust auf knackig-frische Speisen. Primetime für Salatvariationen. Aber Hand aufs Herz: Haben Sie immer Lust auf die Klassiker, die seit 20 Jahren auf den Tisch kommen? Nudelsalat, Kartoffelsalat, Gurkensalat - immer serviert nach dem überlieferten Familienrezept...

Schluss damit: Überraschen Sie Freunde und Familie doch mal mit einem raffiniertem Schwarzwurzel- oder alternativ einem Linsensalat! Die beliebteHülsenfrucht hat ihren Ursprung im Nahen Osten und wird heute mal mit mediterranen Zutaten kombiniert - Balsamico, Oliven und Parmesan. Orient meets Italy - lassen Sie sich überraschen!

Garen mit Dampf und Induktion

Generell gilt: Hülsenfrüchte sind ausgesprochen gesund. Kaum eine Pflanze liefert soviel Eiweiß. Der hohe Ballaststoffanteil ist wichtig für eine gute Verdauung. Entgegen allgemeiner Behauptungen sind sie keine Dickmacher. Und: Jede Menge Mineralstoffe wie Eisen, Phosphor, Kalium, Magnesium und Calcium machen sie zu wahren Energiebündel. Kein Wunder, dass sie in der Profisportwelt längst auf den Speiseplan gehören.

Allein: Die Zubereitung auf dem konventionellen Kochfeld kann schon etwas mühsam sein. Denn die Garzeiten sind lang und es droht permanentes Anbrenn-Risiko. Einfacher geht es mit dem Induktionskochfeld, und noch besser mit dem Multi-Dampfgarer.

Einweichen

Mit Ausnahme von Linsen müssen Hülsenfrüchte vor dem Kochen eingeweicht werden. Die Einweichdauer sollte 6 -12 Stunden betragen und ist abhängig vom Alter der Samen bzw. auch vom Härtegrad des Wassers.

Induktionskochfeld von AEG

Zubereitung auf dem Induktionskochfeld

Der Vorteil der Induktionstechnologie liegt beim Kochen von Hülsenfrüchten in der Feinregulierbarkeit der Temperatur. So muss während des Kochvorgangs wegen der Anbrenngefahr häufig gerührt und bisweilen noch einmal Wasser nachgegossen werden. Beim konventionellen Herd sollte man dazu extra heißes Wasser verwenden, da kaltes die Samen quasi "abschreckt" und sie sich nicht mehr weich kochen lassen.

Anders beim Induktionskochfeld wie dem HK 854400 XB von AEG: Da kann die Temperatur einfach über die neue "Slider"-Ansteuerung ohne mehrmaliges Antippen kurzfristig und ohne Verzögerung stark hochgedreht werden, sodass der Kochvorgang auch bei Zugabe von kaltem Wasser nicht unterbrochen wird.

Induktionskochfeld von AEG

Zubereitung mit dem MULTI-Dampfgarer

Noch einfacher und quasi völlig ohne Überwachung funktioniert das Garen im MULTI-Dampfgarer wie dem AEG ProCombi. Einfach Linsen oder Bohnen in den Garbehälter, VITAL-Dampfgar-Funktion aktivieren und erst wieder drum kümmern, wenn die Garzeit beendet ist. Weiterer Vorteil: Bei den konstanten 96° C des VITAL-Dampfgarens werden Speisen besonders schonend zubereitet. Und weil kein Kontakt mit Wasser zustande kommt, können Vitamine und Mineralstoffe auch nicht ausgeschwemmt werden - und bleiben damit voll erhalten.

Alles klar in Sachen Zubereitung? Dann ab in die Küche! Das Rezept finden Sie auf der nächsten Seite - weiterklicken!

Das könnte Sie auch interessieren:

Linsensalat mit Parmesan und Schwarzwurzel-Salat

Linsensalat ist vielfältig einsetzbar: Als Vorspeise, Hauptgang oder extravagante Ergänzung auf dem Party-Buffet. Servieren Sie ihn mit frisch gebräuntem Toast und hobeln Sie den Parmesan frisch darüber. Ein Rezept mit Genuss-Garantie, nach dem Sie ganz bestimmt gefragt werden!

Linsensalat mit Parmesan

Zutaten (4 Personen)
120 g grüne Linsen
2 Frühlingszwiebeln
6 schwarze Oliven
2 EL Balsamico-Essig
2 EL Rotwein-Essig
1 EL Senf
Salz, Pfeffer aus der Mühle
4-5 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
1 Bund Petersilie
80 g Parmesan am Stück

Und so geht's:
  1. Die Linsen mit doppelter Menge Wasser in eine Schüssel geben und dampfgaren. Sofort abtropfen lassen.
  2. Inzwischen die Frühlingszwiebeln mitsamt dem Grün fein schneiden. Die Oliven entsteinen und in Streifen schneiden. Beide Zutaten zu den Linsen geben.
  3. Essig, Senf, Salz, Pfeffer und Olivenöl verrühren. Knoblauch und Petersilie fein hacken und beifügen. Die Soße mit den noch warmen Linsen mischen.
  4. Vor dem Servieren den Käse in Späne hobeln und über den Salat geben. 

Geräteeinstellungen für den AEG ProCombi MULTI-Dampfgarer

Einschubhöhe:

3. von unten (KS 7100000 M: 2. von unten)

Beheizungsart:

Vital-Dampfgaren

Temperatur:

96°C

Zeit (ca.):

35-40 min

Schwarzwurzel-Salat an Himbeerdressing

Zutaten (4 Personen)
500 g Schwarzwurzeln
230 g Feldsalat
8 Scheiben Schwarzwälder Schinken

Soße:
8 EL Traubenkern-Walnussöl
4 EL Himbeeressig
Salz, Pfeffer
Sesamkörner ohne Fett, leicht geröstet

Und so geht's:
  1. Schwarzwurzeln schälen und waschen. Vitaldampfgaren.
  2. Noch warm mit der Soße übergießen und ca. 1 Stunde marinieren.
  3. Schwarzwurzeln auf Teller mit Feldsalat und Schwarzwälder Schinken anrichten.

Tipp: Dieser Salat lässt sich auch hervorragend mit anderen Gemüsearten zubereiten - zum Beispiel Spargel oder Romanesco usw.

Geräteeinstellungen für den AEG ProCombi MULTI-Dampfgarer 

Einschubhöhe:

3. von unten (KS 7100000 M: 2. von unten)

Beheizungsart:

Vital-Dampfgaren

Temperatur:

96°C

Zeit (ca.):

35-40 min