Erasco Themenwelt

Mit Suppen schlank in den Frühling

Foto: Thomas Neckermann/CHEFKOCH PrintMagazin

Das Rezept zum Bild: Griechischer Kartoffel-Gemüse-Topf

Dass Suppen gesund sind, wissen wir alle, aber kann man damit wirklich abnehmen? Wir haben uns die Suppendiät einmal genauer angeschaut und passende Rezepte für euch herausgesucht.

Wenn der Frühling naht, rückt auch ein Thema immer mehr in die Aufmerksamkeit: Abnehmen! Neben Sport ist hierbei vor allem auch die Ernährung wichtig. Wenn ihr Suppenfans seid und ein paar überschüssige Pfunde loswerden möchtet, ist eine Suppendiät vielleicht etwas für euch.

So funktioniert die Suppendiät

Bei der Suppendiät ist der Name wirklich Programm, denn ihr esst über den ganzen Tag verteilt jede Menge Gemüsesuppen. Ob mit Kürbis, Brokkoli, Spinat, Tomaten, Kohl oder Linsen: alles ist erlaubt. Die kalorienarmen Suppen sorgen durch das Gemüse für eine lange Sättigung und versorgen euch mit allen wichtigen Nährstoffen – darunter jede Menge Vitamine, Proteine und Mineralstoffe.

Einzig auf fettreiche Zusätze wie Sahne oder Créme Fraiche sollte verzichtet werden. Stattdessen könnt ihr eure Suppe mit einem Klecks Joghurt toppen. Gesunde Fette wie Olivenöl, Argan- oder Avocadoöl sind dagegen erlaubt. Wer auf den gewissen Crunch durch Croutons und Co. nicht verzichten möchte, kann diese durch geröstete Kürbiskerne ersetzen. Mit dem Salzen solltet ihr sparsam umgehen, da zu viel Salz Wassereinlagerungen begünstigt. Statt Salz könnt ihr eurer Suppe aber auch mit Chili, Ingwer, Kurkuma oder Kümmel die richtige Würze verleihen. Diese Gewürze bringen nicht nur Pep in den Suppenteller, sondern kurbeln auch die Fettverbrennung nochmal so richtig an.

Rezepte für die Suppendiät

Paprika - Chili - Suppe

(Foto: ars_vivendi)
zum Rezept

Gesunde Gemüsesuppe

zum Rezept

Asiatische Kohlsuppe

(Foto: klopfheimer)
Zum Rezept

Sellerie-Diät-Suppe

(Foto: Sonaplanet)
Zum Rezept

Indische Linsensuppe mit Kreuzkümmel-Zwiebeln

(Foto: CHEFKOCHPrintMagazin)
zum Rezept

Meine Thai - Suppe

(Foto: Jesasmäßigguat)
Zum Rezept

Schnelle Gemüsesuppe

(Foto: flixus)
Zum Rezept

Gemüsesuppe

(Foto: ManuGro)
Zum Rezept

Indische Gemüsesuppe

(Foto: pralinchen)
zum Rezept

Rote Linsensuppe

(Foto: Chefkoch-Video)
zum Rezept

Mediterrane Kürbissuppe

(Foto: Anni_Maus_93)
zum Rezept

Kalorienarme Spinatsuppe

(Foto: mondbetont)
zum Rezept

Brokkoli - Creme - Suppe LIGHT

(Foto: Sinja78)
zum Rezept

Miso - Ramen - Suppe

(Foto: Parmigiana)
zum Rezept

Scharfe Fitness - Suppe

(Foto: erdbeere2015)
zum Rezept

Pastinaken - Kürbis - Suppe

(Foto: CHEFKOCHPrintMagazin)
zum Rezept

Fruchtige Kürbis - Mango - Suppe

(Foto: QuicheSilvie)
zum Rezept

Feurige Apfel - Tomaten - Suppe

(Foto: ManuGro)
zum Rezept

Kohlrabi - Petersilien - Suppe

(Foto: hustenbonbon)
zum Rezept

Illes Balkanfeuer - eine wärmende Suppe mit Rotwein

(Foto: Illepille)
zum Rezept

15 Minuten Gemüse-Nudel-Suppe

(Foto: CHEFKOCHPrintMagazin)
zum Rezept

Scharfe Möhren - Fenchel - Suppe

(Foto: ars_vivendi)
zum Rezept

Gelbe Zucchini - Käse - Suppe

(Foto: TanniKochgern)
zum Rezept

Rosenkohl-Lauch-Suppe

(Foto: lmo)
zum Rezept

Sandras Wunder - Suppe

(Foto: gabipan)
zum Rezept

Chinakohl - Curry - Suppe

(Foto: Graf_Wronsky)
zum Rezept

Kartoffel - Lauch - Suppe (Diät)

(Foto: homer9)
zum Rezept

Orangen - Karotten - Suppe

(Foto: kunicom)
zum Rezept

Rote Bete Suppe

(Foto: Malta1993)
zum Rezept
Paprika - Chili - Suppe
Paprika - Chili - Suppe
Gesunde Gemüsesuppe
Gesunde Gemüsesuppe
Asiatische Kohlsuppe
Asiatische Kohlsuppe
Sellerie-Diät-Suppe
Sellerie-Diät-Suppe
Indische Linsensuppe mit Kreuzkümmel-Zwiebeln
Indische Linsensuppe mit Kreuzkü…
Meine Thai - Suppe
Meine Thai - Suppe
Schnelle Gemüsesuppe
Schnelle Gemüsesuppe
Gemüsesuppe
Gemüsesuppe
Indische Gemüsesuppe
Indische Gemüsesuppe
Rote Linsensuppe
Rote Linsensuppe
Mediterrane Kürbissuppe
Mediterrane Kürbissuppe
Kalorienarme Spinatsuppe
Kalorienarme Spinatsuppe
Brokkoli - Creme - Suppe LIGHT
Brokkoli - Creme - Suppe LIGHT
Miso - Ramen - Suppe
Miso - Ramen - Suppe
Scharfe Fitness - Suppe
Scharfe Fitness - Suppe
Pastinaken - Kürbis - Suppe
Pastinaken - Kürbis - Suppe
Fruchtige Kürbis - Mango - Suppe
Fruchtige Kürbis - Mango - Suppe
Feurige Apfel - Tomaten - Suppe
Feurige Apfel - Tomaten - Suppe
Kohlrabi - Petersilien - Suppe
Kohlrabi - Petersilien - Suppe
Illes Balkanfeuer - eine wärmende Suppe mit Rotwein
Illes Balkanfeuer - eine wärmend…
15 Minuten Gemüse-Nudel-Suppe
15 Minuten Gemüse-Nudel-Suppe
Scharfe Möhren - Fenchel - Suppe
Scharfe Möhren - Fenchel - Suppe
Gelbe Zucchini - Käse - Suppe
Gelbe Zucchini - Käse - Suppe
Rosenkohl-Lauch-Suppe
Rosenkohl-Lauch-Suppe
Sandras Wunder - Suppe
Sandras Wunder - Suppe
Chinakohl - Curry - Suppe
Chinakohl - Curry - Suppe
Kartoffel - Lauch - Suppe (Diät)
Kartoffel - Lauch - Suppe (Diät)
Orangen - Karotten - Suppe
Orangen - Karotten - Suppe
Rote Bete Suppe
Rote Bete Suppe

Was kann zusätzlich auf den Speiseplan?

Wem es schwerfällt, eine Woche lang komplett auf feste Nahrung zu verzichten, der kann mit kleinen Mengen Obst etwas Abwechslung in seinen Speiseplan bringen. Früchte wie Äpfel, Orangen, Beeren, Birnen oder Kiwis und ein Becher Naturjoghurt ergänzen die Suppendiät. Von Bananen solltet ihr aber lieber die Finger lassen. Einmal in der Woche ist außerdem noch eine Schale Reis sowie eine Portion Hähnchen oder Fisch drin.

Ebenfalls solltet ihr während eurer Suppendiät darauf achten, ausreichend zu trinken. Erlaubt sind Tee, schwarzer Kaffee und natürlich viel Wasser. Softdrinks und andere süße Getränke sind Tabu.

Wie bei jeder Diät hilft auch hier Sport dabei, den Gewichtsverlust noch einmal zu steigern und Muskeln aufzubauen. Um dem Jojo-Effekt dieser Diät vorzubeugen, sollte der Körper nach einer Woche Suppendiät langsam wieder an feste Nahrung gewöhnt werden. Ersetzt dazu einfach nach und nach die Suppenmahlzeiten durch leichte, feste Kost.