In unserem Adventskalender-Türchen Nummer 9 erwartet euch eines von zahlreichen Gewürzölen. Beispielsweise ein Thymianöl oder ein Chiliöl. Mit Gewürzölen könnt ihr mehr Pfiff in eure Gerichte bringen und ihnen einen unverwechselbaren Geschmack von frischem Knoblauch, Chili oder Thymian verleihen. Nach dem Kochen dezent über die zubereiteten Speisen gegeben, verfeinern unsere Öle Gerichte wie Pasta, Aufläufe, Fleisch oder Salate. 

Ein paar Gerichte, die ihr mit unseren Gewürzölen verfeinern könnt, findet ihr in der nachfolgenden Rezeptstrecke.

Wintergemüse aus dem Ofen mit Gewürzöl

(Foto: CHEFKOCHPrintMagazin)
Zum Rezept

One-Pot-Pasta mit Hähnchen & Tomaten

(Foto: Bierkoenig2006)
Zum Rezept

Duett von gebratener Garnele und in Gewürzöl gegartem Rotbarsch

(Foto: Schlauchen)
Zum Rezept

Rotbarbenfilets, in Gewürzöl gegart, auf Babyspinat mit Paprika und einer Selleriecreme

(Foto: schrat)
Zum Rezept

Pasta mit schwarzem Trüffel und Knoblauch-Öl-Soße

(Foto: DerGroßeGenießer)
Zum Rezept
Wintergemüse aus dem Ofen mit Gewürzöl
Wintergemüse aus dem Ofen mit Ge…
One-Pot-Pasta mit Hähnchen & Tomaten
One-Pot-Pasta mit Hähnchen &…
Duett von gebratener Garnele und in Gewürzöl gegartem Rotbarsch
Duett von gebratener Garnele und…
Rotbarbenfilets, in Gewürzöl gegart, auf Babyspinat mit Paprika und einer Selleriecreme
Rotbarbenfilets, in Gewürzöl geg…
Pasta mit schwarzem Trüffel und Knoblauch-Öl-Soße
Pasta mit schwarzem Trüffel und …
Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.