Datenschutzhinweise Recruiting

Der Schutz Deiner personenbezogenen Daten bei der Bearbeitung während des gesamten Bewerbungsprozesses ist für uns ein wichtiges Anliegen und wir möchten, dass Du Dich beim Besuch unserer Karriereseite sicher fühlst. Im Folgenden möchten wir Dich über die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten bei uns informieren.

 

1. Wer ist die verantwortliche Stelle im datenschutzrechtlichen Sinne?  

Verantwortlich für die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten ist: 
Chefkoch GmbH, Rheinwerk 3, Joseph-Schumpeter-Allee 33, 53227 Bonn

 

2. An wen kann ich mich wenden?

Du erreichst unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten unter:
Chefkoch GmbH, Datenschutzbeauftragter, Rheinwerk 3, Joseph-Schumpeter-Allee 33, 53227 Bonn oder Datenschutz@chefkoch.de

 

3. Was sind Personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Informationen wie z.B. Dein Name, Deine Anschrift, Deine Telefonnummer, Dein Geburtsdatum, Deine Daten aus dem Lebenslauf, Anschreiben und Deinen Zeugnisdaten.

 

4. Zweck der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage

Die Erhebung und Verarbeitung Deiner persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt ausschließlich zum Zweck der Bewerbungsabwicklung. 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist  Artikel 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO i.V.m. § 26  Abs. 1 BDSG. Soweit wir für die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten Deine Einwilligung einholen, stellt Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO die Rechtsgrundlage dar.

 

5. Welche Daten werden verarbeitet?

Für die Durchführung des Bewerberverfahrens verarbeiten wir insbesondere folgende, Dich betreffende personenbezogene Daten:

  • Personendaten (Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Adresse, Schulabschluss)
  • Kommunikationsdaten (Telefonnr., Mobilfunknr., Faxnr., E-Mail-Adresse)
  • Auskunftsangaben (von Dritten, z.B. Auskunfteien oder aus öffentlichen Verzeichnissen)
  • Daten über die Beurteilung und Bewertung im Bewerbungsverfahren
  • Daten zur Ausbildung (Schule, Berufsausbildung, Zivil-/ Wehrdienst, Studium, Promotion)
  • Daten zum bisherigen beruflichen Werdegang, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse
  • Angaben zu sonstigen Qualifikationen (z.B. Sprachfertigkeiten, PC-Kenntnisse, ehrenamtliche Tätigkeiten)
  • Bewerbungsfoto
  • Angaben zum Gehaltswunsch
  • Bewerbungshistorie

 

6. An wen werden meine personenbezogenen Daten gegebenenfalls übermittelt?

Über Deine personenbezogenen Daten erhalten nur die Personen Kenntnis, die in den Bewerbungsprozess involviert sind. Alle mit der Datenverarbeitung betrauten Mitarbeiter sind schriftlich auf das Datengeheimnis verpflichtet. Wir geben Deine personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, Du hast nach Rückfrage in die Datenweitergabe eingewilligt oder wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenweitergabe verpflichtet.

 

7. Aufbewahrung und Löschung der Daten

Deine personenbezogenen Daten werden 6 Monate nach einer Absage gelöscht,

  • wenn keine gesetzlichen Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen,
  • wenn die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung nicht erforderlich ist oder
  • wenn Du einer längeren Speicherung im Rahmen der Aufnahme in den Talent Pool nicht ausdrücklich zugestimmt hast. 

 

8. Talent Pool

Sofern Du Dich im Rahmen einer Absage oder einer Initiativbewerbung auf Nachfrage dazu entscheidest, unserem Talent Pool beizutreten, werden Deine personenbezogenen Daten weiterhin bei uns gespeichert. Du kannst dem Talent Pool beitreten, indem du der E-Mail-Einladung einer unserer Recruiter folgst, die in manchen Fällen mit einer Absage verschickt wird. 

 

9. Einsatz von Cookies

Auf unserer Job-Webseite setzen wir Cookies ein, die uns dabei helfen, Auswertungen über Reichweite und Sichtbarkeit zu erstellen sowie die Usability unserer Seite zu verbessern. Wir weisen Dich hiermit darauf hin, dass Du Deinen Browser so einstellen kannst, dass er Cookies nicht annimmt bzw. dass Du eine Warnmeldung erhältst, wenn Cookies gesendet werden. Anleitungen, wie du Cookies löschen kannst, findest du hier: Anleitung zum Löschen im Microsoft Internet Explorer. Anleitung zum Löschen in Mozilla Firefox. Anleitung zum Löschen in Safari. Anleitung zum Löschen in Google Chrome.

 

10. Sicherheit

Alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Deine personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen, werden von uns getroffen. So werden Deine Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. Die verschlüsselte Zusendung Deiner Bewerbungsunterlagen via E-Mail  erfolgt nach den durch deinen Provider bereitgestellten technischen Standards. In der Regel ist das eine "Private-Key-Infrastrucure"-Verschlüsselung, was ein anerkanntes Verschlüsselungsverfahren ist.

 

11. Deine Rechte

Du hast das Recht auf Auskunft über die von uns verarbeiteten, Dich betreffenden personenbezogenen Daten nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, das Recht auf Datenübertragbarkeit nach. Art. 20 DSGVO und ein Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO.Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG).

Eine uns erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten kannst Du jederzeit widerrufen. Bitte beachte, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt und die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitungen nicht berührt.

Alle Informationswünsche, Auskunftsanfragen oder Widersprüche zur Datenverarbeitung kannst Du per E-Mail an uns richten: Datenschutz@chefkoch.de