Zum Essen suchen wir uns einen Platz im Freien (Foto: getty images)

Knackiges Frühlingsgemüse

Komm, wir machen Picknick!

Vogelgezwitscher, Sonnenschein, bunte Blumenbeete und zartes Grün an den Bäumen: die beste Kulisse für Open-Air-Mahlzeiten. Doch wie bringen wir kulinarische Abwechslung in unseren Picknick-Korb?

Die Jogger laufen wieder in kurzen Hosen, im Gartenfachhandel decken wir uns mit Balkonpflanzen ein und vor den Eisdielen bilden sich Schlangen – es ist Frühling! Und weil wir sie sehr herbeigesehnt haben, genießen wir die warmen Sonnenstrahlen in jeder freien Minute. Endlich können wir mittags auch wieder draußen essen – auf der Parkbank oder in einem Café. Für die Grillparty ist es abends noch zu kühl, aber zum Glück haben clevere Gourmets – es soll in Frankreich oder England gewesen sein – einst das Picknick erfunden. Und so nehmen wir einen sonnigen Frühlingstag am Wochenende gern zum Anlass, ein Körbchen zu packen und das Fahrrad zu satteln. Wer auch die Outdoor-Mahlzeit stilvoll genießen möchte, hat einen Picknick-Koffer und die Profi-Decke mit wasserfester Beschichtung auf der Unterseite. Ansonsten tun es auch ein paar Teller, Becher, Besteck und eine einfache Unterlage. Das Wichtigste ist selbstverständlich die kulinarische Ausstattung.

Cliquen-Picknick – und jeder bringt was mit (Foto: iStock)

Da stellt sich die Frage, was für ein Picknick es werden soll. Zu zweit, mit der Familie oder mit Freunden? Je mehr Teilnehmer, desto mehr wird geplant, wer was mitbringt. Apropos Planung: Da das Frühlingswetter bekanntlich wechselhaft ist, müssen Picknicker spontan sein. Das heißt, viel Vorbereitungszeit bleibt meistens nicht. Daher brauchen wir leckere Speisen, die schnell zubereitet sind. Nun könnten wir Würstchen, einen Kartoffelsalat aus dem Kühlregal und etwas Obst einpacken. Doch das ist langweilig und eine echte Bremse für unsere Frühlingsgefühle. Unsere Favoriten: Quinoa-Bratlinge, Couscous-Salat und Falafel mit Minzsoße. Klingt gut, oder? Und diese raffinierten Picknick-Begleiter lassen sich dank KNORR Natürlich Lecker!-Würzmischungen auch noch im Handumdrehen zubereiten. Durch die raffinierten Helfer mit 100% natürlichen Zutaten werden wir zu kreativen Köchen, denn die verschiedenen Varianten können mehr als das, was auf der Tüte steht. Mit KNORR Natürlich Lecker! Chili con Carne machen wir die Quinoa-Bratlinge, mit KNORR Natürlich Lecker! Spaghetti Bolognese den Couscous-Salat und mit KNORR Natürlich Lecker! Pikantes Gulasch die Falafel. Selbstverständlich kannst du dir mit den Würzmischungen auch andere leckere Picknick-Gerichte ausdenken. Die gelingen garantiert und ganz schnell. Anschließend werden die Speisen auslaufsicher verpackt. Noch ein paar erfrischende und vielleicht auch prickelnde Getränke dazu – und ab geht’s! Aber wohin eigentlich? Ob im Park, am Waldrand oder am See – du kennst sicher ein paar schöne Plätze in deiner Umgebung. Und wenn nicht: immer den Joggern in kurzen Hosen nach!

Mit diesem Vorrat sind wir jederzeit startbereit (Foto: Knorr Natürlich Lecker!)