AEG Partner Integration

Weihnachtsmenü oder Weihnachtsbuffet?

Weihnachtsmenü oder Weihnachtsbuffet?

Besinnlich, fröhlich, romantisch: Weihnachten kann viele Gesichter haben. Was auf jeden Fall dazu gehört: die Menschen, die uns wichtig sind, und richtig gutes Essen. Damit dieses für den Koch nicht zum Stressfaktor wird, sollten die Weihnachtsgerichte gut vorzubereiten sein und nicht auf den Glockenschlag genau serviert werden müssen. Hier unsere Favoriten für fröhliche Weihnachten!

Fast jeder kennt die Kinder von Bullerbü, die am Weihnachtsfeiertag an einer langen Tafel die herrlichsten Köstlichkeiten in sich hineinstopfen. Schinken, Grütze, Stockfisch – jeder nimmt, was er mag und so viel er mag. Nicht typisch für deutsche Weihnachten, aber eigentlich gar keine so schlechte Idee, so ein Weihnachtsbuffet.

Denn viele Dinge lassen sich schon vorher -  ganz oder teilweise – vorbereiten, sodass sie nur noch auf den Tisch gestellt oder in den Backofen geschoben werden müssen. Sieben Köstlichkeiten hergestellt mit Sous Vide oder Dampfgarprogrammen haben wir heute zusammengestellt:

6x Festliches fürs Weihnachtsbuffet

 

1.    Italienische Grissini - perfekt zum Dippen
Garprogramm: Intervall-Dampf
> hier geht’s zum Rezept

2.    Vitello Tonato – edler Klassiker
Garprogramm: Biogaren
> hier geht’s zum Rezept

3.    Zucchini-Mangold-Roulade mit Tzatziki
Garprogramm: Geringe Feuchtigkeit
> hier geht’s zum Rezept

4.    Buntes Obst-Gemüse-Chutney – perfekt zu Fleisch, Käse und Brot
Garprogramm: Vital-Dampf
> hier geht’s zum Rezept

5.    Eingelegter Hokkaido-Kürbis – schmeckt solo und als Beilage
Garprogramm: Sous Vide
> hier geht’s zum Rezept

6.    Raclette-gratinierter Kalbsrücken auf Toast
Garprogramm: Heißluftgrillen
> hier geht’s zum Rezept

Sous Vide und Dampfgaren nehmen Stress raus

Gerade das Sous Vide Garen nimmt viel Stress aus der Speisenzubereitung. Denn bei dieser Garmethode werden zunächst alle Zutaten – Fleisch, Gewürze, Gemüse – in einem Beutel vakuumiert. Dieser wird dann in den Sous Vide Dampfgarer geschoben und dann schonend gegart.

Das bedeutet: die Schritte Speisenvorbereitung und Speisenzubereitung sind klar voneinander getrennt. Sie lassen sich sogar komplett entzerren. Dazu einfach ein oder zwei Tage vorher alles schnippeln und vakuumieren, dann aber den Beutel erst mal bis zum großen Festtagsessen im Kühlschrank aufbewahren. Convenience – aber auf höchstem Niveau!

Aber auch Kombi-Dampfgarer wie der AEG Dampfgarer sparen Zeit und Nerven, denn in ihnen kann auch simultan gegart werden: Mehrere Gerichte teilen sich den Backofen-Innenraum – ohne jegliche Geschmacksübertragung. Das geht nur mit Dampf. Einzige Voraussetzung: bei der Planung des Menüs muss clever vorgegangen werden, denn die Speisen müssen alle dieselbe Temperatur vertragen!

Festliche Gerichte fürs Weihnachtsmenü mit Sous Vide und Dampf gegart finden Sie hier – von der Vorspeise bis zum weihnachtlichen Dessert!

 

Weihnachtsgerichte fürs individuelle Festtagsmenü

Wer das klassische Menü dem Weihnachtsbuffet vorzieht, kann sich heute von Foodies wie Christian Mittermeier, Sören Andres und Uwe Spitzmüller inspirieren lassen.

Vorspeisen

Hauptgericht Vegetarisch

Hauptgang Fisch

Hauptgang Fleisch

Weihnachtliche Desserts

Noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk – für sich selbst oder einen anderen begeisterten Hobbykoch? Dann entdecken Sie jetzt die edlen Pfannen und Töpfe aus der AEG Gourmet Collection inspiriert und entworfen in Zusammenarbeit mit internationalen Spitzenköchen!

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren: