WMF Partner Integration

O'backt is! Herzhaft-süße Versuchung zur Wiesn-Zeit

Pünktlich zum Oktoberfest ist das Schlemmen und Genießen auch weit über München hinaus wieder erlaubt. Denn wenn sich Tradition und Moderne, Herzhaftes und Süßes harmonisch miteinander verbinden, kommt auch beim Backen Volksfest-Stimmung auf. Zum Beispiel bei der extravaganten Variante einer Schokotorte mit Karamell-Erdnussbutter-Creme-Füllung. Innen versüßt und außen aufgebrezelt mit lauter Mini-Brezeln macht diese Torte eine ganz besonders zünftige Gaudi. Und die gelingt am besten in der KAISER Inspiration Springform mit sehr guter Antihaftbeschichtung und sicherem Auslaufschutz. Da springt einem nicht nur das Ergebnis direkt ins Auge, auch der Gaumen erlebt die pure Freude. In diesem Sinne: Aufi geht’s, obackt is!

Schokotorte mit Karamell-Erdnussbutter-Creme-Füllung

Zutaten:

Für den Schokoboden:

3 Eier (Größe M), 225 ml neutrales Öl, 500 ml Buttermilch, 1 Prise Salz, 300 g Zucker, 350 g Weizenmehl (Type 405), 50 g Kakaopulver, ½ gest. TL Natron, 2 Päckchen Backpulver

Für die Karamell-Erdnussbutter-Creme-Füllung:

125 g Zartbitter-Kuvertüre, 3 EL Wasser, 125 g Zucker, 3 Prisen Meersalzflocken, 400 ml Milch, 35 g Speisestärke, 2 Eigelb,180 g Butter, 100 g Erdnussbutter Crunchy, 60 g Puderzucker, 40 g Kakaopulver, 75–100 ml kalter Espresso

Zubereitung:

1. Für den Schokoboden Eier, Öl, Buttermilch, 1 Prise Salz, Zucker, Mehl, Kakao, Natron und Backpulver glattrühren. Teig mit Hilfe eines KAISER Teigschabers in die vorbereitete Springform füllen und auf mittlerer Schiene etwa 60 Minuten backen.

2. Die  Kuvertüre grob hacken. Wasser in einen Topf geben. Zucker zugeben und auf hoher Stufe hellgelb karamellisieren lassen. Für die Garnitur mit einer kleine Kelle etwas Karamellmasse für die helle Karamellplatte abnehmen, auf dem  Backblech unförmig verstreichen. Mit 1 Prise Meersalzflocken bestreuen. Restliche Karamellmasse goldgelb karamellisieren lassen. Eine weitere kleine Kelle Karamellmasse abnehmen, wie zuvor auf das Backpapier streichen und mit Meersalzflocken bestreuen. 350 ml Milch und restliche Meersalzflocken zu der restlichen Karamellmasse geben und unter Rühren aufkochen.  Stärke und Eigelb mit der restlichen Milch glattrühren und in die kochende Karamell-Schoko-Milch einrühren. Mischung 30–60 Sekunden köcheln lassen, bis ein dicker Pudding entsteht. Pudding in eine Rührschüssel füllen, mit Frischhaltefolie abdecken und auf  Zimmertemperatur abkühlen lassen. Anschließend Butter, Erdnussbutter, Puderzucker und Kakao cremig rühren. Schoko-Karamell-Pudding esslöffelweise einrühren.

3. Zum Füllen des Schokobodens mit einem Messer vorsichtig am Rand entlang fahren. Schokoboden horizontal zweimal durchschneiden. Einen Schokoboden mit der Schnittfläche nach unten auf eine Tortenplatte legen. Die Hälfe des Espresso auf den ersten Schokoboden träufeln. Etwas mehr als ⅓  der Karamell-Erdnussbutter-Creme darauf verteilen und mit Hilfe einer KAISER Winkelpalette glattstreichen. Mittleren Schokoboden auflegen und mit restlichem Espresso beträufeln. Buttercreme-Füllung wie bei der ersten Schicht wiederholen. Als Abschluss den letzten Biskuitboden mit der Schnittfläche nach unten auflegen und leicht andrücken. Restliche Buttercreme auf die Torte geben, Rand und Oberfläche damit gleichmäßig dick bestreichen.

Rezept drucken

 

Wir empfehlen: