Respekt an alle Eltern, die täglich arbeiten, Kind versorgen, den Haushalt schmeißen und immer eine gemeinsame Mahlzeit am Abend für die Portion Familienzeit organisiert bekommen! Wie macht ihr das bloß? Aber noch wichtiger: Wie können wir euch noch besser unterstützen?

Vielleicht spreche ich euch aus der Seele, wenn ich einmal die Probleme meiner Schwester schildere, die seit drei Jahren Mama ist und nebenher arbeitet: Notorischer Zeitmangel, das Pflichtgefühl, gesundes Abendessen für Mann und Kind servieren zu müssen, Abstimmungsschleifen und konträre Vorlieben. Bei dem ganzen Stress muss doch jemand etwas erfinden!

Einen 3D-Drucker, der jeden Tag die Gedanken der Familienmitglieder scannt und ihnen anschließend das Lieblingsgericht ausspuckt, zum Beispiel. Weit entfernt von realisierbar, ich weiß. Mit eurer Hilfe fällt uns aber bestimmt etwas ein, wie wir euren Kochalltag verbessern können. Macht mit bei unserer Umfrage und wir liefern euch ein noch besseres Rezept für gemeinsame Momente des Glücks!

 

Und wenn ihr fertig seid und es plötzlich wieder schnell gehen muss, lege ich euch unsere Rubrik "Turboküche" ans Herz. Hier sammeln wir Rezepte, Tipps und Tricks, um euch den Alltag blitzschnell zu vereinfachen!

Wenn dir das Leben Apfelstrudel gibt, bestell Eis und Sahne dazu! #mangönntsichjasonstnichts

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.