Vegan backen klingt erst einmal kompliziert, oder? Ist es aber gar nicht – ganz im Gegenteil! Mit wenigen Zutaten und noch weniger Aufwand lassen sich köstliche vegane Backwerke in kürzester Zeit auf den Tisch bringen. Auch für Nicht-Veganer bieten diese einige Vorteile: Es ist Sonntag und es sind keine Eier mehr im Haus? Egal, ein veganes Rezept hilft weiter! Ihr wollt zusammen mit Kindern backen, die ohne Angst vor Salmonellen vom Teig naschen sollen? Ein veganes Rezept ist die Lösung!

Für den Anfang ist der beste Ratschlag fürs vegane Backen: Haltet euch einfach an Rezepte, die von Anfang an vegan gedacht waren. Zwar kann man auch sein Lieblingsrezept vegan umwandeln – dies erfordert jedoch ein wenig Erfahrung mit veganen Leckereien. Denn wenn man einfach 1:1 Milch durch Sojamilch ersetzt und Eier durch Ei-Ersatz, wird das Ergebnis oft nicht ganz befriedigend.

Vegane Zitronen-Chia-Muffins

Zum Rezept

Veganer Apfelkuchen mit Zimtstreuseln

Zum Rezept

Gesunde Kekse aus Haferflocken

Zum Rezept

Veganer Walnusskuchen

Zum Rezept

Muffins mit Überraschung

Zum Rezept

Marzipantorte vegan

Zum Rezept

Veganer Biskuit

Zum Rezept

Vegane Cookies

Zum Rezept

Englische Ingwer - Kekse

Zum Rezept

Kaddels Zitronenkuchen

Zum Rezept

Saftige Schoko - Bananen - Muffins

Zum Rezept

Haselnuss - Muffins

Zum Rezept

Vegane Waffeln

Zum Rezept

Russischer Zupfkuchen vegan

Zum Rezept

Nussecken

Zum Rezept

Mandarinenkuchen mit Sojajoghurt

Zum Rezept

Kokosnuss-Orangen-Bällchen

Zum Rezept

Karottenkuchen

Zum Rezept

Vegane Brownies

Zum Rezept

Feiner Johannisbeer - Streuselkuchen

Zum Rezept

Vegane Schoko-Erdnussbutter-Cupcakes

Zum Rezept

Gedeckter Bratapfelkuchen

Zum Rezept

Donauwelle - vegan und himmlisch

Zum Rezept

Schokotorte

Zum Rezept

Vanillekipferl

Zum Rezept

Schoko - Bananen - Kokos - Torte

Zum Rezept

Vegane schwedische Zimtschnecken

Zum Rezept

Falscher Zitronenkäsekuchen

Zum Rezept

Italienischer Apfelkuchen

Zum Rezept

Freezer Brownies

Zum Rezept

Veganer Zwetschgenkuchen mit Zimtstreuseln

Zum Rezept

Zimtsterne, vegan

Zum Rezept

Marzipantorte vegan

zum Rezept
Vegane Zitronen-Chia-Muffins
Vegane Zitronen-Chia-Muffins
Veganer Apfelkuchen mit Zimtstreuseln
Veganer Apfelkuchen mit Zimtstre…
Gesunde Kekse aus Haferflocken
Gesunde Kekse aus Haferflocken
Veganer Walnusskuchen
Veganer Walnusskuchen
Muffins mit Überraschung
Muffins mit Überraschung
Marzipantorte vegan
Marzipantorte vegan
Veganer Biskuit
Veganer Biskuit
Vegane Cookies
Vegane Cookies
Englische Ingwer - Kekse
Englische Ingwer - Kekse
Kaddels Zitronenkuchen
Kaddels Zitronenkuchen
Saftige Schoko - Bananen - Muffins
Saftige Schoko - Bananen - Muffi…
Haselnuss - Muffins
Haselnuss - Muffins
Vegane Waffeln
Vegane Waffeln
Russischer Zupfkuchen vegan
Russischer Zupfkuchen vegan
Nussecken
Nussecken
Mandarinenkuchen mit Sojajoghurt
Mandarinenkuchen mit Sojajoghurt
Kokosnuss-Orangen-Bällchen
Kokosnuss-Orangen-Bällchen
Karottenkuchen
Karottenkuchen
Vegane Brownies
Vegane Brownies
Feiner Johannisbeer - Streuselkuchen
Feiner Johannisbeer - Streuselku…
Vegane Schoko-Erdnussbutter-Cupcakes
Vegane Schoko-Erdnussbutter-Cupc…
Gedeckter Bratapfelkuchen
Gedeckter Bratapfelkuchen
Donauwelle - vegan und himmlisch
Donauwelle - vegan und himmlisch
Schokotorte
Schokotorte
Vanillekipferl
Vanillekipferl
Schoko - Bananen - Kokos - Torte
Schoko - Bananen - Kokos - Torte
Vegane schwedische Zimtschnecken
Vegane schwedische Zimtschnecken
Falscher Zitronenkäsekuchen
Falscher Zitronenkäsekuchen
Italienischer Apfelkuchen
Italienischer Apfelkuchen
Freezer Brownies
Freezer Brownies
Veganer Zwetschgenkuchen mit Zimtstreuseln
Veganer Zwetschgenkuchen mit Zim…
Zimtsterne, vegan
Zimtsterne, vegan
Marzipantorte vegan
Marzipantorte vegan

Außerdem wichtig: Nicht zu viel rühren! Oft reicht es schon aus, die Zutaten mit einem Löffel oder Schneebesen zu vermengen, bis sich so gerade alles verbunden hat. Wundert euch auch nicht, falls der Teig flüssiger ist als gewohnt – das soll bei vielen veganen Rezepten so sein: Der Flüssigkeitsgehalt ist höher, der Fettgehalt ist niedriger.

Eier, Milch und Honig ersetzen

Falls ihr schon etwas fortgeschrittenere vegane Bäcker seid oder es doch das Lieblingsrezept in der veganen Version sein muss, könnt ihr so vorgehen und tierische Lebensmittel ersetzen:

Statt Eiern

Viele Teige kommen ganz ohne Eier aus: Hefeteig zum Beispiel. Auch Mürbeteig und Rührteig kann man ohne Ei zubereiten. Sie schmecken dann vielleicht ungewohnt, es geht aber durchaus.

Wenn aber doch mal Ei ersetzt werden soll, lohnt es sich, zu schauen, was für einen Zweck das Ei erfüllt hätte. Soll es binden oder soll es lockern? Das als Ei-Ersatz erhältliche Pulver schafft beides.

Zum Binden eignen sich aber auch wunderbar Leinsamen: 1,5 Esslöffel fein gemahlene Samen mit 3 Esslöffeln Wasser ersetzen ein Ei.

Zur Lockerung eignen sich Fruchtmuse in allen Geschmacksrichtungen: 1 Esslöffel ersetzt hier ein Ei. Da die Muse nicht geschmacksneutral sind, eignen sie sich nicht für jedes Backwerk.

Lockerer wird der Teig auch mit püriertem Seidentofu – 70 g ersetzen ein Ei.

Statt Butter

Margarine – auf die Zutatenliste schauen, denn viele Sorten sind nicht vegan

Öl – in vielen von Vornherein vegan gedachten Rezepten wird Öl statt Margarine eingesetzt. Veganer Kuchen wird so saftiger! Also nicht zurückschrecken, wenn ein Rezept viel Öl enthält.

Veganer Schoko-Nuss-Kokos-Kuchen
Von: Rike Dittloff, Länge: 3:26 Minuten, Aufrufe: 48.074

Statt Milch

Es gibt inzwischen jede Menge pflanzliche Milch-Alternativen. Sojamilch bindet am besten, hat aber auch einen recht starken Eigengeschmack. Mandelmilch eignet sich super für Kuchen, der eh in eine nussige Richtung gehen soll. Hafermilch schmeckt getreidig und passt sehr gut zu vielen Gebäcken. Man kann gerade zum Backen auch sehr gut selbst gemachte Milch verwenden. Wie das geht, könnt ihr euch hier ansehen.

Statt Honig

Easy: Eigentlich jede Form von flüssiger Süße, kann Honig ersetzen. Ahornsirup, Reissirup, Agavendicksaft etc.

Das allerwichtigste ist aber natürlich: Einfach ausprobieren und mit Genuss schon den Teig naschen! Viel Spaß beim Backen.