Was wir im Sommer am liebsten machen? Natürlich grillen!

Was lieben Chefköche?

Grillen

Sim-Salat-bim

Wir wollen heute grillen. Wer diese Ansage macht, muss mit vielen Gästen rechnen. Doch was landet auf dem Rost und welche Salate passen dazu? Wir haben leckere Ideen und einen neuen Tipp für die Open-Eat-Saison.

Deutschland ist Europameister im Grillen. Fast in jedem Haushalt findet sich in den Sommermonaten so ein Freiluft-Kochgerät. Ob nun das einfache Modell, das nur eine Saison lang hält, oder die stylishe Luxusausführung, ob mit Kohle-, Gas- oder Elektroantrieb – erlaubt ist, was gefällt. Und das gilt auch für das Grillgut. Meist steht der Mann am Grill und der liebt in der Regel Fleisch. Daher gehören Steak und Schnitzel auf die Einkaufsliste, gern würzig mariniert. Aber auch Würstchen, Spieße oder Rippchen kommen gut an. Für Vegetarier gibt es inzwischen genügend fleischlose Alternativen, die sich ebenfalls für ein Barbecue eignen. Doch unsere Grillspezialitäten brauchen natürlich einen kulinarischen Partner – und damit ist nicht das Brot gemeint, sondern leckerer Salat.

Chicorée-Salat krönen wir mit „Apfel & Ingwer“-Dressing

Oder am besten gleich mehrere. Denn coole Salate sind im Sommer heiß begehrt – auch bei unseren Grillgästen. Dabei kommt es natürlich auf das Dressing an. Wir haben da unser Geheimrezept, das wir keinesfalls für uns behalten wollen: die neuen Natürlich Lecker! Salatdressings von Knorr. Das Besondere an ihnen: Sie bestehen zu 100 % aus natürlichen Zutaten, die wir auch zu Hause in unserem Gewürzschränkchen haben – sonst nichts. Es gibt sechs verschiedene Varianten, mit denen zum Beispiel diese frische Vielfalt möglich ist:

Gartenkräuter – ohne sie wäre grüner Salat wie eine Party ohne Gäste. Das Dressing verfeinert auch Karotten- und Kartoffelsalat.

Apfel & Ingwer ist eine Delikatesse zu Feldsalat, aber auch zu Chicorée- oder Linsensalat.

Dill-Kräuter macht Gurken zur Delikatesse. Das Dressing veredelt aber auch Radieschen- oder Bohnensalat.

Erdbeere & Chili gibt Avocado-Salat den fruchtig-pikanten Dreh, ist aber auch mit Rucola oder Spargel eine sommerliche Kombination.

Paprika-Kräuter verwandelt Couscous-Salat in einen Party-Hit. Das Dressing ist ebenfalls das Tuning für Kraut- oder Reissalat.

Italienische Kräuter verleiht Nudeln mediterranes Urlaubs-Feeling. Das funktioniert auch mit Tomaten- oder Brotsalat.

Jetzt aber ran an die Schüsseln und schnell die Salate mit den brandneuen, natürlichen Dressings zaubern! Das klappt im Handumdrehen und gelingt garantiert.

Tuning für den Salat: die neuen Natürlich Lecker! Salatdressings von Knorr