Kaffeemühle

Morgens in die Küche schlendern, die frischen Kaffeebohnen aus der Hand in die hölzerne Mühle gleiten lassen und dann kraftvoll kurbeln, bis sich der herrliche Duft der Bohnen verbreitet: Die Kaffeemühle ist zurück und ich bin totaler Fan! Ihr auch? Dann verrate ich euch im Artikel, welches Modell zu euch passt. 

Kaffee mahlen mit allen Sinnen

Zugegeben, unter der Woche muss es auch mal schnell gehen und ich greife auf die elektrische Variante zurück, aber am Wochenende wird immer zur guten alten Hand-Kaffeemühle gegriffen. Das Mahlen des Kaffees birgt für mich eine gewisse Sinnlichkeit: Man fühlt das Mahlwerk, hört, wie die Bohnen sich öffnen und riecht ihren Duft. Es ist wie ein kleines Ritual für das man sich Zeit nimmt und danach genießt man den Kaffee ganz anders.

Mittlerweile stehen Zuhause schon drei Kaffeemühlen im Regal und auch viele Kollegen und Freunde besitzen alte und neue Schätzchen. Für diesen Artikel habe ich euch 10 Modelle herausgesucht und ich möchte euch ein paar Tipps geben, worauf ihr beim Kauf achten solltet.

Hario Skerton

Hario Skerton

Zu Amazon
Zassenhauser

Zassenhaus Kaffeemühle Brasilia, Holz

Zu Amazon
Porlex Mini

Porlex Mini aus Edelstahl

Zu Amazon
Kaffeemühle mit Handkurbel

Zulux Kaffeemühle

Zu Amazon
Hario Mini Mill

Hario Mini-Mill

Zu Amazon

Zassenhaus Nussbaum/Birne, Edelstahl

Zassenhaus Nussbaum/Birne, Edelstahl

Zu Amazon
Ecooe Manuelle Kaffeemühle Edelstahl

Ecooe Manuelle Kaffeemühle Edelstahl

Zu Amazon
Comandante

COMANDANTE C40 MK3 NITRO BLADE

Zu Amazon
Hario Canister

Hario Canister

Zu Amazon
Zassenhaus Kaffeemühle "Santiago"

Zassenhaus Kaffeemühle "Santiago"

Zu Amazon
Hario Skerton
Hario Skerton
Zassenhaus Kaffeemühle Brasilia, Holz
Zassenhaus Kaffeemühle Brasilia,…
Porlex Mini aus Edelstahl
Porlex Mini aus Edelstahl
Zulux Kaffeemühle
Zulux Kaffeemühle
Hario Mini-Mill
Hario Mini-Mill
Zassenhaus Nussbaum/Birne, Edelstahl
Zassenhaus Nussbaum/Birne, Edels…
Ecooe Manuelle Kaffeemühle Edelstahl
Ecooe Manuelle Kaffeemühle Edels…
COMANDANTE C40 MK3 NITRO BLADE
COMANDANTE C40 MK3 NITRO BLADE
Hario Canister
Hario Canister
Zassenhaus Kaffeemühle
Zassenhaus Kaffeemühle "Santiago…

Welche Kaffeemühle passt zu mir?

Vorm Kauf solltet ihr euch drei Fragen stellen: Wann, wo und wofür möchtet ihr eure Kaffeemühle nutzen? 

1. Wann bzw. wie oft möchtet ihr die Kaffeemühle nutzen?

Wenn ihr eure Kaffeemühle täglich einsetzen wollt, lohnt es sich auf jeden Fall mehr Geld in die Hand zu nehmen. Eine Kollegin besitzt z.B. die günstige Hario Mini-Mill und die hat beim täglichen Gebrauch rasch nachgelassen. Ein guter Freund hingegen nimmt dasselbe Modell nur hin und wieder mit zum Campen und ist seit Jahren zufrieden. Wenn ihr also eine Mühle fürs Leben sucht, mit der ihr euren Alltag teilen könnt, lege ich euch die Comandante ans Herz.

Kaffeepulver

2. Wie bereitet ihr euren Kaffee zu? 

Je nachdem, wie ihr euren Kaffee aufbrüht, braucht ihrfeineres bzw. gröberes Pulver. Bei jeder Kaffeemühle lassen sich Mahlgrad-Stufen einstellen, aber nicht alle funktionieren gleich gut. Ein guter Freund besitzt zum Beispiel die Hario Canister und ist damit sehr zufrieden, weil sie die Bohnen sehr fein mahlt. Das ist für seinen Espressokocher super, für meine French-Press brauche ich allerdings gröberes Pulver und das gelingt in diesem Modell nur ungleichmäßig. Werft also auf jeden Fall einen Blick auf die Bewertung des Mahlwerk. 

3. Wo möchtet ihr euren Kaffee mahlen?

Zuhause benutze ich immer eine klassische Holz-Mühle, wie die Zassenhaus, aber für Unterwegs, zum Wandern oder Zelten, werfe ich immer die Porlex Mini ins Gepäck. Sie ist sehr handlich und kann auch mal anecken, ohne dabei kaputt zu gehen. Wenn ihr eure Kaffeemühle also vor allem außer Haus nutzen wollt, habt diese Anforderungen im Blick. 

So viel zum praktischen Aspekt, aber natürlich spielt auch die Optik eine gewisse Rolle. In unserer Produktauswahl findet ihr viele verschiedene Modelle für jeden Geldbeutel. Jetzt habt ihr die Wahl: Welche Kaffeemühle darf bei euch einziehen?

Ein gemeinsamer Kochabend ist das Beste um neue Menschen kennen zu lernen. Zusammen schnippeln, in Töpfen rühren, quatschen, lachen und dann bei einem kühlen Bier das leckerste Essen genießen. 

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.