Auf der Hitliste der Pilze ganz oben: Champignons

Knorr Partner Integration

Vegetarisch und vegan: Champignons

Gemüse mit Köpfchen

Wenn es um Pilze geht, denkt man zuerst an Champignons. Vielleicht, weil er der weltweit beliebteste Speisepilz ist. Woran das liegt, haben wir für dich herausgefunden.

Einem Zufall haben wir es zu verdanken, dass wir heute köstliche Gerichte mit Champignons genießen können. Im 18. Jahrhundert sollen Gärtner in Paris auf ihrem Dünger die weißen Pilze erstmals entdeckt haben. Daher der Name: „Champignon“ ist französisch und bedeutet übersetzt „Pilz“. Es dauerte noch mehr als 100 Jahre, bis die Zucht in Schwung kam, und erst nach 1950 wurde das Gemüse durch professionelle Kultivierung für jedermann erschwinglich. Außer den weißen gibt es auch braune Champignons, die ein kräftigeres Aroma haben. Beide Sorten sind reich an Vitamin B₂, Vitamin D und Mineralstoffen, fallen aber mit 15 Kalorien pro 100 g auf dem Speiseplan kaum ins Gewicht.

Pilze sollten generell frisch gekauft und zügig verwendet werden. Beim Putzen des Champignons – auch Egerling genannt – schneidet man nur das trockene Ende ab, Schmutz wird einfach abgewischt oder unter fließendem – niemals in stehendem – Wasser entfernt. Und dann kann man eigentlich auch schon loskochen. Champignons sind wahre Multitalente in der Küche. Sie lassen sich zu Salaten, Suppen oder Gemüsepfannen verarbeiten oder – wenn sie groß genug sind – auch füllen. Vegetarier und Veganer wissen das Gemüse zu schätzen. Es gibt also viele Gründe für ihre Beliebtheit: Champignons sind nicht nur geschmackvoll, gesund und kalorienarm, sondern auch unkompliziert, vielfältig und schnell in der Zubereitung.

Champignons in einer sahnigen Soße
mit Spätzle – ran an die Gabeln!

 

Apropos schnell: Für den Pilz-Genuss im Handumdrehen ist die Würzbasis KNORR Natürlich Lecker! Champignons in Rahm ideal: 500 g Pilze in Scheiben schneiden, in etwas heißem Öl anbraten, 100 ml kaltes Wasser und 200 ml Kochsahne zugießen, die Würzbasis einrühren. Eine Minute kochen lassen und mit Spätzle servieren. KNORR Natürlich Lecker! ist das erste Fix, das aus 100 % natürlichen Zutaten besteht – und zwar aus denen, die man sowieso für das Gericht verwenden würde. Und das schmeckt man! Das unabhängige Marktforschungs-institut Ipsos hat eine Studie mit 300 Teilnehmern durchgeführt und damit bewiesen, dass das Konzept „100% Natürliche Zutaten“ geschmacklich der Testsieger ist.

Probier doch auch mal die Würzbasis KNORR Natürlich Lecker! Waldpilz Risotto. Da werden sich am Tisch bestimmt viele begeisterte Mit-Esser versammeln!

Champignons in Rahm oder Waldpilz Risotto? Beides natürlich!