Braai – südafrikanisches Grillequipment

Die kulinarischen Köstlichkeiten Südafrikas sind so vielfältig, wie die multikulturelle Geschichte des Landes selbst: Grillfleisch, Eintöpfe, Süßkartoffeln oder Kürbis. Was aber alle Südafrikaner verbindet, ist die Liebe zum Braai – dem Grillen über offenem Feuer. Was dabei im Mittelpunkt steht und was ihr dafür braucht, zeigen wir euch hier.

Das traditionelle Braai-Grill-Event

Ein Braai ist in Südafrika nicht nur ein kulinarisches Ereignis, sondern beschreibt auch die Art des südafrikanischen Grillens. Im Allgemeinen verwendet man die Glut von niedergebranntem Holz. Ob man nun traditionell südafrikanisch eine Feuerstelle oder einen vorgefertigten Grill benutzt, ist nicht entscheidend. Wichtig ist, dass nur mit der Glut des Holzes geheizt wird und damit das Grillgut bzw. Fleisch befeuert. Zusätzlich Kohle oder Briketts zu verwenden, ist verpönt.

Auf den Grillrost kommen dann leckere typisch südafrikanische Fleischsorten, wie Lamm oder Rind. Exotischer aber nicht minder beliebter sind da Strauß, Springbock, Kudu oder Büffel. Außerdem dürfen Soßen, wie ein Chutney oder Chakalaka nicht fehlen, die aus traditionellen Gewürzen wie Koriander, Kardamon, Kümmel, Ingwer oder Chili hergestellt werden

Broerewors Karoo Style

Ob spontan in kleiner Runde oder als großes Familienfest geplant, ist das Grillen der wichtigste Bestandteil des Braai. So gesehen ist der Braai einem amerikanischen Barbecue (auch wenn man das in Südafrika nicht gerne hört) sehr ähnlich, bei dem es darum geht, in geselliger Runde mit Freunden und Familie über mehrere Stunden das Grill-Feeling zu genießen.

Für wen lohnt sich ein Braai-Grill?

Einen Braai zu veranstalten bedeutet back to the roots! Besinnt euch darauf, was wirklich wichtig ist: Mit Freunden euren kulinarischen Horizont erweitern und in entspannter Runde möglichst wenige Materialien zum Grillen zu verwenden. So ist der Braai-Grill etwas für Abenteurer und Feinschmecker, die neue köstliche Welten entdecken wollen. Ihr solltet bereit sein, auf euren 0815-Grill vorübergehend zu verzichten und etwas Neues auszuprobieren.

 Warum ist ein Braai-Grill super?
 Gibt's 'was Cooleres, als über der offenen Glut zu grillen?
 Das südafrikanische (Camping)-Feeling hat einfach seinen eigenen Charme.
 Für die traditionelle Variante braucht ihr nicht viel Equipment.
 Ihr könnt euren kulinarischen Horizont erweitern.

Der Braai-Grill – grillen für Abenteurer

Was ihr für eine Braai-Grillparty bei euch zu Hause braucht? Eine Feuerstelle oder Feuerschale, ein Grillrost oder einen Feuerstellengrill, Holz und natürlich Grillgut. probiert doch auch einmal typisch südafrikanische Fleischsorten – wie Büffel oder Strauß – aus, die es auch bei uns zu kaufen gibt.

Konzentrieren wir uns zunächst auf das Zubehör für den Braai: Die Wenigsten von uns haben eine offene Feuerstelle im Garten installiert. Abhilfe schafft hier eine Feuerschale. Sie ist für einen geselligen Braai sehr gut geeignet, da das charmante Grill-Gefäß aus Eisen oder Stahl auf der Terasse oder Wiese ein tolles Braai-Ambiente vermittelt. Darüber platziert man einen Braai-Grillrost oder einen Feuerstellengrill – im Prinzip einen auf Stützbeinen aufgebockten Grillrost. Nachfolgend haben wir euch das Equipment für euren eigenen Braai zusammengestellt:

Anzeige

Braai Grillrost

  • Verschiedene Grillbereiche
  • Gefertigt aus rostfreiem Stahl

Preis bei Amazon anzeigen

 

Feuerschale

  • Made in Germany
  • Amazon-Bestseller

Preis bei Amazon anzeigen

 

Braai Grillzange

  • Praktische Scheren-Grillzange
  • Original aus Südafrika

Preis bei Amazon anzeigen

 

Typisch südafrikanische Gewürze und Soßen

So essentiell eine Grill-Ausrüstung für ein südafrikanisches Braai auch sein mag, mit Gewürzen und Soßen steht oder fällt euer Braai. Folgende typische Gewürze solltet ihr für euer südafrikanisches Braai-Grill-Event vorrätig haben:

Anzeige

Natürlich werden diese Gewürze nicht einfach nur vermischt, sondern ihr könnt daraus leckere südafrikanische Soßen zaubern, die perfekt zum Braai-Grillfleisch und den Beilagen passen: Folgende Soßen sind traditionell südafrikanisch:

Für weitere Infos rund um die südafrikanische Küche, schaut doch einfach mal in unseren Artikel zu südafrikanischen Rezepten. Viel Spaß beim Entdecken und Ausprobieren!