Knoblauch schälen

Knoblauch – Schälen, pressen, blanchieren und in Öl einlegen

Ihr wollt euren Knoblauch geschickt mit dem Messer schälen und danach noch weiter verarbeiten? Wir präsentieren euch unsere TOP 4 Knoblauch-Hacks. In den beiden Videos zeigt euch Sternekoch Markus Semmler in aller Ruhe, wie ihr schält, presst, blanchiert und wie ihr schließlich euer eigenes Knoblauch-Öl herstellt.

Knoblauch – schälen, pressen und in Öl einlegen

Um euren Knoblauch zu schälen. schüttelt ihr ihn minutenlang, bis euch der Arm weh tut? Das muss nicht sein, vor allem nicht für jedes Gericht aufs Neue. Einmal reicht, denn ihr könnt die Knoblauchzehen anschließend einfach in Öl für mehrere Wochen konservieren.

 

Einfach einlegen? Obacht! Die im Öl eingelegten Knoblauchzehen sind einige Wochen oder wenige Monate haltbar, sofern sie luftdicht im Kühlschrank oder Eisfach gelagert werden. Das ist wichtig, denn bei Zimmertemperatur können sich gefährliche Bakterien in den Knoblauchzehen bilden.

Im Video seht ihr außerdem, warum eine Knoblauchpresse nicht unbedingt geeignet ist und wie ihr euren Knoblauch stattdessen pressen solltet:

 

Knoblauch schälen leicht gemacht
Von: Markus Semmler, Länge: 2:47 Minuten, Aufrufe: 64.472

Knoblauch – das richtige Werkzeug

Einmachgläser sind super, um Gewürze oder ein selbstgemachtes Knoblauchöl sauber, ansehnlich und vor allem einheitlich in eurer Küche aufzubewahren. Um à la Markus Semmler Knoblauch zu schälen und schnippeln, sind scharfe Messer unausweichlich, dazu Einmal-Handschuhe, die eure Hände vor dem Knoblauch-Geruch schützen. Für den Blanchiervorgang braucht's nicht mehr als kleine Töpfe und ein passendes Küchensieb.

-Anzeige-

Knoblauch blanchieren – keine Fahne, gleicher Geschmack

Ihr esst Knoblauch super gerne, schreckt aber meist zurück, weil ihr euer Umfeld nicht mit einer Knoblauchfahne belasten wollt? Dann empfiehlt Markus Semmler, euren Knoblauch zu blanchieren. Das bedeutet, dass die ätherischen Öle verkochen. Wie das geht, sehr ihr hier:

 

Knoblauch genießen ohne stinken
Von: Markus Semmler, Länge: 1:44 Minuten, Aufrufe: 160.209