Der Eiserne Scone

Game of Scones: Das "Game of Thrones" Backbuch

Die Vorfreude auf die neuen Folgen von Game of Thrones ist unter uns Chefköchen sehr groß. Die Wartezeit bis zum Start der neuen Staffel wissen wir uns jedoch im wahrsten Sinne des Wortes zu versüßen. Denn jüngst fiel uns ein ganz außergewöhnliches Backbuch in die Hände: Game of Scones.

Die 6. Staffel von Game of Thrones steht in den Startlöchern. In den USA laufen die neuen Folgen ab dem 24. April 2016 auf HBO. Einen Tag später, am 25. April 2016, können dann auch die deutschen Fans die jüngsten Ereignisse in Westeros auf Sky miterleben. Wer sich bis dahin noch ein wenig die Wartezeit verkürzen möchte, könnte sich beispielsweise in die Küche zurückziehen und ganz stilecht ein paar leckere Backwaren zaubern. Klingt abwegig? Von wegen! Denn wir präsentieren euch heute das erste und absolut einmalige "Game of Thrones Backbuch".

Game of Scones: Zuckersüß und bitterböse

Das Werk trägt den hintersinnigen Titel „Game of Scones“. Der Author Jammy Lannister (ja, er nennt sich wirklich so!) nimmt darin die Elemente und Figuren von „Game of Thrones“ auf herrlich skurrile Weise auf und verarbeitet sie in Kuchen, Kekse, Muffins und andere Leckereien der besonderen Sorte.

Denn Jammy Lannister befindet sich im Krieg! Der Kampf um den Eisernen Scone hat begonnen, Chaos regiert das Land Westeros und nur kann er den wachsenden Appetit der Könige, Königinnen, Ritter, Intriganten und rechtschaffenen Männer auf Süßes befriedigen. In seiner wüsten Küchenschlacht trifft er auf stilechte Backwaren aus den sieben Königreichen: Naheliegend sind da Sansas geliebte Zitronenküchlein oder auch verfluchte Winter-Walnuss-Kekse. Kurioser wird es mit Tyrions Shortbread, Daenerys Drachen-Eiern und (hust!) unbefleckten (nussfreien!) Soldaten. Auch die stolze Brienne von Tarte kreuzt natürlich Ser Jammys Weg zum Iron Scone. Und am Ende steht man fast schon ehrfürchtig vor der Roten Hochzeitstorte. Wie ihr sicher merkt, liebe Chefköche und Game of Thrones Fans: Wortspiele sind hier blanke Absicht – und vorzüglich gelungen, sofern man es nicht nur süß, sondern auch ironisch-säuerlich mag.

Anzeige

Game of Scones: Das witzige Backbuch zur Kultserie Game of Thrones

Von Author Jammy Lannister, ermächtigt durch das Recht von Geburt, Blut und Teig.Erschienen im Knesebeck Verlag

Preis bei Amazon anzeigen

 

 Wieso ist "Game of Scones" super?
 Das ultimative Backbuch zur Kultserie "Game of Thrones"
 Die doppelbödigen Rezepttitel machen einfach Spaß
 Tolle Rezeptbilder machen Lust auf's Nachbacken
 Rezepte sind nicht lieblos aneinendergereiht, sondern mit einer kleinen Story verwoben
 Jede Menge Insidergags, die das Herz eines jeden Fans höher schlagen lassen
 Liefert die perfekte Leckereien für den Staffelstart daheim mit Freunden

Kein Zweifel: Das Game of Thrones Backbuch überzeugt. Das Konzept klingt abwegig, aber bereits nach dem ersten Durchblättern von "Game of Scones" ist man als Fan vollkommen aus dem Häuschen. Was also spricht für "Game of Scones"? Eine ganze Menge...

Nachgebacken: The Iron Scone (Der eiserne Scone)

Die Rezepte samt Bilder sind nicht nur witzig, sondern auch extrem originell und liebevoll gestaltet. Tyrions Shortbread, die goldenen Jamies und last but not least Oberyns grauenhaft leckerer Augenschmaus begeisterten unsere Redaktion. Und natürlich wären wir weder Chefköche noch richtige Game of Thrones Fans, wenn wir es uns nehmen ließen, eines der Rezepte aus "Game of Scones" nachzubacken. Unsere Wahl fiel auf kein geringeres Rezept, als den Iron Scone. Das Chefkoch Headquater hat sich entsprechend für einige Stunden in die sieben Königslande verwandelt. Was genau passierte, seht ihr in unserem Video.

 

Back dir den Eisernen Scone!
Von: Judith Bührenhaus, Länge: 0:40 Minuten

Wir sind ganz schön stolz auf unseren Eisernen Scone. Die schicken Tassen, die ihr im Video und auf den Fotos seht, findet ihr übrigens in unserer Game of Thrones Produktsammlung – neben weiteren coolen Küchenhelfern rund um "Das Lied von Eis und Feuer". Klickt euch durch!

Nichts bringt Menschen besser zusammen, als gutes Essen.

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.