Im Büro der Produktredaktion bei Chefkoch.de steht ein neues Teammitglied: der Candy Grabber. Wenn einer von uns zur Diva wird, schnappt er sich mit dem Greifarm ein Snickers. Und das Nachmittagstief ist gegessen. Das aber ist nur ein Grund, wieso wir den Candy Grabber rekrutiert haben.

Menschen, die man schon so oft beschenkt hat, dass einem kein passendes Geschenk mehr einfällt, kennen mit Sicherheit den Candy Grabber noch nicht. So ist der Süßigkeitenautomat zumindest in meinen Haushalt gekommen. Und er war sehr lange eine richtige Attraktion in der Küche – Kinder waren unter den Süßigkeiten-Zockern nicht dabei, sei angemerkt. "Was bitte ist das denn?!" war die erste Reaktion meiner Freunde, die dann auch gleich die Kiste anwarfen und wild um sich schreiend den Greifarm hin und her schwangen. An manchen Abenden machte der Candy Grabber sogar Looping Louie Konkurrenz, wenn ihr versteht. Dann nahm ich ihn als Maskottchen mit ins Büro der Produktredaktion. Same picture.

Der Candy Grabber in Action – ob unser Produktredakteur erfolgreich ist? Seht selbst!

 

Candy Grabber
Von: Chefkoch.de, Länge: 0:53 Minuten
Anzeige

 

Der Candy Grabber

  • Vollendeter Kitsch in Kunststoff
  • Schwenkbarer Greifarm
  • Münzen inklusive
  • Beleuchtung und Musik wie auf der Kirmes

Preis bei Amazon anzeigen

 

 

Der Candy Grabber: Süßigkeiten muss man sich erst verdienen

Da geht wohl der Spieltrieb mit uns durch. Wenn ihr all eure Süßigkeiten im Candy Grabber deponiert, müsst ihr euch das Naschen erst verdienen. Wer Lust auf Süßigkeiten hat, muss den Greifarm richtig positionieren und den Greifer im richtigen Moment schließen – in der Hoffnung, es befindet sich wenigstens ein Bonbon darin. Solange die Musik läuft, habt ihr Zeit, nach den Süßigkeiten zu fischen. Schafft ihr es, die Süßigkeiten mit dem Greifarm vor Ablauf der Musik in die Öffnung zu navigieren, löst das Bonbon, das durch eine Lichtschranke fällt, Jubel aus.

 Warum ist der Candy Grabber super?
 Witzig für zu Hause, Partys und fürs Büro.
 Erwachsene werden wieder zu Kindern – allein die Musik sorgt schon dafür!
 Als Kunststoffkiste hält der Candy Grabber einiges aus – funktioniert einwandfrei.
 Zuckerkonsum in Maßen: 5 Münzen für die Kleinen als Tagesration an Süßigkeiten.
 Den Spaß muss man sich einmal gönnen!

Wenn ihr euch schon Gedanken darüber macht, wer sich in eurem Umfeld über einen Candy Grabber freuen könnte: Der Candy Grabber hat Freunde – Automaten in buntem Design extra für Kinder oder aber etwas abgewandelt in Form eines Kaugummiautomaten – nicht zu vergessen sind natürlich so wunderbare Erfindungen wie die Popcornmaschine und Zuckerwattemaschine. Wir lieben sie alle!

Anzeige

Candy Grabber für KinderHaribo GoldbärenDarth Vader SchüsselhalterCandygrabber DeluxeCandy Grabber für MädchenKinder SchokobonsKaugummiautomat

Wenn dir das Leben Apfelstrudel gibt, bestell Eis und Sahne dazu! #mangönntsichjasonstnichts

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.