WMF Partner Integration

Das Gute liegt so nah: Alpenküche im Trend

Für passionierte Gipfelstürmer und Berghütten-Kulinariker sind selbstgebackener ApfelstrudelZwetschgenknödelRösti oder Käsespätzle ein Gaumenschmaus. Erinnern sie doch an Großmutters Kochkünste und die traditionelle bodenständige Hausmannskost, bei der beherzt zu regionalen Zutaten gegriffen wurde. Was für so manchen Liebhaber der leichten Cuisine im ersten Moment altmodisch und durchaus deftig klingt, schmeckt fantastisch. Und, schenkt dem Körper neue Energie. Schließlich wollen die avisierten Höhenkilometer hinauf auf den Gipfel oder hinab ins Tal mit Leichtigkeit gemeistert werden.

Pfanne PermaDur Premium

Kochbuchautoren und Sterneköche sind längst auf den Geschmack gekommen und verwöhnen fernab der Bergregionen mit Rezepten aus eben diesen: sie haben die Vielfalt an Klassikern neu interpretiert und auf moderne und leichte Art zubereitet. Neben gehaltvollen Gerichten prägen Getreide, Milchprodukte, Pilze, Kräuter und Gemüse die häufig vegetarischen Rezepte. Und selbst der Süßwasserfisch Karpfen findet sich beim Blick in die Speisekarten so manch hipper Restaurants. Doch welche spannenden und trendigen Rezept-Interpretationen bereichern eigentlich die neu entdeckte Alpenküche? Und womit werden sie am schonendsten zubereitet? Denn das passende Kochgeschirr und die nützlichen Küchenutensilien zur Hand zu haben sind genauso wertvoll, wie das Lieblingsrezept für Jausen, Suppen & Co. und die dazu gehörigen frischen regionalen Zutaten.

Zünftige Stärkung für zwischendurch

Jause oder auch Brotzeit: so werden die salzig-pikanten Speisen genannt, die als kleine Stärkung für zwischendurch meist zusammen mit Brez‘n und Brot gereicht werden. Pflückfrische Salate, angereichert mit Südtiroler Speck und gerösteten Kürbiskernen, sind für diese Art zünftigen "Apetizer" genauso prädestiniert wie Brotaufstriche aus Erdäpfeln oder sauer eingelegtes regionales Gemüse. Auch selbst gemacht! Wie wäre es beispielsweise mit Randencarpaccio mit Bachkresse-Schmand?

Messer Chef's Edition

Zum Carpaccio aus Randen, wie die Rote-Bete-Knollen in der Schweiz genannt werden, passen dünne Scheiben geräucherter Entenbrust oder knusprig gebratene Hähnchenbrust sehr gut. Wer dabei auf ein fettarmes und schonendes Anbraten achten möchte, dem empfiehlt WMF die Pfanne PermaDur Premium aus Aluminiumguss mit Antihaftversiegelung.

PermaDur Premium im Shop ansehen

Und damit auch beim Schneiden der frischen wie gebratenen Zutaten jeder Schnitt präzise sitzt, sind die Messer der WMF Serie Chef’s Edition ein wertvoller Küchenhelfer. Diese sind mit der Performance Cut Technologie gefertigt, die für überragende und langanhaltende Schärfe bei den Haushaltsmessern sorgt. 
Mehr erfahren

Ein Süppchen heiß gekocht 

Frische WildkräutersuppeBrennnessel-Giersch-Löwenzahnsuppe oder klare Waldpilzsuppe – Appetit, die neu-kreierten Rezeptideen zu probieren? Entscheidend sollte für Freunde des flüssigen Gaumenschmaus nicht sein, welche Suppeninspiration sie (nach)kochen möchten, sondern welchen Topf sie wofür verwenden. WMF bietet mit seinem Kochgeschirr Dimension aus Cromargan Edelstahl Rostfrei 18/10 gleich fünf Kochtöpfe unterschiedlicher Größen und Formen an, die sich hervorragend zur Zubereitung unterschiedlicher Suppen eignen. Besonders praktisch: Die Griffe der Töpfe sind hohl, so dass sie beim Kochen der leckeren Suppen nicht heiß werden.

Kochgeschirr-Set 5-teilig Dimension

Jetzt kaufen
Zur Spotify Playlist

Sound of Hüttenschmaus
Und wer noch mehr Alpen-Flair aufkommen lassen möchte, kann sich zu Brotzeit & Co auf Spotify unter diesem Link Hüttenschmauß-Tracks anhören.

Der Fisch kommt auf den Tisch

WMF Fondue Allegro

Die Alpenküche hat auch einige Fischgerichte zu bieten, die besonders beliebt und schmackhaft sind. Die in den Bergregionen vorkommenden Süßwasserfische werden meist umweltschonend gefischt und kommen ohne lange Transportwege auf den Teller. Die Karpfenzucht ist dabei die nachhaltigste Art Fische zu züchten, ganz einfach, weil Karpfen Vegetarier sind. Gebackener Karpfen ist eine wunderbare Art, diesen Fisch zu genießen. Durch diese Zubereitung wird der Speisefisch mit Sicherheit auch einige Skeptiker überzeugen.Und ebenso als Fondue, zum Beispiel in dem WMF Fondue Allegro aus Cromargan Edelstahl Rostfrei 18/10 und TransTherm-Allherdboden, sind Forelle, Saibling, Zander oder Renken gegart in klarer Gemüsebrühe eine Delikatesse.

Jetzt online kaufen

Ganz wild auf Wild

Kulinarische Entdeckungen gibt es auch mit Blick auf die Fleischeslust: Braten in Himbeersoße oder südtiroler Gulasch – es wäre einfach viel zu schade, diese und weitere Köstlichkeiten der neuen Alpenküche nicht zu probieren.

WMF Extrabräter

Für einen butterweichen Braten empfiehlt WMF seinen Extrabräter mit Metalldeckel und TransTherm-Allherdboden, der für alle Herdarten – auch Induktion geeignet ist. Dieser ist ideal zum Schmoren und Braten von größeren Portionen Fleisch, Fisch oder Geflügel.

Das feine Aroma und die Saftigkeit bleiben bis zum Schluss gut verwahrt. Übrigens kann auch der Deckel zum Anbraten verwendet werden, denn er verfügt ebenfalls über einen TransTherm-Allherdboden.

Ist der Braten fertig, mit der WMF Fleischgabel den Braten behutsam aus dem Bräter auf eine Anrichteplatte legen und lieben Gästen und Freunden zusammen mit den zubereiteten regionalen Beilagen servieren. Und, im Anschluss daran Lust auf leckere Apfelchüechli? Ein Dessert als Nachtisch gehört unabdingbar zur Alpenküche – in der traditionellen, wie der modernen Variante. An Guaden!

Jetzt online kaufen