Außen eher schrumpelig. Dunkelblau, violett bis hin zu braun gefärbt: Das ist die Maracuja. Ihr prachtvoll-fruchtiges Innenleben zeigt sich erst, wenn man die tropische Frucht aufschneidet. Sie ist die wohl bekannteste und beliebteste von etwa 100 Sorten der Passionsfrucht, und ihr Genuss weckt Träume von Meer, Sonne und Sandstrand. Kein Wunder also, dass die Maracuja vor allem in Süßspeisen eine tolle Figur macht. Was man sonst mit der Maracuja Leckeres zaubern kann, verrät dieser Artikel.

Die Maracuja ist nur eine der vielen essbaren Arten der Passionsfrucht (lat. Passiflora edulis). Entsprechend ist die Maracuja eigentlich eine Beere: die Beere der Passionsblume. Die Maracuja gedeiht am besten dort, wo es warm ist. Sie stammt ursprünglich aus Brasilien, Paraguay und dem nördlichen Argentinien. Heute wird sie aber weltweit in den Tropen und Subtropen angebaut. Auch in Amerika wird sie bis heute kultiviert, ebenso in Australien, Afrika und Indien. Die Maracuja hat von Frühsommer bis in den hinein Spätsommer Saison.

Außen schrumplig, innen köstlich

Maracujas mögen von außen wenig hübsch sein. Die tropische Schönheit der Maracuja offenbart sich im Geheimen. Von außen ist die Maracuja dunkel und schrumpelig. Erst wenn man die feste Frucht, deren purpur bis violett gefärbte Haut an Leder erinnert, aufschneidet, findet sich das strahlend gelb-orange Fruchtfleisch mit den typischen schwarzen, essbaren Kernen. Das süße Fruchtfleisch dieser beliebten Passionsfrucht ist geleeartig und sehr saftig. Die Kerne sind hingegen knackig.

Die inneren Werte der Maracija sind im wahrsten Sinne des Wortes bemerkenswert: Sie ist reich an Vitamin A, C und vielen B Vitaminen. Ebenso liefern sie eine beachtliche Menge an Calcium und Magnesium sowie Phosphor, Kalium und Eisen.

Es klingt komisch, aber Maracujas sind reif, wenn sie am hässlichsten sind. Eine unreife Maracuja hat eine grüne, glatte Schale. Erst wenn diese sich dunkelviolett verfärbt hat und sich zusammenzuziehen beginnt, als bekäme sie Falten, ist sie reif, köstlich und aromatisch. Druckstellen darf die Frucht jedoch keine aufweisen, dann hat sie ihren Reifehöhepunkt überschritten und ist höchstwahrscheinlich nicht mehr genießbar.

Um dies zu verhindern, kann man die Früchte im Kühlschrank lagern und ihren Reifungsprozess so einige Wochen hinauszögern. Wenn Maracujas bei Zimmertemperatur gelagert werden, sollte man sie zeitnah nach dem Kauf verzehren, da sie sonst auch dazu neigen, auszutrocknen.

Kochen mit der Maracuja: Tolle Rezepte mit der Passionsfrucht

Jakobsmuscheln auf Chicoréeconfit mit Passionsfrucht

Zum Rezept

Pavlova

Zum Rezept

Torta Tricolore

Zum Rezept

Gegrillte Banane mit Passionsfrucht

Zum Rezept

Müsli mit Passionsfrucht und Naturjoghurt

Zum Rezept

Espresso - Creme brûlèe mit Passionsfruchtsorbet und Orangen - Minz Salat

Zum Rezept

Babykekse

Zum Rezept

Golden Copacabana

Zum Rezept

Seeteufel mit Mango - Passionsfrucht - Senf - Sauce und Tagliatelle

Zum Rezept

Mango - Maracuja - Marmelade

Zum Rezept

Pfirsich - Maracuja - Muffins

Zum Rezept

Schnelle Pfirsich - Maracuja - Torte

Zum Rezept

Erdbeer - Maracuja - Torte

Zum Rezept

Sektkuchen

Zum Rezept

Maracujatörtchen im Glas

Zum Rezept

Joghurt - Maracuja Nachspeise

Zum Rezept

Multivitamin-Torte

Zum Rezept

Labamba - Schnitten

Zum Rezept

Platzverweis

Zum Rezept

Tussi - Likör

Zum Rezept

Joghurt - Bowle

Zum Rezept

Maracuja Traum

Zum Rezept

Spargel mit Maracuja - Vinaigrette und Garnelen

Zum Rezept

Maracuja - Käse - Sahne - Torte

Zum Rezept

Maracuja - Joghurt - Torte

Zum Rezept

Apfel-Bananen-Maracuja Marmelade

Zum Rezept

Maracuja-Creme

Zum Rezept

Maracuja - Joghurt - Creme

Zum Rezept

Orangen-Maracuja-Eistee

Zum Rezept

Maracuja - Soufflé

zum Rezept
Jakobsmuscheln auf Chicoréeconfit mit Passionsfrucht
Jakobsmuscheln auf Chicoréeconfi…
Pavlova
Pavlova
Torta Tricolore
Torta Tricolore
Gegrillte Banane mit Passionsfrucht
Gegrillte Banane mit Passionsfru…
Müsli mit Passionsfrucht und Naturjoghurt
Müsli mit Passionsfrucht und Nat…
Espresso - Creme brûlèe mit Passionsfruchtsorbet und Orangen - Minz Salat
Espresso - Creme brûlèe mit Pass…
Babykekse
Babykekse
Golden Copacabana
Golden Copacabana
Seeteufel mit Mango - Passionsfrucht - Senf - Sauce und Tagliatelle
Seeteufel mit Mango - Passionsfr…
Mango - Maracuja - Marmelade
Mango - Maracuja - Marmelade
Pfirsich - Maracuja - Muffins
Pfirsich - Maracuja - Muffins
Schnelle Pfirsich - Maracuja - Torte
Schnelle Pfirsich - Maracuja - T…
Erdbeer - Maracuja - Torte
Erdbeer - Maracuja - Torte
Sektkuchen
Sektkuchen
Maracujatörtchen im Glas
Maracujatörtchen im Glas
Joghurt - Maracuja Nachspeise
Joghurt - Maracuja Nachspeise
Multivitamin-Torte
Multivitamin-Torte
Labamba - Schnitten
Labamba - Schnitten
Platzverweis
Platzverweis
Tussi - Likör
Tussi - Likör
Joghurt - Bowle
Joghurt - Bowle
Maracuja Traum
Maracuja Traum
Spargel mit Maracuja - Vinaigrette und Garnelen
Spargel mit Maracuja - Vinaigret…
Maracuja - Käse - Sahne - Torte
Maracuja - Käse - Sahne - Torte
Maracuja - Joghurt - Torte
Maracuja - Joghurt - Torte
Apfel-Bananen-Maracuja Marmelade
Apfel-Bananen-Maracuja Marmelade
Maracuja-Creme
Maracuja-Creme
Maracuja - Joghurt - Creme
Maracuja - Joghurt - Creme
Orangen-Maracuja-Eistee
Orangen-Maracuja-Eistee
Maracuja - Soufflé
Maracuja - Soufflé

Pure Frucht, purer Genuss

Maracujas werden einfach mit einem Messer in der Mitte aufgeschnitten und halbiert. So kann man das tropisch-süße Fruchtfleisch gut mit einem Löffel entnehmen. Viele werden dieses Vorgehen zum Beispiel von Kiwis kennen.

Auch die schwarzen Kerne der Maracuja sind essbar. Wer diese jedoch nicht verwenden möchte, kann das Fruchtfleisch einfach durch ein Sieb passieren und die Kerne so schnell und unkompliziert entfernen.

Maracuja in Desserts, Soßen und Co.

Auch als besondere Zutat in vielen Rezepten kann die Maracuja verwendet werden. Da sie tropisch süß, sehr saftig und fruchtig ist, eignet sie sich in erster Linie für süße Speisen und Desserts.

Allein die pure Verwendung des Fruchtfleisches (gern auch samt der Kerne) als Soße verleiht vielen vertrauten Nachtischen eine ganz besondere Note. Das Fruchtfleisch kann zum Beispiel einfach über Joghurt gegeben werden, um mit einfachen Mitteln ein raffiniertes, leichtes Dessert für heiße Tage zu zaubern. Geläufig ist die Maracuja vielen in der Kombination mit Pfirsich. Pfirsich-Maracuja-Joghurt haben die meisten sicher schon einmal gegessen. Genauso sorgen Maracujas für Südsee-Flair im Fruchtsalat, veredeln Eis, Sorbet, Puddings und natürlich die allerseits beliebten Smoothies und Fruchtshakes. Auch Gebäck, Kuchen und vor allem Torten sind ein Genuss, werden sie mit Maracuja kombiniert. Die Mischung aus fruchtig und cremig weiß zu begeistern.

Bekannt und beliebt ist die Maracuja auf dem Frühstückstisch: Maracuja Marmelade, Konfitüre und Gelee darf auf kaum einem Frühstücksbrötchen fehlen.

Solero-Dessert
Von: Chefkoch-Video, Länge: 1:12 Minuten

Das Rezept zum Video:

Pikante Leckereien mit Maracuja

Mit der Maracuja geht es auch würzig. Beispielsweise wenn du das Fruchtfleisch in Salaten verwendest. Das Fruchtfleisch kann einfach so über den Salat als besonderes Topping gegeben, oder anstelle von Essig im Salatdressing verwendet werden. Deinem klassischen Salat hauchst du so ein wenig Sommer ein.

Auch zu Geflügel schmeckt Maracuja und sorgt so bei würzigeren Speisen für eine fruchtige Note als Kontrast. Gerade bei exotisch angehauchten Speisen betont sie hier die besonderen Gewürze.

Da sich bei der Maracuja schnell Südsee-Flair einstellt, ist die Passionsfrucht natürlich besonders gut für Cocktails geeignet. Wer es alkoholfrei mag, gönnt sich die Maracuja in Form leckrerer Fruchtsaft-Mischungen.

Nichts bringt Menschen besser zusammen, als gutes Essen.

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.