Guacamole gehört zur Tex-Mex-Küche einfach dazu. Zu lecker schmeckt die grüne Avocadocreme mit feiner Schärfe als Dip zu Tortilla-Chips. Auch andere Gerichte der mexikanischen Küche werden durch Guacamole wunderbar ergänzt – am besten natürlich aus reifen Avocados selbstgemacht. Entdeckt die schönsten Rezepte für Guacamole und Tipps, mit denen die Creme aus Avocado ganz leicht gelingt.

Guacamole ist eines der bekanntesten und beliebtesten Rezepte aus der mexikanischen Küche. Viele lieben Guacamole aus dem Glas zum Naschen vor dem Fernseher oder zum Brot serviert im Restaurant. Dabei ist den meisten gar nicht bewusst, dass die mexikanische Creme aus reifen Avocados mit nur einigen weiteren Zutaten schnell gemacht ist. Und es lohnt sich – garantiert!

Mexikanische Guacamole – so macht ihr die Creme aus Avocado selbst

Um eine Avocado gut verarbeiten zu können, sollte die Frucht reif und weich sein. Da sie im Handel zumeist in unreifem Zustand angeboten werden, kauft die Avocados am besten rechtzeitig, so dass sie bei euch zu Hause nachreifen können. Wenn das Fruchtfleisch der Avocado bei leichtem Druck nachgibt, ist die Frucht zur Verarbeitung bereit.

Das Fruchtfleisch einer reifen Avocado ist dann fast butterweich. Es lässt sich leicht mit einer Gabel zerdrücken, so entsteht eine wunderbar cremige mexikanische Guacamole. Ein originales Rezept für Guacamole gibt es nicht, doch die häufigsten Zutaten sind neben dem Püree aus Avocado rote oder weiße Zwiebeln, Tomatenwürfel, gelbe oder grüne Paprika, Knoblauch, gehackte rote oder grüne Chilischoten sowie Koriander, Salz und Pfeffer. So kann man je nach Geschmack Schärfe und verschiedene Aromen mit verschiedenen Zutaten in die Avocadocreme bringen.

 Mehr Pepp für Guacamole
 

Tabasco oder Cayennepfeffer

 

Basilikum, Petersilie oder Bärlauch

 

Gerösteter Sesam oder Sonnenblumenkerne

 

Senf oder Harissa

 

Honig

 

Kreuzkümmel

 

Thunfisch

 

Feta-Käse oder Frischkäse

 

Eingelegte Kapern

Wer mag, kann das Püree aus Avocado auch mit Joghurt oder Sahne mischen und so an der gewünschten Konsistenz feilen. Außerdem gehört unbedingt der Saft einer Zitrone (oder Limette) in die Guacamole. Das unterstreicht nicht nur den fruchtigen Charakter des Dips, sondern sorgt auch dafür, dass er nicht braun wird. Denn das Fruchtfleisch der Avocados oxidiert und wird, ähnlich wie bei einem Apfel, an der Luft schnell braun. Der Zitronensaft verhindert dies. Oder ihr lasst den Avocadostein bis zum Servieren in der Guacamole, auch das verhindert, dass sie zu schnell braun wird. So kann die Guacamole vor dem Essen noch einmal durchziehen, ohne die herrlich grüne Farbe der Avocados zu verlieren.

Guacamole: leckere Rezepte von mild bis feurig

Guacamole ist inzwischen weltweit beliebt – aber seinen Ursprung hat der Avocado-Dip in Mexiko. Dem nordamerikanischen Land verdanken wir nämlich nicht nur die Avocado, dort werden auch seit Jahrhunderten die anderen wichtigen Zutaten Limetten, Tomaten und Chili angebaut. Selbst der Begriff "Guacamole" weist weit in die Geschichte Mexikos zurück. Denn "Ahuacamolli" bedeutet in der Sprache der Azteken so viel wie Avocado-Sauce. Kein Wunder, dass bei dieser Geschichte mexikanische Gerichte bestens mit Guacamole harmonieren. In unserer Rezepstrecke findet ihr mehrere Rezepte für Guacamole zur Auswahl und dazu die leckersten Gerichte mit Guacamole als Begleitung.

Guacamole Yucatan

Zum Rezept
Überbackene Nachos mit Guacamole

Überbackene Nachos mit Guacamole

Zum Rezept
Chicken Wrap mit Gemüse, Guacamole und Crème fraîche

Chicken Wrap mit Gemüse, Guacamole und Crème fraîche

Zum Rezept
Avocado-Thunfisch-Burger mit Süßkartoffel-Pommes-Frites und Avocado-Frischkäse-Dip

Avocado-Thunfisch-Burger mit Süßkartoffel-Pommes-Frites und Avocado-Frischkäse-Dip

Zum Rezept
Gebackene Süßkartoffeln mit Avocado-Paprika-Creme

Gebackene Süßkartoffeln mit Avocado-Paprika-Creme

Zum Rezept
Mango-Guacamole

Mango-Guacamole

Zum Rezept

Ceviche mit Kabeljau, Tomaten und Koriander auf Guacamole

Zum Rezept

Guacamole South of the Border

Zum Rezept

Taco-Salat

Zum Rezept

1a Guacamole - Dip

Zum Rezept

Guacamole auf Oaxaca - Art

Zum Rezept

Avocado - Senf - Dip

Zum Rezept

Kartoffelspalten mit Gemüse mexikanischer Art und Guacamole

Zum Rezept

Guacamole für Kalorienbewusste

Zum Rezept

Sesam - Guacamole

Zum Rezept

Paprikaschoten gefüllt mit Thunfisch-Guacamole

Zum Rezept

Guacamole Premium

Zum Rezept

California Burger mit Avocado-Mayonnaise

Zum Rezept

Cha Cha Cha Chimichangas

Zum Rezept

Kartoffelpuffer-Burger vegetarisch

Zum Rezept

Mexikanische Wraps

Zum Rezept

Burritos à la Toffa

Zum Rezept

Fajitas mit Guacamole

Zum Rezept
Guacamole Yucatan
Guacamole Yucatan
Überbackene Nachos mit Guacamole
Überbackene Nachos mit Guacamole
Chicken Wrap mit Gemüse, Guacamole und Crème fraîche
Chicken Wrap mit Gemüse, Guacamo…
Avocado-Thunfisch-Burger mit Süßkartoffel-Pommes-Frites und Avocado-Frischkäse-Dip
Avocado-Thunfisch-Burger mit Süß…
Gebackene Süßkartoffeln mit Avocado-Paprika-Creme
Gebackene Süßkartoffeln mit Avoc…
Mango-Guacamole
Mango-Guacamole
Ceviche mit Kabeljau, Tomaten und Koriander auf Guacamole
Ceviche mit Kabeljau, Tomaten un…
Guacamole South of the Border
Guacamole South of the Border
Taco-Salat
Taco-Salat
1a Guacamole - Dip
1a Guacamole - Dip
Guacamole auf Oaxaca - Art
Guacamole auf Oaxaca - Art
Avocado - Senf - Dip
Avocado - Senf - Dip
Kartoffelspalten mit Gemüse mexikanischer Art und Guacamole
Kartoffelspalten mit Gemüse mexi…
Guacamole für Kalorienbewusste
Guacamole für Kalorienbewusste
Sesam - Guacamole
Sesam - Guacamole
Paprikaschoten gefüllt mit Thunfisch-Guacamole
Paprikaschoten gefüllt mit Thunf…
Guacamole Premium
Guacamole Premium
California Burger mit Avocado-Mayonnaise
California Burger mit Avocado-Ma…
Cha Cha Cha Chimichangas
Cha Cha Cha Chimichangas
Kartoffelpuffer-Burger vegetarisch
Kartoffelpuffer-Burger vegetaris…
Mexikanische Wraps
Mexikanische Wraps
Burritos à la Toffa
Burritos à la Toffa
Fajitas mit Guacamole
Fajitas mit Guacamole

Mexikanische Guacamole – Rezepte für den fruchtigen Dip

Guacamole kennen die meisten als würzigen Dip zu Tortilla-Chips – wer Guacamole gern mag, kann sie auch zu geröstetem Brot, Krackern oder als Dip für Rohkost genießen. Und der säuerlich-frische Dip schmeckt auch als Begleitung für andere Rezepte richtig lecker. Zum Beispiel könnt ihr einen Teil der Avocado in etwas größere Stücke schneiden und dann in die fertige Guacamole geben. Oder ihr macht eine aromatische Salsa daraus und reicht sie zu gebratenem Fleisch oder Gemüse oder serviert die Guacamole fein püriert als Grillsauce für Steaks, Würstchen, Burger & Co. Herrlich passt Guacamole zu würzigen Kartoffelspalten, gebackener Süßkartoffel, scharfem Bohnengemüse oder gegrillten Maiskolben.

Kombiniert mit dem mexikanischen Fladenbrot Tortilla ergibt die Guacamole leckere Gerichte. Tortillas werden in Mexiko meistens aus Maismehl hergestellt, aber auch Weizentortillas können wie ein Wrap mit Zutaten wie Rucola, gegrilltem Hühnchen, Tomaten, Chilischoten, roten Zwiebeln, Bohnen, Paprika usw. gefüllt werden und mit Guacamole als Sauce in ein leckeres mexikanisches Gericht verwandelt werden. Aus Tortillas entstehen auch die mit Käse gefüllten Quesadillas und die gefüllten und mit Sauce gratinierten Enchiladas – beide Rezepte lassen sich mit der fruchtig-säuerlichen Guacamole genießen.