Abnehmen mit der LOGI-Methode

LOGI-Methode: Glücklich und schlank empfehlen wir für: Obst- und
Gemüseliebhaber, Leute mit Durchhaltevermögen, Low Carb-Fans

LOGI-Methode: Glücklich und schlank

LOGI-Methode: Glücklich und schlank - Worum geht's?LOGI-Methode: Glücklich und schlank

Mit viel Eiweiß und dem richtigen Fett glücklich und schlank – das verspricht der Titel des selbst ernannten Ernährungsbestsellers "LOGI-Methode: Glücklich und schlank". Aber bei der LOGI-Methode sind nicht nur Eiweiß und Fett wichtig: Ballaststoffreich soll das Essen sein, mit wenig Kohlenhydraten und auf das Säure-Base-Verhältnis muss man achten. Auch Bewegung gehört zum Ernährungskonzept.
Eine Diät ist die LOGI-Methode nicht, denn sie ist auf Dauer ausgelegt, schreibt Autor und Erfinder der Kostform Dr. Nicolai Worm. Er empfiehlt diese Ernährung vor allem Übergewichtigen, Patienten mit erhöhten Blutfett- und Blutzuckerwerten, Typ-2- und Typ-1-Diabetikern.

Buch jetzt bei Amazon bestellen

LOGI-Methode: Glücklich und schlank - Das finden wir

Die Aufmachung von die "LOGI-Methode: Glücklich und schlank" ist ansprechend, bunt und klar. Dr. Nicolai Worm steigt mit einem umfangreichen (93 Seiten) theoretischen Teil ein und erklärt das LOGI-Konzept genau. Welche Nährstoffe sind erlaubt? Welche sind verboten? Und warum? Seine Erkenntnisse und Theorien untermauert er mit Verweis auf mindestens eine wissenschaftliche Untersuchung und später mit Erfolgsberichten von Personen, die nach der LOGI-Methode essen, also eiweißreich, fettbewusst, ballaststoffreich und kohlenhydratarm. Im zweiten Teil des Buches folgen die Rezepte.

Das Ernährungskonzept

Ein großer Pluspunkt dieses Ernährungskonzeptes ist die umfassende Betrachtung des Stoffwechsels und der einzelnen Nährstoffe. Jede These wird erklärt und mit Quellenangaben versehen. Bei vielen Punkten gelingt dies gut, zum Beispiel der Wirkung von Kohlenhydraten auf den Blutzuckerspiegel (glykämischer Index und der glykämischer Last): Je weniger der Blutzuckerspiegel schwankt, desto leichter ist das Abnehmen und desto besser ist es für Diabetiker. Weil ein konstanter Blutzuckerspiegel nicht nur Heißhungerattacken verhindert, sondern auch eine Insulinausschüttung im Rahmen hält. Auch die Darstellung der Vorteile einer obst- und gemüsereichen Ernährung und das Kapitel über gesunde Fette sind hilfreich. Positiv hervorzuheben ist, dass bei der LOGI-Methode sehr viel Wert auf einen hohen Obst- und Gemüseverzehr gelegt wird und ein hoher Ballaststoffanteil gefordert wird. Allerdings betrachtet Worm bloß die löslichen Ballaststoffe, die in Obst und Gemüse zu finden sind. Die Unlöslichen aus Vollkorngetreide, die ebenso wichtig für die Verdauung und Gesundheit des Menschen sind, bilden nur einen sehr kleinen Teil der LOGI-Methode.

Weniger überzeugend ist das Kapitel über die Nachteile einer kohlenhydratreichen Ernährung. So schreibt Worm, dass es so scheine, als hätte uns die "Kohlenhydratvöllerei den Zivilisationsleiden noch näher gebracht" und sagt dies träfe gleichermaßen auf alle Kohlenhydrate zu, egal, ob sie aus Vollkornprodukten oder aus Zucker stammen. Gleichzeitig sind seine Beispiele dafür meist nur (fettreiche) Fertig- bzw. Weißmehlprodukte, wie Cola, Cookies und Pizza. Das klingt widersprüchlich. Manches wirkt auch überzogen wie die Betrachtung des Ackerbaus. Unbeachtet bleibt dabei etwa, dass DIE Ernährung der Jäger und Sammler kaum zu benennen ist, da es sich um einen sehr großen Zeitraum von über 2 Millionen Jahren handelt und sich die Ernährung vermutlich auch je nach Region unterschied. Doch abgesehen von der Erklärung, steckt ein wahrer Kern in den Ausführungen: Eine kohlenhydratarme Ernährung kann dabei helfen, schnell abzunehmen.

Ansonsten ist die LOGI-Methode in dem Buch so gut erklärt, dass jeder sofort durchstarten kann. Fragen bleiben keine offen: Es wird erklärt, wie die einzelnen Speisen idealerweise aussehen sollten, wie sich LOGI-Neulinge den Einsteig erleichtern können und wie man sich außer Haus helfen kann.

Die LOGI-Methode Beispielseite


Die Rezepte

Der zweite Teil des Buches "LOGI-Methode: Glücklich und schlank" widmet sich den Rezepten. In vier Kategorien "Guten Start in den Tag", "Lunchpakete", "Gerichte für vier" und "schnelle Abendmahlzeiten" eingeteilt finden sich 74 Rezept-Ideen nach LOGI. Die Gerichte sind abwechslungsreich, die Zutaten gut erhältlich und die Beschreibung ist angenehm kurz, aber ausreichend erklärt. Zu jedem Rezept gibt es Kalorieninfos, den Anteil an Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten sowie die Energiedichte. Die Arbeitszeit fehlt, aber die Portionsgröße ist angegeben. Nett sind die Tipps unter den Rezepten, die Austauschmöglichkeiten von einzelnen Zutaten oder Kombinationsmöglichkeiten enthalten. Wer zu jedem Rezept ein Foto braucht, wird enttäuscht sein. Denn pro Doppelseite findet sich maximal ein Foto aber in der Regel mindestens zwei Rezepte.

Überraschend war für mich, dass etwas mehr als die Hälfte der Rezepte vegetarisch sind und "nur" jeweils ein Viertel der Rezepte Fleisch bzw. Fisch (recht oft fettreiche Fische, wie Makrele, Sardine/Sardelle, Lachs und Hering) enthalten. Nach dem Theorieteil mit dem Apell sich eiweißreich zu ernähren, hätte ich eine andere Gewichtung erwartet. Im Nachhinhein macht es dennoch Sinn, da die Basis der LOGI-Pyramide Obst und Gemüse ist und zudem fast ein Viertel der Rezepte Ei enthält. Das einzige, was mir fehlt, sind Rezepte für Backwaren, Vor- und Nachspeisen – obwohl im Theorieteil des Buches Tipps für geeignete Nachspeisen stehen. Auch fällt auf, dass die Rezepte ohne Nudeln, Brot und Reis auskommen, obwohl sie laut der LOGI-Pyramide nicht verboten sind.

LOGI-Methode: Glücklich und schlank. Pro und Contra

Pro Contra
verständliche Erklärung der LOGI-Methode keine Backrezepte und keine Vor- und Nachspeisen
praktische Tipps bei Rezepten teilweise zu einseitige Betrachtung der Ernährungsempfehlungen
gute Rezeptanleitung wenig Fotos
Ernährungskonzept recht schlüssig (entspricht weitestgehend den Empfehlungen einer gesunden Ernährung) keine Rezepte mit (Vollkorn-)Nudeln & Co.
wenig Blutzuckerschwankungen, dadurch weniger Heißhunger Nutzen von Vollkornprodukten kaum beachtet
keine Kalorienberechnung und keine strengen Diätpläne möglicherweise hoher Proteinverzehr
Angaben zu Nährwerten   

LOGI-Methode: Glücklich und schlank. Unsere WertungLOGI-Methode: Glücklich und schlank

LOGI-Methode: Glücklich und schlank liefert einen umfassenden Basisteil mit allem, was man über die LOGI-Methode wissen muss - auch wenn das ein oder andere hinterfragt werden könnte. Somit ist das Buch gut für Neulinge geeignet. Die Rezepte machen den Einstieg leicht und bringen Abwechslung auf den Tisch. Leider fehlen Rezepte für Brote, Kuchen & Co., die bei einer kohlenhydratarmen Ernährung hilfreich wären.

Buch jetzt bei Amazon bestellen

Low Carb - Das Kochbuch: Unser Testkochen

Das Tomaten-Rührei mit Mozzarella war okay, wenn auch in der Kombination mit Tomate-Mozzarella etwas langweilig. Denn im Prinzip isst man ein Tomate-Mozzarella-Rührei mit Tomate-Mozzarella. Hier hätte ich mir mehr Kreativität gewünscht, zum Beispiel einen anderen Salat oder ein Rührei, das statt Tomate-Mozzarella andere Zutaten enthält. Auch haben die Tomaten im Rührei stark gewässert, so dass das Rührei nicht angebräunt war, sondern eher leicht matschig war. Geschmeckt hat es trotzdem, aber aufregend ist anders. Die Fischroulade mit toskanischem Bohnensalat hat dafür überzeugt. Die Kombination und Aromen waren gut. Beide Portionsgrößen waren ausreichend.

Tomaten-Rührei mit Mozzarella

Zutaten für 1 Portion:

2 Tomaten
6 Basilikumblättchen
125 g Mozzarella
2 Eier
2 EL Milch
1/2 TL Kräutersalz
1 Msp. schwarzer Pfeffer
1 EL Rapsöl
1 TL Olivenöl
1 TL Aceto Balsamico
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Tomaten waschen, Stielansätze herausschneiden und eine Tomate in kleine Würfel schneiden. Die Hälfte des Mozzarellas ebenfalls fein würfeln. 3 Blättchen Basilikum in feine Streifen schneiden. Eier, Milch, Salz und Pfeffer verquirlen. Tomaten- und Mozzarellawürfel sowie die Basilikumstreifen unterrühren. Die zweite Tomate und den restlichen Mozzarella in dünne Scheiben schneiden. Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, die Eier-Tomaten-Mischung darin unter Rühren stocken lassen. Das Rührei mit den Tomaten- und Mozzarellascheiben auf einem Teller anrichten. Mit Olivenöl und Essig beträufeln und mit Basilikumblättchen garnieren. Mit etwas Pfeffer übermahlen.

Fischrouladen mit toskanischem Bohnensalat


Zutaten für 4 Portionen:

4 Seeteufel- oder Kabeljaufilets à 200 g
1 Zitrone
4 Scheiben Serranoschinken (circa 80 g)
50 ml trockener Portwein
80 g Pesto rosso (Glas)
je 250 g grüne und weiße Bohnenkerne
2 rote Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
4 EL Weißweinessig
1 getrocknete Chilischote
1/2 TL getrockneter Salbei
1/2 TL getrockneter Thymian
1/2 TL Meersalz
Weißer Pfeffer
2 EL Olivenöl
1 Bund frisches Basilikum
100 g grüne Oliven mit Stein

Zubereitung:

  • Fischfilets kalt abspülen, trocken tupfen. Saft der Zitrone auspressen, die Filets damit rundum beträufeln und ganz leicht salzen. Backofen auf 225° vorheizen (Gas Stufe 4, Umluft 200°). Schinken ausbreiten, jeweils mit einem Fischfilet belegen, mit dem Pesto bestreichen und zu Rouladen aufrollen. Diese nebeneinander in eine Auflaufform legen. Den Portwein angießen und die Rouladen etwa 35 Minuten im Ofen garen.
  • Bohnen in ein Sieb abgießen, kalt abspülen und gut abtropfen lassen. Zwiebeln und Knoblauchzehen abziehen, in Ringe schneiden beziehungsweise fein hacken. Chilischote und Salbei im Mörser fein zerstoßen. Für das Dressing Knoblauch, Chili, Salbei, Essig, Thymian, Salz und Pfeffer verrühren. Öl unterschlagen. Basilikum abzupfen, in Streifen schneiden.
  • Mit Bohnen und Zwiebeln locker mit dem Dressing vermengen.
  • Fischrouladen zum Salat servieren, mit den Oliven und ein paar Basilikumblättchen garnieren.

Veröffentlichung der Rezepte "Tomaten-Rührei mit Mozzarella" und "Fischrouladen mit toskanischem Bohnensalat" aus dem Buch LOGI-Methode: Glücklich und schlank mit freundlicher Unterstützung vom Systemed Verlag. Copyright der Rezeptbilder liegen bei Birgit Henrich.

LOGI-Methode: Glücklich und schlank LOGI-Methode: Glücklich und schlank LOGI-Methode: Glücklich und schlank
 erschienen bei Systemed

 Autor: Dr. Nicolai Worm

 Preis: 22,00 €

Low Carb - Das Kochbuch bei Amazon bestellen

 Buch jetzt bei Amazon bestellen

Als Ernährungswissenschaftlerin schaue ich genau auf mein Essen – und lasse es mir schmecken!

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.