Nichts geht über Streuselkuchen - denn ein ansonsten schon leckerer Blechkuchen wird durch die knusprigen süßen Krümel noch besser. Egal, ob mit Früchten oder pur, als Muffin oder Crumble, mit Hefeteig oder Rührteig: Wir lieben Streusel!

Streuselkuchen - Rezepte für Kuchen, Crumble & Co

Streuselkuchen ist wunderbar vielseitig - fast jedes Obst ist für einen Streuselkuchen geeignet und auch klassische Varianten mit Mohn oder Nüssen schmecken wunderbar. Probiert doch einmal einen Mephistokuchen mit Schokolade, einen Käsekuchen mit Streuseln oder einen Streuselkuchen mit Amaretto-Kirschen! Mit Streuseln kann man natürlich nicht nur Streuselkuchen verfeinern, sondern auch Muffins und Crumbles. In unserer Rezeptstrecke findet ihr die leckersten Streuselkuchen.

Schneller Quark-Streuselkuchen mit Obst

Zum Rezept

Käse - Apfel - Streuselkuchen

Zum Rezept

Rhabarber Crumble

Zum Rezept

Zebra - Streuselkuchen

Zebra - Streuselkuchen

Apple Crumble

Zum Rezept

Streusel - die schnellsten Streusel der Welt

Zum Rezept

Apfelkuchen mit Streuseln

Zum Rezept

Apfel - Nuss - Streusel mit Quarkcreme

Zum Rezept

Erdbeerstreuselkuchen

Zum Rezept

Kirsch - Streusel - Kuchen

Zum Rezept

Pflaumenkuchen mit Streuseln

Zum Rezept

Pudding - Streusel - Kuchen

Zum Rezept

Pfirsichschnitten mit Streuseln vom Blech

Zum Rezept

Rhabarberkuchen mit Vanillecreme und Streusel

Zum Rezept

Eierlikör - Streuselkuchen

Zum Rezept

Streuselkuchen mit Quark - Öl - Teig

Zum Rezept

Thüringer Streuselkuchen

Zum Rezept

Burgis Nektarinen - Streuselkuchen

Zum Rezept

Streuselkuchen mit Vanillecreme

Zum Rezept

Walnuss - Apfel - Streuselkuchen

Zum Rezept

Marmor - Kirsch - Streuselkuchen

Zum Rezept

Mohn - Streusel

Zum Rezept

Ribisel Streuselkuchen

Zum Rezept

Amaretto - Kirsch Streuselkuchen

Zum Rezept

Jockels aufgerollter Streuselkuchen

Zum Rezept

Mephistokuchen

Zum Rezept

Streuselbrötchen

Zum Rezept

Sahne - Streuselkuchen

Zum Rezept

William's Crumble Muffins

Zum Rezept

Beeren Crumble

Zum Rezept

Bananen Crumble (mit Schoko)

Zum Rezept

Erdbeer - Muffins mit Rhabarberfüllung

Zum Rezept
Schneller Quark-Streuselkuchen mit Obst
Schneller Quark-Streuselkuchen m…
Käse - Apfel - Streuselkuchen
Käse - Apfel - Streuselkuchen
Rhabarber Crumble
Rhabarber Crumble
Zebra - Streuselkuchen
Zebra - Streuselkuchen
Apple Crumble
Apple Crumble
Streusel - die schnellsten Streusel der Welt
Streusel - die schnellsten Streu…
Apfelkuchen mit Streuseln
Apfelkuchen mit Streuseln
Apfel - Nuss - Streusel mit Quarkcreme
Apfel - Nuss - Streusel mit Quar…
Erdbeerstreuselkuchen
Erdbeerstreuselkuchen
Kirsch - Streusel - Kuchen
Kirsch - Streusel - Kuchen
Pflaumenkuchen mit Streuseln
Pflaumenkuchen mit Streuseln
Pudding - Streusel - Kuchen
Pudding - Streusel - Kuchen
Pfirsichschnitten mit Streuseln vom Blech
Pfirsichschnitten mit Streuseln …
Rhabarberkuchen mit Vanillecreme und Streusel
Rhabarberkuchen mit Vanillecreme…
Eierlikör - Streuselkuchen
Eierlikör - Streuselkuchen
Streuselkuchen mit Quark - Öl - Teig
Streuselkuchen mit Quark - Öl - …
Thüringer Streuselkuchen
Thüringer Streuselkuchen
Burgis Nektarinen - Streuselkuchen
Burgis Nektarinen - Streuselkuch…
Streuselkuchen mit Vanillecreme
Streuselkuchen mit Vanillecreme
Walnuss - Apfel - Streuselkuchen
Walnuss - Apfel - Streuselkuchen
Marmor - Kirsch - Streuselkuchen
Marmor - Kirsch - Streuselkuchen
Mohn - Streusel
Mohn - Streusel
Ribisel Streuselkuchen
Ribisel Streuselkuchen
Amaretto - Kirsch Streuselkuchen
Amaretto - Kirsch Streuselkuchen
Jockels aufgerollter Streuselkuchen
Jockels aufgerollter Streuselkuc…
Mephistokuchen
Mephistokuchen
Streuselbrötchen
Streuselbrötchen
Sahne - Streuselkuchen
Sahne - Streuselkuchen
William's Crumble Muffins
William's Crumble Muffins
Beeren Crumble
Beeren Crumble
Bananen Crumble (mit Schoko)
Bananen Crumble (mit Schoko)
Erdbeer - Muffins mit Rhabarberfüllung
Erdbeer - Muffins mit Rhabarberf…

Streuselkuchen mit Früchten, gefüllt oder gerollt

Der traditionelle Teig für Streuselkuchen ist Hefeteig - ihr könnt aber auch Rührteig, Quark-Öl-Teig oder Biskuit für Streuselkuchen verwenden. Ursprünglich kommt Streuselkuchen vermutlich aus Schlesien - verbreitet ist er bis nach Pennsylvania als Shoofly Pie. Es gibt zahllose leckere Varianten des Streuselkuchens, aber besonders beliebt sind Obstkuchen mit Streuseln: Ob Rhabarber, Johannisbeeren, Pflaumen, Aprikosen, Kirschen, Äpfel, Stachelbeeren, Erdbeeren oder anderes Obst - die Kombination aus süßen Früchten und knusprigen Streuseln macht fruchtigen Streuselkuchen zu etwas Besonderem.

Apfelkuchen - Streuselkuchen mit Apfel
Wenn ich in meinem Leben nur noch ein einziges Stück Kuchen essen dürfte, es wäre Apfelkuchen mit einem großen Klecks Sahne.

Ich zeige euch jetzt ein einfaches, aber köstliches Rezept, das immer gelingt.

Bevor wir mit dem Apfelkuchen starten, kurz die Frage, welche Apfel eignet sich eigentlich am besten für Kuchen? Es ist wichtig, er sollte schön aromatisch sein und besonders festes Fruchtfleisch haben, damit er beim Backen nicht zu schnell zerfällt.

Hervorragend eignen sich Boskoop, Cox Orange und Jonagold. Wir nehmen heute den Cox Orange.

Und jetzt starten wir mit dem Teig.

Für den Teig brauchen wir Mehl, Zucker, Vanille Zucker, in Backpulver, Butter und Eier.

Für die Füllung nehmen wir natürlich Äpfel und Vanille Zucker, Zimt, Zucker und Zitrone.

Das tolle bei diesem Teig ist, den kann man sowohl für den Boden, als auch für die Streusel nehmen, also schön einfach.

Als allererstes geben wir Mehl in die Rührschüssel und dann das Backpulver dazu und rühren das einmal kurz um, damit sich das Backpulver schön in dem Mehl verteilt. So, und jetzt kommen alle restlichen Zutaten einfach hier drauf.

Butter, Zucker, Vanille Zucker und zwei Eier, Zack draufhauen, eins und das zweite, jetzt kommt der Mixer und wir verrühren alles.

Am Anfang auf kleiner Stufe starten, später ein bisschen höher stellen, bis sich der Teig schön streuselig gebildet hat.

Perfekt.

So soll der Teig aussehen, schön streuselig.

Die Springform habe ich schon ausgebuttert, so lässt sich der Kuchen später hervorragend rauslösen.

Jetzt nehmen wir den Teig, einmal zu einer Kugel formen und 2/3 davon, so, kommen jetzt hier in die Form rein als Boden, schön platt drücken und einen kleinen Rand formen, so 3 Zentimeter hoch.

So, einfach mit der Hand so gegen den Rand drücken, dann wandert der Teig immer weiter hoch und es bildet sich ein Rand, so sieht das perfekt aus. Fertig.

Als Nächstes bereite ich die Apfelfüllung zu, dafür brauchen wir eine Schüssel, Brettchen, ein scharfes Messer und ein Sparschäler, Äpfel schälen, halbieren, dann vierteln, das Kerngehäuse rausschneiden und dann einfach in dünne Streifen schneiden.

Zu den geschälten Äpfeln kommt jetzt noch der Vanille Zucker, Zucker, ein bisschen Zimt und der Saft von einer Zitrone, eine Halbe habe ich schon mal ausgepresst, die andere kommt jetzt noch drauf.

Einmal alles mit den Händen durchrühren, so und die Äpfel kommen jetzt auf den Boden drauf.

Zack, einmal gewechselt und einfach drauflegen, das müsst ihr gar nicht schön legen, da kommen ja eh noch Streusel drauf, deswegen einfach gleichmäßig drauf verteilen.

So und jetzt das letzte Drittel des Teiges einfach drüber streuseln. Es gibt keine Regel, wie die Streusel liegen sollen, einfach drauf geben.

Der Apfelstreuselkuchen für 50 Minuten bei 180 Grad Ober- und Unterhitze in den Ofen.

Schmeckt köstlich, das wird mit Sicherheit nicht mein letztes Stück Apfelkuchen gewesen sein.

Euch viel Spaß beim Nachbacken.
Von: Rike Dittloff, Länge: 5:40 Minuten, Aufrufe: 292.351

Das Rezept zum Video:

Weitere leckere Ideen für Streuselkuchen sind Streuselkuchen mit Mohn oder gefüllter Streuselkuchen mit Quark. Und habt ihr schon einmal einen aufgerollten Streuselkuchen ausprobiert? Für Liebhaber von süßen Knusperkrümeln ist er der größte Genuss, denn auch in seinem Inneren befinden sich Streusel! Falls ihr die Streusel direkt auf den Blechkuchen geben möchtet, empfiehlt es sich, den Teig zunächst mit Ei oder Honigwasser zu bestreichen, damit die Streusel besser haften. Traditioneller Streuselkuchen mit Hefeteig lässt sich übrigens auch problemlos einfrieren und zur spontanen Kaffeepause auftauen - schiebt einfach den gefrorenen Streuselkuchen für 10 Minuten in den Ofen und genießt ihn warm.

Kein Streuselkuchen ohne Streusel!

Das Wichtigste an einem Streuselkuchen sind natürlich die Streusel selbst. Die klassische Variante besteht aus Butter, Zucker und Mehl in einem Verhältnis von 1:1:2 - verfeinern kann man die leckeren Krümel mit einem Eigelb, einer Prise Salz, Kakao und Gewürzen wie Zimt, Vanille oder Kardamom. Für grobe, große Streusel solltet ihr eher kalte Butter verwenden, für feine Streusel flüssige Butter.

So oder so könnt ihr die Streusel mit dem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine verkneten. Gebt dabei nur Acht, dass der Knetvorgang nicht zu lange dauert - sonst verwandeln sich die kleinen Leckereien schnell in Teig. Falls das passiert, ist es aber auch nicht schlimm, denn Streusel schmecken festgedrückt auch als Boden hervorragend. Auch lecker und besonders hübsch: Zebrakuchen, für den man die Hälfte des Streuselteiges mit Kakaopulver verknetet.

Auch Streusel mit gemahlenen Nüssen oder Krokant schmecken köstlich - besonders Haselnüsse, Kokosnuss und Mandeln sind beliebt. Eine weitere leckere Variante wird mit Marzipan geknetet. Wenn ihr den Streuselkuchen kurz vor Ende der Backzeit mit Zucker bestreuen, erhaltet ihr eine köstliche karamellisierte Kruste. Eine wunderbare Variante für Streuselkuchen ist es, über den fertigen Kuchen einen Becher Sahne zu gießen - dies mag zunächst seltsam klingen, macht den Streuselkuchen aber herrlich saftig. Für diese Variante bietet sich ein Biskuitteig an.

Weitere Leckereien mit Streuseln sind Streuseltaler, die in Aachen beliebten Streuselbrötchen, Muffins mit Streuseln und Crumbles. Besonders ein Crumble ist eine einfache Alternative zum Streuselkuchen, denn er ist blitzschnell gemacht und schmeckt dennoch köstlich! Bei Crumbles handelt es sich schlicht um mit Streuseln überbackene Früchte - kein Kuchen, sondern ein wunderbares Dessert. Guten Appetit!