AEG Partner Integration

Love: Pfannkuchen, Crêpes & Co

Gelingtipps für Pfannkuchen – mit Teppan Yaki und Dampfgarer bzw. Steamer

Love: Pfannkuchen, Crêpes & Co

Praktisch: jedes Kochgeschirr kann uneingeschränkt zum Einsatz kommen, auch über mehre-re Kochzonen gleichzeitig und exzentrisch positioniert. Das geht, weil die XXL-Kochfelder nicht nur erkennen, ob ein Topf auf der Kochzone steht, sondern auch wie groß er ist. Einzige Bedingung für die Hitzezufuhr: Das auf dem Feld markierte Kreuz muss vom Topfboden be-deckt sein.

Zu verdanken ist dies seiner denkbar einfachen Rezeptur, Kochgeschirr mit Teflonbeschichtung und nicht zuletzt auch modernen Hausgeräten, die die Zubereitung durch extraviel Platz und überra-schende Garvarianten deutlich erleichtern. Zum Beispiel diese drei:

1. Großflächen-Induktionskochfelder - viel Platz für XXL-Pfannen
Pfannkuchen und Crêpes brauchen vor allem eins: Viel Platz. Für extragroßes Kochgeschirr gibt es deshalb von AEG sogenannte Flächeninduktions-Kochfelder wie das AEG MaxiSense: Hier misst die größte Kochzone immerhin stolze 28 cm – ideal nicht nur für Crêpepfannen, sondern auch für Casserolen, Bräter, Woks oder Fischpfannen.

Love: Pfannkuchen, Crêpes & Co

Praktisch: jedes Kochgeschirr kann uneingeschränkt zum Einsatz kommen, auch über mehre-re Kochzonen gleichzeitig und exzentrisch positioniert. Das geht, weil die XXL-Kochfelder nicht nur erkennen, ob ein Topf auf der Kochzone steht, sondern auch wie groß er ist. Einzige Bedingung für die Hitzezufuhr: Das auf dem Feld markierte Kreuz muss vom Topfboden be-deckt sein.

2. Teppan Yaki – perfekt für Pancakes und Crêpes
Teppan Yaki hat seinen Ursprung in den USA. Japanische Einwanderer kreierten diese Zube-reitungsart, um auch in der neuen, vom Elektroherd dominierten, Heimat, die eigenen Spezia-litäten zubereiten zu können. Inzwischen wissen auch nicht-asiatische Köche in den USA die XXL-Edelstahlkochfläche zu schätzen. Denn Burger, Würstchen und eben auch die für ein waschechtes American Breakfast unverzichtbaren Pancakes lassen sich hier in riesigen Men-gen und sogar zeitgleich zubereiten. Und auch bei uns sind die exotischen Kochfelder im Kommen.

Für die Zubereitung der Speisen genügt ein Spachtel, mit dem das Gargut auf der Edelstahl-platte gewendet wird. Praktisch: Derselbe Spachtel wird auch für die Reinigung des Geräts verwendet – zur Entfernung von Bratenrückständen.

Love: Pfannkuchen, Crêpes & Co

Teppan-Yaki-Kochfelder mit Edelstahl-Oberfläche gibt es beispielsweise von AEG, und zwar in 2 Breiten: 36 cm (AEG HC 452600 EB) und 58 cm(AEG HC 652600 EB). Die Edelstahlplatte wird mit Induktion direkt beheizt – so verteilt sich die Hitze super-schnell und gleichmäßig auf die gesamte Fläche. Die 58 cm breite Variante verfügt über 2 separat regelbare Temperaturzonen zwischen 60 und 220 °C. Das spart Zeit, wenn mehrere Gerichte gleichzeitig und bei unterschiedlichen Temperaturen gegart werden sollen – zum Beispiel Würstchen und Pfannkuchen. So kann das komplette Frühstück auf einmal zubereitet werden.

3. Dampfgarer – die wohl bequemste Zubereitung von Kaiserschmarrn
Dampfgargeräte wie der AEG ProCombi sind echte Multi-Talente – vor allem, wenn sie zwischen Dampf und Heißluft abwechseln kön-nen. Denn so sorgen sie außen für eine krosse, braune Kruste und gleichzeitig für ein saftiges Innenleben –zum Beispiel bei Fleisch, Brot oder Aufläufen.

Zu den letzteren gehört eine besonders leckere Variante des österreichischen Mehlspeisen-Dauerbrenners Nr. 1: Der Kaiserschmarrn. Sternekoch Christian Mittermeier bereitet ihn im INTERVALL-Dampfgarmodus zu – das ist nicht nur bequem, sondern auch nahezu gelingsicher.

Linktipps:

• Entdecken Sie die Großflächen-Induktionskochfelder von AEG!

• AEG Teppan Yaki-Kochfeld – die 36-cm-Variante

• Alleskönner Dampfgarer – die AEG Dampfgarwelt auf einen Blick

NEU! Der AEG-Newsletter. Jetzt schnell anmelden!

Leidenschaftlich Kochen mit Induktionskochfeld, Backofen und Kombi-Dampfgarer von AEG

Rezepte für Pfannkuchen: American Pancakes, Crêpes und Kaiserschmarrn

Pfannkuchen satt: Internationale Varianten auf die Teller!

Lust auf einen Streifzug durch die süße Welt der Mehlspeisen? Das AEG Kochstudio zeigt, wie man original American Pancakes auf den Frühstückstisch zaubert und französische Crêpes fürs Romantikdinner flambiert. Und Sternekoch Christian Mittermeier verrät eine raf-finiert-komfortable Kaiserschmarrn-Variante.

Love: Pfannkuchen, Crêpes & Co

American Pancakes

Zutaten
3 große Eier
100 g Weizenmehl
2 gehäufte TL Backpulver
140 ml Milch
1 Prise Salz

Und so geht’s:
1. Eier trennen. Eigelb mit Milch, Mehl und Backpulver glatt rühren. Eiweiß mit Salz steif schla-gen.
2. Teppan Yaki auf 180°C aufheizen und dünn mit Öl bestreichen.
3. Eiweiß vorsichtig unter den Teig heben
4. Ca. 2 EL Teig pro Pancake auf das Teppan Yaki geben, der Durchmesser sollte etwa 4 - 5 cm betragen. Sobald sich an der Oberfläche leichte Blasen bilden, kann gewendet werden und goldbraun zu Ende gebacken werden.

Geräteeinstellung
Beheizungsart: Teppan Yaki
Temperatur: 180 °C
Zeit: je Seite ca. 2-3 min

Kaiserschmarrn à la Mittermeier

Zutaten (4 Personen)
500 ml Milch
230 g Mehl, Typ 550
4 sehr frische Eier
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Backpulver
50 g Zucker
1 Zitrone
2 EL Rosinen
4 EL Rum
50 g Puderzucker

Und so geht’s:

1. Vorbereitung: Abrieb von der Zitrone herstellen. Milch, Mehl, Salz, Vanillezucker, Backpulver, Zucker, Zitronenabrieb und Rum zu einem glatten Teig verrühren. Die Rosinen in den Teig geben.
2. Das Backblech im MULTI-Dampfgarer auf Einschubebene 3. Im Programm „INTERVALL-Dampf“ bei 200 °C vorheizen. Sobald das Backblech vorgeheizt ist, die Eier in den Vorteig geben und mit einem Schneebesen nur kurz unterheben. Die Eiklarstruktur darf nicht glatt ge-rührt werden.
3. Zubereitung: Das heiße Backblech aus dem Ofen nehmen, mit Butter bestreichen und sofort mit dem Kaiserschmarrnteig begießen. Das Blech auf der Einschubebene 3 im Programm „INTERVALL-Dampf“ bei 200 °C für 12 Minuten garen.
4. Aus dem Ofen nehmen, mit 2 Löffeln oder Gabeln in kleine Stücke zerreißen und mit Zucker bestreuen. Anschließend 5 Minuten im MULTI-Dampfgarer ausbacken lassen.
5. Anrichten: Damit der Kaiserschmarrn fluffig und luftig gerät, ist es wichtig, dass die Eier sehr frisch sind. Mit Apfelmus servieren.

Crêpes mit flambierten Butter-Orangen

Zutaten (8 Stück)
100 g Weizenmehl
1 EL Speisestärke
3 Eier
125 ml Milch
2 EL zerlassene Butter
1 Orange
Zucker, Cognac

Und so geht's:

1. Mehl, Stärke, Eier, Milch und Butter zu einem glatten Teig verrühren und etwa 30 Minuten stehen lassen.
2. Eine dünne Schicht Öl in eine Pfanne geben, möglichst dünne Crêpes ausbacken und bedeckt warm halten. (Teigmenge ergibt ca. 6-8 pfannengroße Crêpes).
3. Orangen schälen, dabei die weiße Haut entfernen und in gleichmäßig dicke Scheiben schnei-den.
4. Butter schmelzen lassen, etwas Zucker beigeben und umrühren. Orangenscheiben in die Pfanne geben und unter mehrmaligem Wenden heiß werden lassen. Etwas angewärmten Cognac über die Früchte geben und anzünden. Achtung: Nicht unter der Abzugshaube flam-bieren – sonst werden die Flammen nach oben gesaugt und können den Filter entzünden. Besser: Pfanne auf einen feuerfesten Untersetzer stellen!
5. Sofort zusammen servieren!

Linktipps:

• Entdecken Sie die Großflächen-Induktionskochfelder von AEG!

• AEG Teppan Yaki-Kochfeld – die 36-cm-Variante

• Alleskönner Dampfgarer – die AEG Dampfgarwelt auf einen Blick

NEU! Der AEG-Newsletter. Jetzt schnell anmelden!

Leidenschaftlich Kochen mit Induktionskochfeld, Backofen und Kombi-Dampfgarer von AEG