Gebratene Nudeln mit Rindfleisch

Gebratene Nudeln mit Rindfleisch

(Foto: CK_Print-Magazin / Chiara Cigliutti)

zum Rezept

Ihr liebt die gebratenen Nudeln mit Huhn und Ei vom Asiaten um die Ecke? Ihr habt noch Spaghetti vom Vortag und ein bisschen Gemüse übrig? Ihr braucht eine fixe Idee für euer Abendessen? Dann sind gebratene Nudeln die Antwort. Denn mit Nudeln und wenigen weiteren Zutaten könnt ihr in der heißen Pfanne oder im Wok köstliche Bratnudeln zaubern.

Gebratene Nudeln auf einen Blick 
Schwierigkeitsgradsimpel
So viel Zeit muss sein15 - 30 Minuten
Das braucht ihrbeschichtete Pfanne / Wok

In Asien haben Bratnudeln eine lange Tradition. Während sie als Bami Goreng (ein Nudelgericht aus dem Wok) die Herzen der Indonesier erobert haben, schwärmt man in Thailand für die vielen Varianten des Pad Thai. Dieses Gericht mit gebratenen Nudeln ist sogar so beliebt, dass es zum Nationalgericht der Thailänder wurde. Bei einem Besuch des Landers führt quasi kein Weg daran vorbei, da jeder Straßenverkäufer seine eigene Variation anbietet. Mal vegetarisch, mal mit Rind, mal mit Garnelen und mal mit Tofu – bei so großer Auswahl findet jeder seinen persönlichen Favoriten.

Lasst euch also von der Kombinationsfreude der Asiaten anstecken und zaubert euch eure eigenen gebratenen Nudeln. Das trifft nicht nur ganz sicher euren Geschmack, sondern ist die perfekte Resteverwertung für Gemüse, Nudeln und Fleisch.

Gebratene Nudeln von asiatisch bis gutbürgerlich

Pad Thai - Gebratene Reisnudeln mit Gemüse

Pad Thai - Gebratene Reisnudeln mit Gemüse

(Foto: Parmigiana)
Zum Rezept
Gebratenes Hühnchen mit Mie-Nudeln

Gebratenes Hühnchen mit Mie-Nudeln

(Foto: MoniRigatoni)
Zum Rezept
Dreadys Zitronenpfeffer - Koriander Pute mit Gemüse und gebratenen Mie-Nudeln

Zitronenpfeffer-Koriander Pute mit Gemüse und gebratenen Mie-Nudeln

(Foto: gaguro15)
Zum Rezept
Bratnudeln mit Rindfleisch

Bratnudeln mit Rindfleisch

(Foto: CK_Print-Magazin / Chiara Cigliutti)
Zum Rezept
Gebratene Nudeln mit Sojasprossen

Gebratene Nudeln mit Sojasprossen

(Foto: ApolloMerkur)
Zum Rezept
Gebratene Curry-Nudeln mit Pute

Gebratene Curry-Nudeln mit Pute

(Foto: ManuGro)
Zum Rezept
Wok-Nudel-Pfanne

Wok-Nudel-Pfanne

(Foto: CK_Print-Magazin)
Zum Rezept
Kokos-Nudel-Wok

Kokos-Nudel-Wok

(Foto: DaMastaC)
Zum Rezept
Gebratene Udon-Nudeln mit Hoisinsoße

Gebratene Udon-Nudeln mit Hoisinsoße

(Foto: yasiliciousDE)
Zum Rezept
Gebratene Nudeln mit Lyoner und Ei

Gebratene Nudeln mit Lyoner und Ei

(Foto: Goerti)
Zum Rezept
Asiatische Gemüse-Bratnudeln

Asiatische Gemüse-Bratnudeln

(Foto: schaech001)
Zum Rezept
Gebratene Nudeln mit Hühnchen und Mango

Gebratene Nudeln mit Hühnchen und Mango

(Foto: Püppi_84)
Zum Rezept
Gebratene Udon-Nudeln mit Rindfleisch

Gebratene Udon-Nudeln mit Rindfleisch

(Foto: yasiliciousDE)
Zum Rezept
Gebratene Spaghetti mit Basilikum und Tomate

Gebratene Spaghetti mit Basilikum und Tomate

(Foto: Juulee)
Zum Rezept
Asiatische Garnelen-Nudel-Pfanne

Asiatische Garnelen-Nudel-Pfanne

(Foto: GourmetKathi)
Zum Rezept
Schafskäse-Eiernudeln

Schafskäse-Eiernudeln

(Foto: s-fuechsle)
Zum Rezept
Koriander-Nudeln mit Garnelen

Koriander-Nudeln mit Garnelen

(Foto: yasiliciousDE)
Zum Rezept
Gebratene Spaghetti mit Gemüse

Gebratene Spaghetti mit Gemüse

(Foto: pasiflora)
Zum Rezept

Bami Goreng

(Foto: JasminLiebig)
Zum Rezept
Original thailändisches Pad Thai

Original thailändisches Pad Thai

(Foto: CK_Print-Magazin / Jorma Gottwald)
Zum Rezept
Bratnudeln mit geröstetem Sesam

Bratnudeln mit geröstetem Sesam

(Foto: plumbum)
Zum Rezept
Gemüse-Fischragout mit gebratenen Nudeln

Gemüse-Fischragout mit gebratenen Nudeln

(Foto: carrara)
Zum Rezept
Yakisoba

Yakisoba

(Foto: approx)
Zum Rezept
Gebratene Reis-Bandnudeln mit Mangold

Gebratene Reis-Bandnudeln mit Mangold

(Foto: Parmigiana)
Zum Rezept
Wok-Nudeln mit gebratenem Spargel

Wok Wok-Nudeln mit gebratenem Spargel

(Foto: schaech001)
Zum Rezept
Pad Thai - Gebratene Reisnudeln mit Gemüse
Pad Thai - Gebratene Reisnudeln …
Gebratenes Hühnchen mit Mie-Nudeln
Gebratenes Hühnchen mit Mie-Nude…
Zitronenpfeffer-Koriander Pute mit Gemüse und gebratenen Mie-Nudeln
Zitronenpfeffer-Koriander Pute m…
Bratnudeln mit Rindfleisch
Bratnudeln mit Rindfleisch
Gebratene Nudeln mit Sojasprossen
Gebratene Nudeln mit Sojasprosse…
Gebratene Curry-Nudeln mit Pute
Gebratene Curry-Nudeln mit Pute
Wok-Nudel-Pfanne
Wok-Nudel-Pfanne
Kokos-Nudel-Wok
Kokos-Nudel-Wok
Gebratene Udon-Nudeln mit Hoisinsoße
Gebratene Udon-Nudeln mit Hoisin…
Gebratene Nudeln mit Lyoner und Ei
Gebratene Nudeln mit Lyoner und …
Asiatische Gemüse-Bratnudeln
Asiatische Gemüse-Bratnudeln
Gebratene Nudeln mit Hühnchen und Mango
Gebratene Nudeln mit Hühnchen un…
Gebratene Udon-Nudeln mit Rindfleisch
Gebratene Udon-Nudeln mit Rindfl…
Gebratene Spaghetti mit Basilikum und Tomate
Gebratene Spaghetti mit Basiliku…
Asiatische Garnelen-Nudel-Pfanne
Asiatische Garnelen-Nudel-Pfanne
Schafskäse-Eiernudeln
Schafskäse-Eiernudeln
Koriander-Nudeln mit Garnelen
Koriander-Nudeln mit Garnelen
Gebratene Spaghetti mit Gemüse
Gebratene Spaghetti mit Gemüse
Bami Goreng
Bami Goreng
Original thailändisches Pad Thai
Original thailändisches Pad Thai
Bratnudeln mit geröstetem Sesam
Bratnudeln mit geröstetem Sesam
Gemüse-Fischragout mit gebratenen Nudeln
Gemüse-Fischragout mit gebratene…
Yakisoba
Yakisoba
Gebratene Reis-Bandnudeln mit Mangold
Gebratene Reis-Bandnudeln mit Ma…
Wok 
Wok-Nudeln mit gebratenem Spargel
Wok Wok-Nudeln mit gebratenem S…

Welche Nudeln für gebratene Nudeln: klassische Pasta oder asiatische Nudeln?

Bei den Nudeln habt ihr die freie Wahl – Spaghetti, Fusilli oder Bandnudeln vom Vortag könnt ihr problemlos in leckere Bratnudeln verwandeln. Originalgetreu macht ihr die gebratenen Nudeln aber mit asiatischen Nudelsorten: Das sind die beliebten Mie-Nudeln, die dünnen und fast durchsichtigen Glasnudeln oder die breiten Udon-Nudeln. Ob asiatische Nudeln oder klassische Pasta: Wenn ihr sie frisch kocht, solltet ihr die Nudeln gut abtropfen lassen, bevor ihr sie in die heiße Pfanne gebt.

Welches Zutaten passen zu Bratnudeln?

Auch bei den weiteren Zutaten neben den Nudeln dürft ihr euch nach Herzenslust austoben. Mit den typischen Zutaten wie Hühnchenstreifen, verquirltem Ei, Möhren, Paprika oder Brokkoli macht ihr garantiert alles richtig. Auch andere Gemüseklassiker passen in die Bratnudeln: Erbsen, Bohnen, Mais, Spargel oder Zucchini schmecken angebraten lecker.

Im Universum der gebratenen Nudeln ist aber noch Luft nach oben: Peppt eure Nudelgerichte doch auch mal mit ausgefalleneren Zutaten auf! Warum sollte man eine so vielseitige Zubereitungsmethode nicht ausnutzen? Shrimps oder Hackfleisch, Zuckerschoten oder Sojasprossen, Mangold oder Mango – die Asiaten haben es längst verstanden: Gebratene Nudeln können viel mehr sein als nur Resteverwertung!

Ein leckeres Rezept für Bratnudeln aus Mie-Nudeln mit feinen Rindfleischstreifen, Chinakohl, Paprika und Koriander zeigen wir euch im folgenden Video:

Bratnudeln mit Rindfleisch - Einfach lecker
Von: Anna Walz, Länge: 1:20 Minuten

Das Rezept zum Video:

So könnt ihr gebratene Nudeln raffiniert abschmecken

Mit einfachen Mitteln könnt ihr eure gebratenen Nudeln raffiniert abschmecken: Probiert neue Gewürze aus, kombiniert asiatische Aromen mit italienischen Spaghetti oder deutsche Kräuter mit chinesischen Reisnudeln. Mit diesen Soßen, Gewürzen und Kräutern verleiht ihr euren gebratenen Nudeln Pepp:

 

Sojasoße, Kokosmilch, Sambal Oelek, Hoisinsoße

 

Ingwer, Knoblauch, Curry, Kresse, Koriander

 

Frühlingszwiebeln, Chilischoten, geröstete Sesamsamen


Welche Pfanne und welches Öl nutzen für Bratnudeln?

Damit gebratene Nudeln nicht nur lecker, sondern auch leicht sind, solltet ihr möglichst wenig Fett verwenden – in einer heißen Pfanne reicht ein Schuss Öl. Am besten ihr verwendet hoch erhitzbares Öl wie etwa Sesamöl, Erdnussöl oder raffiniertes Olivenöl. Bratnudeln sind auch immer eine gute Gelegenheit, mit dem Wok zu kochen: Er lässt sich besonders stark erhitzen und dank seines hohen Randes kann man zuerst Gemüse oder Fleisch anbraten. Dann kann man die Zutaten zur Seite schieben und die Nudeln wenige Minuten anbraten. Zum Schluss wird alles vermengt und fertig sind die Bratnudeln!

Wie euch ein tolles asiatisches Rezept für Bratnudeln aus Udon-Nudeln und mit Zutaten wie Shiitake-Pilzen, Hoisinsoße und frittiertem Tofu gelingt, zeigt euch Yasmin von Yasilicious in diesem Video:

Gebratene Udon-Nudeln mit Hoisinsoße
Von: Yasilicious, Länge: 6:25 Minuten

Gebratene Nudeln ergeben nicht nur ein leckeres Hauptgericht, sondern passen auch als Beilage toll zum Beispiel zu Hühnerbrust oder gebratenen Garnelen. Auch zu Gerichten mit eher leichten Soßen schmecken gebratene Nudeln köstlich.