Pestofisch im Backofen

Pestofisch im Backofen

(Foto: CK_Print-Magazin/Nikolai Buroh)

Pestofisch im Backofen

Praktischer gehts nicht: Ofen auf, Auflaufform rein und fertig! Wer täglich für die ganze Familie kocht, weiß: Wenn der Hunger wieder groß ist, muss es schnell gehen. Wir liefern euch 53 Ofengerichte für jeden Geschmack!

Ob klassischer Nudelauflauf mit Käse überbacken oder mediterranes Ofengemüse mit Dip – unsere Ofengerichte schmecken Groß und Klein und lassen sich super vorbereiten. Die Hauptarbeit erledigt ohnehin euer Backofen, sodass ihr mehr Zeit für andere Dinge habt. 

Ofengerichte – Quiche und Gratin mit leckeren Zutaten

Mediterranes Ofengemüse

Mediterranes Ofengemüse

(Foto: Stiermädchen)
Zum Rezept
Rezept Gnocchi Auflauf

Feuermohns Gnocchi - Auflauf

(Foto: alina1st)
Zum Rezept
Rezept Mediterraner Auflauf

Mediterraner Auflauf

(Foto: Wilsdorff)
Zum Rezept
Gefüllte Champignons mit Schafskäse-Hackfleisch an Käsesauce

Gefüllte Champignons mit Schafskäse-Hackfleisch an Käsesauce

(Foto: nekopeco)
Zum Rezept
Rezept Canneloni Auflauf

Ischileins Cannelloni mit Spinat und Frischkäse

(Foto: _Anju_)
Zum Rezept
Chefkoch Newsletter

Entdecke die Chefkoch Newsletter

Zur Newsletter-Anmeldung

Melde dich für unsere kostenlosen Newsletter an und erhalte regelmäßig Rezepte und Tipps für deinen Kochalltag.

Rezept Toskanischer Hähnchen-Auflauf

Toskanischer Hähnchen-Auflauf

(Foto: amybell)
Zum Rezept
Rezept Hack-Tomaten-Pastete mit Schafskäse

Hack-Tomaten-Pastete mit Schafskäse

(Foto: riga53)
Zum Rezept
Rezept Pfifferlings-Pie mit Hackfleisch

Pfifferlings-Pie mit Hackfleisch

(Foto: Tickerix)
Zum Rezept
Tarte mit Kürbis und Pilzen

Tarte mit Kürbis und Pilzen

(Foto: badegast1)
Zum Rezept
Rezept Pikante Zucchinirolle

Pikante Zucchinirolle

(Foto: alexandradugas)
Zum Rezept

Linsen-Tomaten-Quiche

(Foto: peakokk)
Zum Rezept
Hähnchenbrust mit Pfirsich und Ingwer in Alufolie

Hähnchenbrust mit Pfirsich und Ingwer in Alufolie

(Foto: Pewe)
Zum Rezept
Brokkolitorte mit Mandel-Käsehaube

Brokkolitorte mit Mandel-Käsehaube

(Foto: mickyjenny)
Zum Rezept
Dinkelquiche mit Spinat-Waldpilz-Füllung

Dinkelquiche mit Spinat-Waldpilz-Füllung

(Foto: gabipan)
Zum Rezept
Paprika-Zupfkuchen

Paprika-Zupfkuchen

(Foto: angelika1m)
Zum Rezept

Knusprige Honig-Kartoffeln

(Foto: hustenbonbon)
Zum Rezept
Afrikanische Kokosforellen mit Ingwer

Afrikanische Kokosforellen mit Ingwer

(Foto: Manokia75)
Zum Rezept
Wirsing-Senf-Quiche

Wirsing-Senf-Quiche

(Foto: blume13)
Zum Rezept

Rosenkohl-Räuchertofu-Quiche

(Foto: parmigiana)
Zum Rezept

Kartoffeln mit Zucchini-Ziegenkäse-Füllung

(Foto: Hani)
Zum Rezept
Clafoutis mit Chorizo

Clafoutis mit Chorizo

(Foto: ully56)
Zum Rezept
Kohlrabiquiche mit süß-pikanter Dill-Senfsauce

Kohlrabiquiche mit süß-pikanter Dill-Senfsauce

(Foto: feuervogel)
Zum Rezept
Roquefort-Tomaten-Quiche mit Walnüssen

Roquefort-Tomaten-Quiche mit Walnüssen

(Foto: ManuGro)
Zum Rezept
Fischfilet mit Mandel-Petersilien-Kruste

Fischfilet mit Mandel-Petersilien-Kruste

(Foto: evelys)
Zum Rezept

Kartoffel-Birnen-Gratin

(Foto: ChristophWeiß)
Zum Rezept
Couscous-Gratin

Couscous-Gratin

(Foto: Becci87)
Zum Rezept
Pastinaken-Spinat-Gratin

Pastinaken-Spinat-Gratin

(Foto: SunshineClaudia)
Zum Rezept
Mediterranes Ofengemüse
Mediterranes Ofengemüse
Feuermohns Gnocchi - Auflauf
Feuermohns Gnocchi - Auflauf
Mediterraner Auflauf
Mediterraner Auflauf
Gefüllte Champignons mit Schafskäse-Hackfleisch an Käsesauce
Gefüllte Champignons mit Schafsk…
Ischileins Cannelloni mit Spinat und Frischkäse
Ischileins Cannelloni mit Spinat…
Entdecke die Chefkoch Newsletter
Entdecke die Chefkoch Newsletter
Toskanischer Hähnchen-Auflauf
Toskanischer Hähnchen-Auflauf
Hack-Tomaten-Pastete mit Schafskäse
Hack-Tomaten-Pastete mit Schafsk…
Pfifferlings-Pie mit Hackfleisch
Pfifferlings-Pie mit Hackfleisch
Tarte mit Kürbis und Pilzen
Tarte mit Kürbis und Pilzen
Pikante Zucchinirolle
Pikante Zucchinirolle
Linsen-Tomaten-Quiche
Linsen-Tomaten-Quiche
Hähnchenbrust mit Pfirsich und Ingwer in Alufolie
Hähnchenbrust mit Pfirsich und I…
Brokkolitorte mit Mandel-Käsehaube
Brokkolitorte mit Mandel-Käsehau…
Dinkelquiche mit Spinat-Waldpilz-Füllung
Dinkelquiche mit Spinat-Waldpilz…
Paprika-Zupfkuchen
Paprika-Zupfkuchen
Knusprige Honig-Kartoffeln
Knusprige Honig-Kartoffeln
Afrikanische Kokosforellen mit Ingwer
Afrikanische Kokosforellen mit I…
Wirsing-Senf-Quiche
Wirsing-Senf-Quiche
Rosenkohl-Räuchertofu-Quiche
Rosenkohl-Räuchertofu-Quiche
Kartoffeln mit Zucchini-Ziegenkäse-Füllung
Kartoffeln mit Zucchini-Ziegenkä…
Clafoutis mit Chorizo
Clafoutis mit Chorizo
Kohlrabiquiche mit süß-pikanter Dill-Senfsauce
Kohlrabiquiche mit süß-pikanter …
Roquefort-Tomaten-Quiche mit Walnüssen
Roquefort-Tomaten-Quiche mit Wal…
Fischfilet mit Mandel-Petersilien-Kruste
Fischfilet mit Mandel-Petersilie…
Kartoffel-Birnen-Gratin
Kartoffel-Birnen-Gratin
Couscous-Gratin
Couscous-Gratin
Pastinaken-Spinat-Gratin
Pastinaken-Spinat-Gratin

Ofengerichte aus der Auflaufform

Gratinieren – so lautet das Zauberwort für viele leckere Ofengerichte. Reis, Pasta, Hirse oder Couscous lassen sich so ebenfalls als Ofengericht servieren. Bereitet dafür die Zutaten bissfest vor und füllt sie anschließend in eine feuerfeste Form. Nun noch die Soße über die Zutaten geben und großzügig mit Käse bedecken. Fertig ist euer Soul Food.

Eine Alternative zur Gouda-Kruste ist Schafskäse – dieser macht sich wunderbar zu mediterranem Backofengemüse. Wenn der Hunger besonders groß ist, machen Kartoffeln unter dem Gemüse eure Kinder und euch satt und glücklich.

Ofengerichte mit feinen Zutaten im Blätterteig

Unschlagbar schnell ist die Zubereitung schneller Snacks mit Blätterteig – wenn man ihn fertig kauft. Wenn ihr ein bisschen mehr Zeit habt, könnt ihr ihn natürlich auch nach einem Blätterteig-Grundrezept mit wenigen Zutaten selber machen. Um Zeit und Frust zu sparen, empfehlen wir euch für den kleinen Hunger Schinken, Käse, Thunfisch und Oliven vorrätig zu halten – mit der geringsten Mühe zaubert ihr damit einen Mini-Ofensnack, der garantiert der ganzen Familie schmeckt.

Ofengerichte – schnelle Snacks mit Blätterteig & Co.

Rezept Blätterteig-Spinat-Schnecken

Blätterteig-Spinat-Schnecken

(Foto: desolate_housewife)
Zum Rezept
Blätterteig-Tomaten-Quadrate Rezept

Blätterteig-Tomaten-Quadrate

(Foto: Happiness)
Zum Rezept
Rezept Pizzaschnecken mit Zucchini und Schinken

Pizzaschnecken mit Zucchini und Schinken

(Foto: Wiktorija)
Zum Rezept
Rezept Mini-Party-Quiches

Mini-Party-Quiches

(Foto: izziy)
Zum Rezept
Rezept Blätterteig-Schinken-Käse-Stangen

Blätterteig-Schinken-Käse-Stangen

(Foto: hustenbonbon)
Zum Rezept
Rezept Flammkuchenrolle

Flammkuchenrolle

(Foto: Bigote)
Zum Rezept
Rezept kleine Focacce gefaltet

Albertos kleine Focacce gefaltet

(Foto: gabipan)
Zum Rezept
Rezept Schinken-Gouda-Hörnchen

Schinken-Gouda-Hörnchen

(Foto: m-power-gz)
Zum Rezept
Rezept Schiacciata mit roten Zwiebeln

Schiacciata mit roten Zwiebeln

(Foto: IronyOfFate)
Zum Rezept
Rezept Thunfisch-Oliven-Täschchen

Thunfisch-Oliven-Täschchen

(Foto: Hagebutterchen)
Zum Rezept
Rezept Mittelalterliche Rahmfladen

Mittelalterliche Rahmfladen

(Foto: ManuGro)
Zum Rezept
Rezept Hotdog-Schlangen

Hotdog-Schlangen

(Foto: Pumpkin-Pie)
Zum Rezept
Rezept Quiches mit Camembert und Feigensenf

Quiches mit Camembert und Feigensenf

(Foto: Corela1)
Zum Rezept
Rezept Türkische Hefeteilchen

Türkische Hefeteilchen

(Foto: gloryous)
Zum Rezept
Rezept Schweineöhrchen mit Pesto

Schweineöhrchen mit Pesto

(Foto: black_mamba84)
Zum Rezept
Rezept Georgisches Käsebrot

Georgisches Käsebrot

(Foto: Lindlmama)
Zum Rezept
Ofengerichte Rezept

Mangold-Hackfleisch-Törtchen

(Foto: Hias2000)
Zum Rezept
Ofengerichte Rezept

Sommerlicher Brotkranz

(Foto: SweetGina)
Zum Rezept
Rezept Gefülltes Baguette

Gefülltes Baguette

(Foto: SchmackoFatz3)
Zum Rezept
Ofengerichte Rezept

Blätterteigkissen mit gemischten Pilzen

(Foto: CheErnestoRafael)
Zum Rezept
Rezept Gefüllte Mini-Baguette

Gefüllte Mini-Baguette

(Foto: angelika1m)
Zum Rezept
Rezept Pizzette

Albertos Pizzette

(Foto: caralb)
Zum Rezept
Rezept Arrabiata-Muffins

Arrabiata-Muffins

(Foto: Mona-Lila)
Zum Rezept
Rezept Käsemuffins

Käsemuffins

(Foto: Gretsi)
Zum Rezept
Rezept Spinattörtchen mit Ei

Spinattörtchen mit Ei

(Foto: kathybvb)
Zum Rezept
Rezept Gefüllte Blätterteig-Taschen mit Tomaten und Spinat

Gefüllte Blätterteig-Taschen mit Tomaten und Spinat

(Foto: bo_r_is)
Zum Rezept
Blätterteig-Spinat-Schnecken
Blätterteig-Spinat-Schnecken
Blätterteig-Tomaten-Quadrate
Blätterteig-Tomaten-Quadrate
Pizzaschnecken mit Zucchini und Schinken
Pizzaschnecken mit Zucchini und …
Mini-Party-Quiches
Mini-Party-Quiches
Blätterteig-Schinken-Käse-Stangen
Blätterteig-Schinken-Käse-Stange…
Flammkuchenrolle
Flammkuchenrolle
Albertos kleine Focacce gefaltet
Albertos kleine Focacce gefaltet
Schinken-Gouda-Hörnchen
Schinken-Gouda-Hörnchen
Schiacciata mit roten Zwiebeln
Schiacciata mit roten Zwiebeln
Thunfisch-Oliven-Täschchen
Thunfisch-Oliven-Täschchen
Mittelalterliche Rahmfladen
Mittelalterliche Rahmfladen
Hotdog-Schlangen
Hotdog-Schlangen
Quiches mit Camembert und Feigensenf
Quiches mit Camembert und Feigen…
Türkische Hefeteilchen
Türkische Hefeteilchen
Schweineöhrchen mit Pesto
Schweineöhrchen mit Pesto
Georgisches Käsebrot
Georgisches Käsebrot
Mangold-Hackfleisch-Törtchen
Mangold-Hackfleisch-Törtchen
Sommerlicher Brotkranz
Sommerlicher Brotkranz
Gefülltes Baguette
Gefülltes Baguette
Blätterteigkissen mit gemischten Pilzen
Blätterteigkissen mit gemischten…
Gefüllte Mini-Baguette
Gefüllte Mini-Baguette
Albertos Pizzette
Albertos Pizzette
Arrabiata-Muffins
Arrabiata-Muffins
Käsemuffins
Käsemuffins
Spinattörtchen mit Ei
Spinattörtchen mit Ei
Gefüllte Blätterteig-Taschen mit Tomaten und Spinat
Gefüllte Blätterteig-Taschen mit…
 

 

Ofengerichte: Quiche Lorraine & Co.

Ein ebenso beliebtes wie schnelles Rezept aus dem Ofen ist die Quiche: Die berühmteste Vertreterin ist die Quiche Lorraine oder auch Lothringer Schinkentorte. Aber auch die Quiche gibt es in unzähligen Variationen und mit diversen Zutaten. Traditionell werden diese Ofengerichte mit Mürbeteig hergestellt.

Besonders hübsch wird die Quiche in einer Quicheform mit gewelltem Rand. Boden und Rand sollten mit Teig belegt sein. Anschließend werden eure Lieblingszutaten mit einer Masse aus Eiern und Sahne übergossen. Käse nicht vergessen! Eine passende Form und weitere praktische Küchenprodukte* wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten.

Kleines Plädoyer für selbst gemachten Teig

Manchmal ist die Zeit knapp – keine Frage. Und jetzt kommt das große Aber: Es ist doch so einfach, Teig selbst anzumischen! Selbst gemachter Teig bedarf nur weniger Zutaten, die ihr selbst bestimmen könnt. Gerade Hefeteig eignet sich wunderbar, um ihn gemeinsam mit den Kindern zu kneten und zu beobachten, wie er Stück für Stück weiter aufgeht. Wir wetten eure Kinder werden Augen machen. 

Selbst gemachte Teige haben einen weiteren Vorteil: man kann sie individuell würzen und die Kalorienwerte reduzieren. Dann steht ihr auch vor einer großen Auswahl: herzhafte Muffins, türkische Pide, salzige Laugenbrezel oder selbst gebackenes Brot – das alles sind leckere Ofengerichte. Foccacia zum Beispiel ist ein ligurisches Fladenbrot, das in Italien meist nur mit Kräutern bestreut und mit Olivenöl beträufelt wird. So lecker, dass man auf weitere Zutaten auch einmal verzichten kann!

Hefeteig - So gelingt er immer
Hefeteig - So gelingt er immer

Hefeteig ist für viele ein Angstgegner beim Backen. Erst geht er nicht auf und dann wird er noch zäh. Jetzt kommen noch ein paar Tipps, wie ihr ganz bestimmt beste Freunde werden. Fangen wir mit der wichtigsten Frage an, welche Hefe. Bei frischer Hefe gilt, je frischer, desto besser. Im Supermarkt unbedingt auf das Haltbarkeitsdatum achten.

Im Kühlschrank Zuhause ist sie ungefähr zehn Tage haltbar. So ein Würfel hier, der geht für 500 Gramm Mehl. Wenn ihr mal keine frische Hefe findet, ist trockene Hefe eine super Alternative. Die lässt sich anderthalb Jahre in der Vorratskammer aufbewahren und die gute Nachricht, sie arbeitet genauso gut wie frische Hefe. Unsere Zutaten für einen süßen Hefeteig sind Mehl, Milch, Butter, Zucker, eine Prise Salz, Eier und Hefe. Wenn ihr einen herzhaften Hefeteig backen wollt, zum Beispiel für Pizza, dann lasst einfach den Zucker weg.

Wichtig ist, dass die Zutaten auf Zimmertemperatur sind. Eier und Butter sollten möglichst früh aus dem Kühlschrank geholt werden, dann kann die Hefe gut arbeiten und der Teig schön aufgehen. Zum Auflösen der Hefe habe ich die Milch leicht erwärmt. Vorsicht nicht zu heiß, sonst können die Hefezellen nicht arbeiten. Die Hefe bröckeln wir jetzt hier rein und lösen sie unter Rühren mit einem Schneebesen auf. Das kann ein bisschen dauern, einfach so lange rühren, bis sich die Hefe komplett aufgelöst hat.

Unseren Hefeteig bereiten wir heute auf der Arbeitsplatte zu. Dafür ein bisschen Platz schaffen und das Mehl einfach ausbreiten. Ich forme jetzt eine Mulde, da gießen wir die Flüssigkeit rein. Gut aufpassen, dass nirgendwo ein Riss ist, sonst läuft es aus. Nehmen wir erst mal soviel. Schlagen wir die Eier rein und jetzt einfach mit zwei Fingern ein bisschen drehen und immer mehr Mehl einarbeiten. Ei aufschlagen. So.

Einfach langsam mit kreisenden Bewegungen den Teig in die Flüssigkeit einarbeiten, sodass langsam ein geschmeidiger Teig entsteht. Jetzt gießen wir noch den Rest Flüssigkeit dazu. Wir schlagen noch das letzte Ei drauf. Am Ende einfach versuchen, das so zu vermengen, und dann schnell kneten. Hefeteig ist am Anfang immer ziemlich feucht und klebrig.

Wichtig ist kneten. Denn je mehr wir kneten, desto elastischer wird der Teig, desto weniger sieht der dann auch so aus. Jetzt kommt noch die Butter dazu, auch in den Teig einarbeiten und den Zucker. Meine Knettechnik ist einfach, den Teig immer von links nach rechts zu bewegen, und hier mit dem Handballen richtig reindrücken.

Wir brauchen Kraft, der Teig muss bewegt werden. Sollte der Teig zu feucht sein, einfach noch ein bisschen Mehl draufrieseln lassen und weiter kneten. Man sieht, der Teig wird jetzt schon elastischer, trotzdem immer weiter kneten. Ganz schön anstrengend. Eine Prise Salz nicht vergessen, die könnt ihr am Anfang oder am Ende mit in den Teig kneten.

Unser Hefeteig ist jetzt fertig und braucht Ruhe. Dafür einfach in eine große Schüssel legen, ein Küchentuch drüber machen, dann für 45 Minuten an einem warmen Ort stellen, zum Beispiel die Heizung, dann noch mal ein bisschen durchkneten und noch mal für 20 Minuten auf die Heizung stellen. Denn der Hefeteig, der mag es wirklich, wenn er richtig viel Zeit hat, um schön aufzugehen.

Während mein Hefeteig jetzt wächst und gedeiht, denke ich schon mal darüber nach, was ich daraus backen kann. Franzbrötchen zum Beispiel. Und ich bin mir sicher. Mit unseren Tipps werdet ihr und der Hefeteig, allerbeste Freunde.
Von: Rike Dittloff, Länge: 5:12 Minuten

Das Rezept zum Video:

 

*Bei den in der Produktauswahl hinterlegten Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links zu Amazon. Beim Kauf eines Produkts über diese Links erhält Chefkoch einen kleinen Anteil des Einkaufspreises, ohne dass ihr einen Cent mehr bezahlen müsst.