Herbstküche

40 abwechslungsreiche Rezepte mit Kürbis

Rezepte mit Kürbis

(Foto: CK_Print-Magazin / Jorma Gottwald)

Zum Rezept: Gefüllter Kürbis Mexican Hat

Wir stellen euch die Kürbissorten vor, die ihr in jedem Fall kennen solltet. Außerdem gibt es leckere und vielfältige Kürbis-Rezepte.

Der Kürbis ist für uns das Sinnbild für den Herbst. Leuchtend orange oder gelb, so wie die Farben der Blätter. Schon lange haben wir die Vorzüge der verschiedenen Kürbissorten auch für unsere Küche entdeckt. In unserer Rezeptgalerie findet ihr viele süße und noch mehr herzhafte Rezepte mit Kürbis. Speicher Lieblingsrezepte gleich im Chefkoch Kochbuch ab, um sie später schnell wiederzufinden.

Top 40 Rezepte mit Kürbis

Rezept Kürbis-Raclettekuchen
Kürbis-Raclettekuchen(Foto: CK_Print-Magazin – Nikolai Buroh)Zum Rezept
Rezept Kürbis-Cannelloni
Kürbis-Cannelloni(Foto: CK_Print-Magazin – Westermann + Buroh Studios)Zum Rezept
Rezept Kürbis-Flammkuchen
Kürbis-Flammkuchen(Foto: CK_Print-Magazin – Jan-Peter Westermann)Zum Rezept
Rezept Kürbissuppe
Kürbissuppe(Foto: CK_Print-Magazin – Nikolai Buroh)Zum Rezept
Rezept Vegetarischer Kürbis-Burger
Vegetarischer Kürbis-Burger(Foto: CK_Print-Magazin – Thomas Neckermann)Zum Rezept
Rezept Saftiger Kürbis-Gnocchi-Auflauf
Saftiger Kürbis-Gnocchi-Auflauf(Foto: Chefkoch-Video)Zum Rezept
Rezept Gefüllter Kürbis aus dem Backofen
Gefüllter Kürbis aus dem Backofen(Foto: CK_Print-Magazin – Nikolai Buroh)Zum Rezept
Rezept Gefüllter Kürbis Mexican Hat
Gefüllter Kürbis Mexican Hat(Foto: CK_Print-Magazin – Jorma Gottwald)Zum Rezept
Rezept Linsen-Kürbis-Lasagne
Linsen-Kürbis-Lasagne(Foto: CK_Print-Magazin – Jorma Gottwald)Zum Rezept
Rezept Kürbis-Spinat-Eintopf mit Linsen
Kürbis-Spinat-Eintopf mit Linsen(Foto: CK_Print-Magazin – Thomas Neckermann)Zum Rezept
Rezept Cremige Kürbissuppe mit Äpfeln, Karotten und Kartoffeln
Cremige Kürbissuppe mit Äpfeln, Karotten und Kartoffeln(Foto: CK_Print-Magazin – Jorma Gottwald)Zum Rezept
Rezept Kürbis-Gugelhupf
Kürbis-Gugelhupf(Foto: CK_Print-Magazin – Thomas Neckermann)Zum Rezept
Rezept Kürbis-Grieß-Dessert
Kürbis-Grieß-Dessert(Foto: CK_Print-Magazin – Jorma Gottwald)Zum Rezept
Rezept Kürbisstrudel
Kürbisstrudel(Foto: CK_Print-Magazin – Jan-Peter Westermann)Zum Rezept
Rezept Winter-Couscous
Winter-Couscous(Foto: CK_Print-Magazin – Chiara Cigliutti)Zum Rezept
Rezept Kürbis-Paprika-Gratin
Kürbis-Paprika-Gratin(Foto: CK_Print-Magazin – Jorma Gottwald)Zum Rezept
Rezept Gebratener Kürbis auf Blattsalaten
Gebratener Kürbis auf Blattsalaten(Foto: CK_Print-Magazin – Thomas Neckermann)Zum Rezept
Rezept Kürbis-Moussaka
Kürbis-Moussaka(Foto: CK_Print-Magazin – Thomas Neckermann)Zum Rezept
Rezept Kürbiskuchen
Kürbiskuchen(Foto: CK_Print-Magazin – Thomas Neckermann)Zum Rezept
Rezept Kürbiseintopf
Brillas Kürbiseintopf(Foto: CK_Print-Magazin – Thomas Neckermann)Zum Rezept
Rezept Kürbisbrot
Kürbisbrot(Foto: CK_Print-Magazin – Thomas Neckermann)Zum Rezept
Rezept Kürbis-Kartoffelsalat
Kürbis-Kartoffelsalat(Foto: CK_Print-Magazin – Jorma Gottwald)Zum Rezept
Rezept Kürbis-Muffins
Kürbis-Muffins(Foto: CK_Print-Magazin – Marie-Therese Cramer)Zum Rezept
Rezept Gebratener Kürbis
Gebratener Kürbis(Foto: CK_Print-Magazin – Thomas Neckermann)Zum Rezept
Rezept Bandnudeln mit Kürbis und Gorgonzola-Walnuss-Sauce
Bandnudeln mit Kürbis und Gorgonzola-Walnuss-Sauce(Foto: CK_Print-Magazin – Thomas Neckermann)Zum Rezept
Rezept Vegetarischer Gnocchi-Kürbis-Lauch-Auflauf
Vegetarischer Gnocchi-Kürbis-Lauch-Auflauf(Foto: CK_print-Magazin – Jorma Gottwald)Zum Rezept
Rezept Kürbis-Schmortopf
Kürbis-Schmortopf(Foto: CK_Print-Magazin – Jorma Gottwald)Zum Rezept
Rezept Herbstcurry mit Hähnchen und Kürbis
Ibu's Herbstcurry mit Hähnchen und Kürbis(Foto: CK_Print-Magazin – Thomas Neckermann)Zum Rezept
Rezept Kürbis-Zitronen-Marmelade
Kürbis-Zitronen-Marmelade(Foto: CK_Print-Magazin – Jorma Gottwald)Zum Rezept
Rezept Kürbis, Süßkartoffeln, Äpfel und Hähnchen vom Blech
Kürbis, Süßkartoffeln, Äpfel und Hähnchen vom Blech(Foto: CK_Print-Magazin – Thomas Neckermann)Zum Rezept
Rezept Spaghetti mit gebackenem Butternusskürbis
Spaghetti mit gebackenem Butternusskürbis(Foto: CK_Print-Magazin – Thomas Neckermann)Zum Rezept
Rezept Helles Kürbiskernbrot
Helles Kürbiskernbrot(Foto: Mooreule)Zum Rezept
Rezept Annas Kürbisgnocchi
Annas Kürbisgnocchi(Foto: Koch_Alicia2015)Zum Rezept
Rezept Florentiner mit Mandeln und Kürbiskernen
Florentiner mit Mandeln und Kürbiskernen(Foto: ManuGro)Zum Rezept
Rezept Kürbis Curry mit Bananen
Kürbis Curry mit Bananen(Foto: hebelchen)Zum Rezept
Rezept Köstliche Kürbismuffins mit Kürbispüree
Köstliche Kürbismuffins mit Kürbispüree(Foto: MrsFlury)Zum Rezept
Rezept Kürbiskernöl-Parfait
Kürbiskernöl-Parfait(Foto: ManuGro)Zum Rezept
Rezept Kürbis-Paprika-Couscous
Kürbis-Paprika-Couscous(Foto: ManuGro)Zum Rezept
Rezept Kürbis-Quiche
Kürbis-Quiche(Foto: Chefkoch-Video)Zum Rezept
Rezept Kürbis-Risotto
Kürbis-Risotto(Foto: sokrue)Zum Rezept
Rezept Kürbis-Raclettekuchen
Kürbis-Raclettekuchen
Rezept Kürbis-Cannelloni
Kürbis-Cannelloni
Rezept Kürbis-Flammkuchen
Kürbis-Flammkuchen
Rezept Kürbissuppe
Kürbissuppe
Rezept Vegetarischer Kürbis-Burger
Vegetarischer Kürbis-Burger
Rezept Saftiger Kürbis-Gnocchi-Auflauf
Saftiger Kürbis-Gnocchi-Auflauf
Rezept Gefüllter Kürbis aus dem Backofen
Gefüllter Kürbis aus dem Backofe…
Rezept Gefüllter Kürbis Mexican Hat
Gefüllter Kürbis Mexican Hat
Rezept Linsen-Kürbis-Lasagne
Linsen-Kürbis-Lasagne
Rezept Kürbis-Spinat-Eintopf mit Linsen
Kürbis-Spinat-Eintopf mit Linsen
Rezept Cremige Kürbissuppe mit Äpfeln, Karotten und Kartoffeln
Cremige Kürbissuppe mit Äpfeln, …
Rezept Kürbis-Gugelhupf
Kürbis-Gugelhupf
Rezept Kürbis-Grieß-Dessert
Kürbis-Grieß-Dessert
Rezept Kürbisstrudel
Kürbisstrudel
Rezept Winter-Couscous
Winter-Couscous
Rezept Kürbis-Paprika-Gratin
Kürbis-Paprika-Gratin
Rezept Gebratener Kürbis auf Blattsalaten
Gebratener Kürbis auf Blattsalat…
Rezept Kürbis-Moussaka
Kürbis-Moussaka
Rezept Kürbiskuchen
Kürbiskuchen
Rezept Kürbiseintopf
Brillas Kürbiseintopf
Rezept Kürbisbrot
Kürbisbrot
Rezept Kürbis-Kartoffelsalat
Kürbis-Kartoffelsalat
Rezept Kürbis-Muffins
Kürbis-Muffins
Rezept Gebratener Kürbis
Gebratener Kürbis
Rezept Bandnudeln mit Kürbis und Gorgonzola-Walnuss-Sauce
Bandnudeln mit Kürbis und Gorgon…
Rezept Vegetarischer Gnocchi-Kürbis-Lauch-Auflauf
Vegetarischer Gnocchi-Kürbis-Lau…
Rezept Kürbis-Schmortopf
Kürbis-Schmortopf
Rezept Herbstcurry mit Hähnchen und Kürbis
Ibu's Herbstcurry mit Hähnchen u…
Rezept Kürbis-Zitronen-Marmelade
Kürbis-Zitronen-Marmelade
Rezept Kürbis, Süßkartoffeln, Äpfel und Hähnchen vom Blech
Kürbis, Süßkartoffeln, Äpfel und…
Rezept Spaghetti mit gebackenem Butternusskürbis
Spaghetti mit gebackenem Buttern…
Rezept Helles Kürbiskernbrot
Helles Kürbiskernbrot
Rezept Annas Kürbisgnocchi
Annas Kürbisgnocchi
Rezept Florentiner mit Mandeln und Kürbiskernen
Florentiner mit Mandeln und Kürb…
Rezept Kürbis Curry mit Bananen
Kürbis Curry mit Bananen
Rezept Köstliche Kürbismuffins mit Kürbispüree
Köstliche Kürbismuffins mit Kürb…
Rezept Kürbiskernöl-Parfait
Kürbiskernöl-Parfait
Rezept Kürbis-Paprika-Couscous
Kürbis-Paprika-Couscous
Rezept Kürbis-Quiche
Kürbis-Quiche
Rezept Kürbis-Risotto
Kürbis-Risotto

Kürbissorten unterscheiden sich, was die Beschaffenheit von Fruchtfleisch und das Aroma betrifft. Darum eignen sich manche besonders für die Zubereitung von Suppen, andere eher als Gemüsebeilage oder als Backzutat. Grundsätzlich werden für Suppen eher wässrige Kürbisse bevorzugt, während Gebäck mit trockenen und mehligen Sorten besser gelingen. Für Süßspeisen und Salate empfehlen sich die besonders aromatischen.

Nachhaltigkeit mit Chefkoch - Majas Tipp

Maja
Wenn ich einen großen Kürbis erstanden habe und ihn nicht komplett verkochen kann, habe ich einen einfach Trick. Ich schneide den Rest in kleine Würfel und friere diese sofort ein. Oder aber ich koche den Rest weich, püriere ihn und friere dann das feine Mus ein. So ist die nächste Kürbissuppe noch schneller zubereitet.
 

Überblick über Kürbissorten 

Zwar sind die meisten, der bei uns angebotenen Kürbissorten gesund und unbedenklich, doch unter den ca. 1000 verschiedenen Sorten gibt es auch jene, die besser nicht verzehrt werden sollten. Die sogenannten Zierkürbissorten sind meistens kleiner als ihre essbaren Verwandten. Bleibt man im Bereich der Kürbissorten, die für den Verzehr geeignet sind, gibt es fünf wichtige Vertreter, von denen drei den Löwenanteil ausmachen: Riesenkürbisse, Moschuskürbisse und Gartenkürbisse. Praktischer ist jedoch die saisonale Unterscheidung in Sommer- und Winterkürbisse.

Sommerkürbisse

Die Sommer- oder auch Gartenkürbisse sind schnell wachsende Sorten, die von Juli bis Oktober Saison haben. Weil sie unreif geerntet werden, sind Schale und Kerne noch ganz weich und können darum mitgegessen werden. Das Fruchtfleisch ist fest, weshalb dieser Kürbis meist gebraten oder gekocht auf den Teller kommen. Kühl aufbewahrt halten die sich bis zu drei Wochen.

Patisson: 

  • Eigenschaften: Wegen seiner diskusartiger Form auch Bischofsmütze oder Ufo genannt. Jung geerntet besonders zart. Das Aroma erinnert an Gurke oder Zucchini.
  • Zubereitung: Meist mariniert als Salat oder eingelegt, aber auch gebacken oder gebraten.

Spaghettikürbis

  • Eigenschaften: Fruchtfleisch zerfällt beim Kochen in spaghettiähnliche Fäden.
  • Zubereitung: Meist mariniert als Salat oder auch eingelegt, gebacken oder gebraten.

Zucchini

  • Eigenschaften: Wohl der bekannteste Vertreter der Kürbisse mit zartem Geschmack. Es gibt kaum eine Zubereitungsart, die sich nicht eignet.
  • Zubereitung: Sowohl roh, als auch gebraten, gebacken, gegrillt und gekocht.
Winterkürbis

(Foto: CK_Print-Magazin – Nikolai Buroh)

Zum Rezept: Gefüllter Kürbis aus dem Ofen

Winterkürbisse

Winterkürbisse haben zumeist eine harte Schale und weiches Fruchtfleisch. Zu ihnen zählen Moschus- sowie Riesenkürbisse. Sie werden ab September reif geerntet und sind bei entsprechender Lagerung besonders lange haltbar. 

Muskatkürbis

  • Eigenschaften: Gehört zur Familie der Moschuskürbisse mit grüner Schale. Das aromatische Fruchtfleisch ist orange und feiner Süße.
  • Zubereitung: Eignet sich zum Kochen, Backen und Braten. 

Butternuss

  • Eigenschaften: Auch Butternut genannt und ist ebenfalls ein Moschuskürbis. Hellbeiges, birnenförmiges Äußeres. Besitzt bestes Fruchtfleisch mit einer buttrig-cremigen Konsistenz und süß-sahnigem Geschmack.
  • Zubereitung: Besitzt sehr wenige Kerne, der Fruchtfleischanteil ist besonders hoch, sodass alle Zubereitungsarten infrage kommen. Schale ist verzehrbar, benötigt aber relativ lange, bis sie weich ist. 

Hokkaido

  • Eigenschaften: Der handliche Kürbis läuft auch unter den Bezeichnungen Zwiebelkürbis sowie Uschiki Kuri, hat ein kräftiges nussiges Aroma und kaum Fasern.
  • Zubereitung: Besitzt sehr wenige Kerne und der Fruchtfleischanteil ist besonders hoch, sodass alle Zubereitungsarten infrage kommen. Schale ist verzehrbar.

Gelber Zentner

  • Eigenschaften: Auch als Riesenkürbis bekannt und kann bis zu 50 kg schwer werden. Meist aufgeschnitten zu kaufen. Milder Geschmack und mehliges, faserfreies Fruchtfleisch.
  • Zubereitung: Ist gut für Suppen, Konfitüren geegeignet, lässt sich aber auch süß-sauer einlegen.

Jack be little

  • Eigenschaften: Sieht aus wie ein kleiner Jack O'Lantern, der große typische Halloween Kürbis. Auch Mandarinenkürbis genannt. Fruchtfleisch hellgelb und mit feinem Maronen-Aroma.
  • Zubereitung: Dünne Schale muss nicht entfernt werden. Kann wie Bratkartoffeln in der Pfanne oder im Backofen garen.

Surprise

  • Eigenschaften: Auch als Mikrowellen-Squash bekannt. Das helle Fruchtfleisch schmeckt süß-nussig und wird beim Garen weich und mehlig, ähnlich wie bei einer Süßkartoffel.
  • Zubereitung: Entweder aufschneiden, entkernen und einige Minuten in der Mikrowelle garen oder füllen. Auch für Süßspeisen, zum Frittieren oder Backen.

Kürbis richtig einkaufen

Gute Kürbisse weisen eine feste, unversehrte Schale auf. Bei Sommerkürbissen sollte man einen jungen Kürbis bevorzugen, da diese besonders zart sind. Ob Winterkürbisse reif sind, erkennt man sowohl am hohlen Klang, als auch am verholzten Stiel. Kleinere Exemplare sind in der Regel aromatischer und haben festeres, weniger mehliges Fruchtfleisch.

Von: Chefkoch, Länge: 52 Sekunden
 

Kürbis richtig lagern – Kühlschrank oder Keller?

Sommerkürbisse sind nicht so robust wie ihre spätherbstlichen Verwandten. Daher sollte dieser Kürbis nicht allzu lang gelagert werden. Einige Tage im Gemüsefach des Kühlschranks kann man Zucchini, Patisson und Co. jedoch bedenkenlos aufbewahren. Winterkürbisse sind da weniger anspruchsvoll: Sie lassen sich über Wochen bis hin zu Monaten, im Keller oder in der Vorratskammer, trocken, luftig und kühl lagern. Nur Frost bekommt dem Kürbis nicht. Wichtig für eine lange Haltbarkeit ist auch, dass der holzige Stiel am Kürbis bleibt.

Was macht den Kürbis so gesund?

Zunächst muss man zwischen dem Fruchtfleisch und den Kürbiskernen unterscheiden. Das Fruchtfleisch der verschiedenen Kürbissorten ist mit etwa 25 kcal pro 100 Gramm und einem Wasseranteil von über 90 % sehr kalorien- und fettarm und gut verdaulich.

  • Ballaststoffe: verdauungsanregend, sättigend, regulieren Insulinanstieg nach dem Essen
  • Kalium: reguliert den Stoffwechsel, unterstützt die Nerven- und Muskelfunktion
  • Beta Carotin: wird im Körper zu Vitamin A umgewandelt, hat antioxidative Eigenschaften

So gesund sind Kürbiskerne

Neben dem Fruchtfleisch des Kürbisses sind auch die Kürbiskerne gesund und überaus vitamin- und mineralstoffreich.

  • Phytosterole: eventuell cholesterinsenkend
  • Tryptophan: an der Produktion des "Glückshormons" Serotonin beteiligt
  • ungesättigte Fettsäuren: regulieren den Fettstoffwechsel
  • Kalzium, Magnesium, Zink und Eisen: lebenswichtige Mineralien