Man macht sie viel zu selten. Aber an Festtagen, wenn es mal edel und etwas besonderes sein soll, gönnt man sie sich: Garnelen und Scampis. Dann veredeln sie die Suppe oder den Salat, oder sind sogar die Hauptspeise. So säubert ihr Garnelen und bereitet sie am besten zu.

Garnelen machen jedes Essen edel und exotisch. Ob ein asiatisch-scharfer Garnelenspieß zum grünen Salat oder zur Kürbissuppe, Spaghetti mit marinierten Garnelen oder rauchig-gegrillte Garnelen. Die rötlich leuchtenden Krustentiere machen schon optisch viel her auf dem Teller. Auch in der asiatischen Küche und der karibischen Küche sind Garnelen eine beliebte Zutat. Das macht Garnelen und Co. zu einem richtigen Schatz in der Küche, denn sie lassen sich auf viele verschiedene Arten zubereiten und kombinieren – so kommt Abwechslung auf den Tisch. In der Pfanne anbraten, grillen oder dämpfen und sogar frittieren, egal, wie ihr die Garnelen zubereitet, sie sind immer ratzfatz fertig. Nur 3-4 Minuten und schon sind die Garnelen gar und leuchten dann auch schön rot.

Garnelen zubereiten: Das passt zusammen

Da Garnelen, Scampis und Shrimps leicht süßlich schmecken und ansonsten wenig eigenes Aroma mitbringen, harmonieren sie sehr gut mit kräftigen Aromen. Die weiteren Zutaten entscheiden dann auch darüber, ob es ein festliches oder ein alltagstaugliches Gericht wird.

fein würzige Garnelen

Weißwein, Cognac, Pesto, Fenchel, Safran, Vanille, Dill, Estragon, Kerbel, Lorbeer, Thymian, Rosmarin

Garnelen für den Alltag

Öl, Mayonnaise, Butter, Sahne, Zitronensaft, Senf, Ketchup, Knoblauch

Auch in der asiatischen Küche sind Garnelen sehr beliebt – und Garnelen passen auch sehr gut zu asiatischen Gewürzen, wie Curry, Ingwer, Chili, Koriander und Sojasauce.

Alltagstaugliche und festliche Rezepte mit Garnelen

Garnelen und Scampis sind vor allen Dingen eins: sehr vielseitig einsetzbar. Mit ihnen kann man Suppen und Salate ganz leicht aufpeppen oder auch festliche Gerichte kreieren. Auch lassen sie sich wunderbar mit asiatischen oder karibischen Gerichten kombinieren. Entdeckt die Vielfalt der Rezepte mit Garnelen!

Scampi - Lachsspieß

zum Rezept

Couscous und Garnelen im Pergament

zum Rezept

Garnelen - Spieße

zum Rezept

Feldsalat mit Garnelen und Tomaten

zum Rezept

Garnelenpfanne (für den Grill)

zum Rezept

Knoblauch - Garnelen

zum Rezept

Garnelen - Kokos - Curry - Suppe

zum Rezept

Gambas im Kartoffelmantel

zum Rezept

Marinierte Garnelen

zum Rezept

Zitronenrisotto mit Garnelen

zum Rezept

Lachs - Garnelen - Spinat - Lasagne

zum Rezept

Spaghetti mit Garnelen

zum Rezept

Hühnerbrust und Garnelen in feuriger Kokosmilch

zum Rezept

Spargel mit Maracuja - Vinaigrette und Garnelen

zum Rezept

Südthailändisches Curry mit Garnelen und Ananas

zum Rezept

Butter Prawns - Garnelen in Buttersoße

zum Rezept

Duett von gebratener Garnele und in Gewürzöl gegartem Rotbarsch

zum Rezept

Pad Thai mit Garnelen

zum Rezept

Garnelen in scharfer Tomatensauce

zum Rezept

Garnelen - Curry mit Vanille und Zuckerschoten

zum Rezept

Salat von Gambas und schwarzen Nudeln

zum Rezept

Wirsingbällchen mit Garnelenfüllung

zum Rezept

Trüffel - Fazzoletti mit Garnelen und Tomatensauce

zum Rezept

Kräuterquiche mit Garnelen

zum Rezept

Gambas auf Kartoffelbett

zum Rezept

Rotbarbenfilets auf Risottomedaillon und Riesengarnele mit gefüllten Zucchini an zweierlei Sauce

zum Rezept

Marinierte Gambas mit Fenchelrisotto

zum Rezept

Gourmet-Spieße

zum Rezept

Gegrillte Paprika - Garnelen - Spieße

zum Rezept

Bacon - Wrapped Barbecued Shrimp

zum Rezept

Shrimp Tacos

zum Rezept

Tom Yum Gung

zum Rezept

Shrimp Dumplings (Dim Sum)

zum Rezept

Avocado-Mango Salsa mit Garnelen

zum Rezept

Spaghetti mit Lachs und Scampis in Weißwein-Sahnesoße

zum Rezept

Scampi karamellisiert, mit Paksoi

zum Rezept

Gambas mit Knoblauch, Öl und Piripiri

zum Rezept

Indian Prawn Curry

zum Rezept

Pad Hed Nam Prik Gapi - Thailand

zum Rezept

Garnelen - Hähnchen - Chili - Pfanne

zum Rezept

Scharfer Ananas - Gurken - Salat mit Kokos - Garnelen

zum Rezept

Jambalaya

zum Rezept

Garnelen gegrillt

zum Rezept
Scampi - Lachsspieß
Scampi - Lachsspieß
Couscous und Garnelen im Pergament
Couscous und Garnelen im Pergame…
Garnelen - Spieße
Garnelen - Spieße
Feldsalat mit Garnelen und Tomaten
Feldsalat mit Garnelen und Tomat…
Garnelenpfanne (für den Grill)
Garnelenpfanne (für den Grill)
Knoblauch - Garnelen
Knoblauch - Garnelen
Garnelen - Kokos - Curry - Suppe
Garnelen - Kokos - Curry - Suppe
Gambas im Kartoffelmantel
Gambas im Kartoffelmantel
Marinierte Garnelen
Marinierte Garnelen
Zitronenrisotto mit Garnelen
Zitronenrisotto mit Garnelen
Lachs - Garnelen - Spinat - Lasagne
Lachs - Garnelen - Spinat - Lasa…
Spaghetti mit Garnelen
Spaghetti mit Garnelen
Hühnerbrust und Garnelen in feuriger Kokosmilch
Hühnerbrust und Garnelen in feur…
Spargel mit Maracuja - Vinaigrette und Garnelen
Spargel mit Maracuja - Vinaigret…
Südthailändisches Curry mit Garnelen und Ananas
Südthailändisches Curry mit Garn…
Butter Prawns - Garnelen in Buttersoße
Butter Prawns - Garnelen in Butt…
Duett von gebratener Garnele und in Gewürzöl gegartem Rotbarsch
Duett von gebratener Garnele und…
Pad Thai mit Garnelen
Pad Thai mit Garnelen
Garnelen in scharfer Tomatensauce
Garnelen in scharfer Tomatensauc…
Garnelen - Curry mit Vanille und Zuckerschoten
Garnelen - Curry mit Vanille und…
Salat von Gambas und schwarzen Nudeln
Salat von Gambas und schwarzen N…
Wirsingbällchen mit Garnelenfüllung
Wirsingbällchen mit Garnelenfüll…
Trüffel - Fazzoletti mit Garnelen und Tomatensauce
Trüffel - Fazzoletti mit Garnele…
Kräuterquiche mit Garnelen
Kräuterquiche mit Garnelen
Gambas auf Kartoffelbett
Gambas auf Kartoffelbett
Rotbarbenfilets auf Risottomedaillon und Riesengarnele mit gefüllten Zucchini an zweierlei Sauce
Rotbarbenfilets auf Risottomedai…
Marinierte Gambas mit Fenchelrisotto
Marinierte Gambas mit Fenchelris…
Gourmet-Spieße
Gourmet-Spieße
Gegrillte Paprika - Garnelen - Spieße
Gegrillte Paprika - Garnelen - S…
Bacon - Wrapped Barbecued Shrimp
Bacon - Wrapped Barbecued Shrimp
Shrimp Tacos
Shrimp Tacos
Tom Yum Gung
Tom Yum Gung
Shrimp Dumplings (Dim Sum)
Shrimp Dumplings (Dim Sum)
Avocado-Mango Salsa mit Garnelen
Avocado-Mango Salsa mit Garnelen
Spaghetti mit Lachs und Scampis in Weißwein-Sahnesoße
Spaghetti mit Lachs und Scampis …
Scampi karamellisiert, mit Paksoi
Scampi karamellisiert, mit Pakso…
Gambas mit Knoblauch, Öl und Piripiri
Gambas mit Knoblauch, Öl und Pir…
Indian Prawn Curry
Indian Prawn Curry
Pad Hed Nam Prik Gapi - Thailand
Pad Hed Nam Prik Gapi - Thailand
Garnelen - Hähnchen - Chili - Pfanne
Garnelen - Hähnchen - Chili - Pf…
Scharfer Ananas - Gurken - Salat mit Kokos - Garnelen
Scharfer Ananas - Gurken - Salat…
Jambalaya
Jambalaya
Garnelen gegrillt
Garnelen gegrillt

Wie putze ich Garnelen?

Garnelen kann man mit oder ohne Schale zubereiten. Je nachdem, wie sie serviert werden. In Suppen, Ragouts und Soßen serviert man Garnelen ohne Schale. Auf dem Grill, gedämpft oder in der Pfanne angebraten können sie auch mit Schale zubereitet werden.

Ob sie vor dem Kochen geschält werden oder erst, wenn sie auf dem Teller liegen, das Auslösen oder Putzen der Garnele ist bei beiden Varianten gleich:

  • Am einfachsten geht das Putzen mit der Hand und nicht mit Messer und Gabel.
  • Kopf mit einem Ruck abziehen.
  • Die Schale hebt man Stück für Stück ab und bricht sie dann ab. Start ist die Bauchseite.
  • Am Rücken der Garnele liegt der Darm, ein kleiner schwarzer Faden. Diesen löst man langsam und vorsichtig mit den Fingern ab.

Tipp: Gegen fettige und fischig riechende Finger hilft es, nach dem Putzen die Finger mit Zitronenwasser zu waschen.

Garnelen, Shrimps und Co.: alles das gleiche?

Besonders beliebt unter den Krustentieren sind Garnelen und Shrimps. Ist das das gleiche? Oder worin unterscheiden sie sich?

Grundsätzlich versteht man unter „Garnele" alle Arten von Schwimmkrebsen. Darum ist es nicht verwunderlich, dass Garnelen im Laden oft unterschiedlich groß sind. Eine kurze Übersicht der gängigsten Bezeichnungen für Garnelen bringt Ordnung in das Chaos:

Shrimps und Scampis

  • Tiefsee- und damit Kaltwassergarnelen
  • werden nach dem Fang gegart
  • Shrimps und Garnelen eignen sich bestens für kalte Speisen wie Salate oder Cocktails

Grönlandshrimps

  • Tiefseegarnelen, die hauptsächlich um Grönland und Island sowie vor Norwegen und in der Nordsee gefischt werden
  • such als Eismeer- oder Nordmeergarnelen bekannt
  • werden nach dem Fang bereits gegart
  • oft als Tiefkühlware erhältlich

Nordseekrabben oder Nordseegarnelen

  • Wildfang in der Nordsee und dem Wattenmeer
  • aus dem Französischen stammt auch die Bezeichnung Crevette
  • der Begriff „Nordseekrabbe" ist irreführend, denn mit echten Krabben haben diese Garnelen nichts tun. Krabben sind kleine Kurzschwanzkrebse mit einem breiten, flachen Körper, während Garnelen als Schwimmkrebse einen langen, schmalen Hinterleib aufweisen.

Riesengarnelen

  • besonders große Garnelen mit einer Länge von 10 bis 30 cm
  • auch bekannt als Tiger oder King Prawns sowie Gambas
  • stammen überwiegend aus dem ostasiatischen Raum, meist als Tiefkühlware erhältlich
  • besonders große Süßwassergarnelen wie die Rosenberggarnele werden auch als Hummerkrabben-Schwänze verkauft.

Einkaufshilfen für nachhaltigen Genuss von Garnelen

Ob aus Süß- oder Salzwasser, aus der Aquakultur oder als Wildfang aus dem offenen Meer – bei Garnelen gibt es eine große Auwahl. Verschiedene Gütesiegel sollen helfen, besonders umwelt- und artenfreundliche Garnelen zu erkennen. Die Empfehlung richtet sich dabei unter anderem nach Kriterien zu Fangmethoden, Nachhaltigkeit und Bedrohung der Art. Eine kurze Übersicht der häufigsten Gütesiegel hilft beim nachhaltigen Einkauf der Garnelen:

Für Garnelen aus dem Wildfang:

MSC

Das MSC-Siegel des Marine Stewardship Councils ist das bekannteste Zertifikat für Fisch und Meeresfrüchte aus nachhaltiger Fischerei. Das Siegel setzt hohe ökologische und soziale Standards voraus, die bei jedem sich bewerbenden Fischereibetrieb überprüft werden. Das MSC-Siegel kann nur für wild und nachhaltig gefangenen Fisch vergeben werden. Das heißt, der Lebensraum im Meer darf nicht zerstört werden und es dürfen nicht mehr Garnelen gefangen werden als auch nachkommen können.

Naturland Wildfisch

Das Biosiegel für wild gefangenen Fisch oder Garnelen ist eine Initiative des ökologischen Anbauverbands Naturland. Auch dieses Siegel wird ausschließlich an Betriebe verliehen, die sich der nachhaltigen Fischerei und dem Schutz von Ökosystemen sowie diversen sozialen Standards verpflichtet haben – das betrifft zum Beispiel die Arbeitsbedingungen.

Süß-Saure Garnelen auf Glasnudelsalat
Von: Anna Walz, Länge: 2:24 Minuten, Aufrufe: 4.005

Für Garnelen aus Aquakultur:

Naturland Aquakultur

Auch für Zuchtfische aus Aquakulturen gibt es bereits verschiedene Gütesiegel, die auf die Einhaltung notwendiger ökologischer Standards achten. Dazu gehört der Verband Naturland mit dem Siegel „Naturland Aquakultur". Wichtig für den Verband ist die lückenlose Einhaltung der ökologischen Vorgaben insbesondere bei der Fütterung. Zudem darf eine bestimmte Besatzdichte der Zuchtgewässer nicht überschritten werden, um den Einsatz von Medikamenten so gering wie möglich zu halten. Auf Gentechnik und Hormone verzichten die Naturland-zertifizierten Teichwirtschaften. Eine unabhängige Kontrollorganisation überprüft die Betriebe jährlich und erneuert gegebenenfalls das Gütesiegel.

ASC

Das Siegel für nachhaltige Aquakultur ASC (Aquaculture Stewardship Council) wird in Anlehnung an den MSC vom WWF auf den Weg gebracht. Die Standards für dieses Siegel berücksichtigen neben dem Schutz der Umwelt auch soziale Aspekte. Auch muss der Standort sich für die Zuchtfische eignen, die Wasserqualität muss stimmen und Antibiotika darf nur unter medizinischer Kontrolle an erkrankte Tiere verabreicht werden.

EU-Biosiegel

Auch die EU verfügt über ein Siegel, um ökologische Fischereiprodukte, wie Fische und Krebstiere, für den Verbraucher zu kennzeichnen. Das EU-Biosiegel wird nur vergeben, wenn die Artenvielfalt gewahrt wird. Außerdem ist es verboten, das Laichen mit künstlichen Hormonen zu beeinflussen. Das Futter muss ökologisch sein, kann aber mit Futter aus nachhaltiger Fischerei ergänzt werden.

Egal, ob ihr euch für Garnelen aus Aquakultur oder Wildfang entscheidet, beide werden kontrolliert und weisen eine gute Qualität auf – und die Siegel helfen dabei, Garnelen zu finden, die auch nachhaltig gefischt worden sind.