Kochen für Groß und Klein

Die beste Erfrischung an heißen Tagen

Mmh … köstlich! Regenbogeneis

Mmh … köstlich! Regenbogeneis

(Foto: Brent Hofacker/stock.adobe.com)

Ein Picknick ist nicht nur unterwegs eine tolle Abwechslung, sondern auch im eigenen Garten oder auf dem Balkon. Wie ihr einen Snack dafür kindersicher mit euren Liebsten zubereiten könnt, verraten wir euch hier.

Hach, die warme Jahreszeit ist doch einfach herrlich, oder? Endlich können wir die Tage draußen verbringen, mit den Kindern im Garten spielen oder ein paar leckere Snacks auf dem Balkon genießen.
Apropos Snacks: Oft wollen die Kleinen ja gern mithelfen in der Küche – und damit sie das auch sicher und ohne Gefahr tun können, haben wir hier ein paar Tipps. Aber zuerst gibt’s das leckere Rezept für ein Regenbogeneis.

Lust auf eine gesunde Erfrischung?

Lust auf eine gesunde Erfrischung?

(Foto: itakdalee/stock.adobe.com)

 

Unser Rezept für ein gesundes Regenbogeneis:

Manchmal ist es gar nicht so einfach, den Kleinen etwas Gesundes aufzutischen, was sie dann auch wirklich mögen und essen. Mit diesem Regenbogeneis ist das kein Thema mehr. Denn es ist nicht nur die perfekte Abkühlung an warmen Sommertagen, es ist auch komplett ohne zusätzlichen Zucker. Und: Die Kinder lieben es!

Zutaten (für ca. 15 Portionen)
Bei den Zutaten ist es ganz einfach: Alle Obst- oder auch Gemüsesorten, die eine kräftige Farbe haben, sind perfekt. Für die Basis eignen sich am besten Joghurt und Banane.

Hier ein paar Vorschläge für die unterschiedlichen Eisschichten:

Für die rote Schicht:
• 50 g Joghurt
• ½ Banane
• 300 g Himbeeren, Erdbeeren oder Kirschen

Für die orangefarbene Schicht:
• 50 g Joghurt
• ½ Banane
• 300 g Mango, Aprikose oder Orange

Für die gelbe Schicht:
• 50 g Joghurt
• 1 Banane
• 300 g Ananas

Für die grüne Schicht:
• 50 g Joghurt
• ½ Banane
• 300 g Kiwi

Für die violette Schicht:
• 50 g Joghurt
• ½ Banane
• 300 g Blaubeeren (Heidelbeeren)

Zubereitung
Zuerst das Fruchtfleisch der verschiedenen Obstsorten in kleine Stücke schneiden. Dann die Zutaten für jede einzelne Schicht pürieren und nacheinander in eine Stieleisform (oder kleine Kuchen- oder Muffin-Förmchen) füllen.

Extra-Tipp: Wenn ihr nicht wollt, dass die einzelnen Farbschichten ineinander verlaufen, friert ihr am besten jede einzelne Schicht für ca. 1 Stunde ein (flüssigere Schichten brauchen etwas länger) und füllt dann erst die nächste „Farbe“ nach.
Zum Schluss die Eisstiele hineinstecken und dann noch mal für etwa 12 bis 24 Stunden ab damit ins Gefrierfach.

Lasst es euch schmecken!

Die helle KA 33.140 Winkelküche von Küche Aktiv

Die helle KA 33.140 Winkelküche von Küche Aktiv

(Foto: Küche Aktiv)

Und solltet ihr gerade überlegen, euch eine neue Familienküche anzuschaffen: Wie wäre es denn mit dieser hier?

Die helle Winkelküche ist mit ihrer kleinen Theke geradezu perfekt für Familien und gemeinsame Picknick-Vorbereitungen. Denn hier können die Kleinen sicher und weit genug weg von allen Elektrogeräten, Messern & Co an einem integrierten Thekenplatz in der Küche helfen.
Besonders gut gelungen ist auch die Kombination der Magnolia-Hochglanz-Küchenfront mit dem Holzdekor der Arbeitsplatte. Durch die glatte Oberfläche ist sie außerdem kinderleicht zu reinigen. Selbst der Spritzschutz ist mit einmaligem Wischen wieder sauber.

Aber nicht nur in Sachen Oberflächen ist die Küche ein echtes Highlight – auch ihre Ausstattung lässt keine Wünsche offen: Es gibt Highboard-Schränke mit einem hochgebauten Backofen, einer ebenfalls hochgebauten Mikrowelle, und unterhalb der Arbeitsfläche ist jede Menge Stauraum für Töpfe, Pfannen und Geschirr. 

Zusammen macht’s doch allen am meisten Spaß…

Zusammen macht’s doch allen am meisten Spaß…

(Foto: JenkoAtaman/stock.adobe.com)


Hier noch mal alle Daten und Fakten im Überblick:
Moderne Einbauküche KA 33.140 in Magnolia-Hochglanz, mit praktischer Theke (Stellfläche ca. 275 x 305 cm) und Markengeräten von Progress, Faber und Leonard: Backofen PBN12001X, Energieeffizienzklasse A (Skala von A+++ bis D),
Glaskeramik-Kochfeld PAS6001E, Einbau-Mikrowelle PM2762X, Wandesse EASYPBXA90LC, Energieeffizienzklasse C (Skala von A+++ bis D), Kühlschrank LK0813, Energieeffizienzklasse F (Skala von A bis G). Ohne Dekoration.
Lieferzustand: teilmontiert, Restmontage erforderlich.
Preis: 4.398,00 Euro*

Mehr Informationen zu dieser Küche unter:  kueche-aktiv.de
* Preise inklusive MwSt. Bei den auf der Internetseite kueche-aktiv.de genannten Preisen handelt es sich um die unverbindliche Preisempfehlung der Europa Möbel-Verbund GmbH & Co.KG, Ampertal 8, 85777 Fahrenzhausen. Gilt nur bei teilnehmenden Küche-Aktiv-Handelspartnern. Der Preis kann beim jeweiligen Küche-Aktiv-Handelspartner abweichen. Küche-Aktiv-Handelspartner finden Sie in unserer Händlersuche.

Gefahrenzonen lassen sich einfach absichern

Gefahrenzonen lassen sich einfach absichern

(Foto: Halfpoint/stock.adobe.com)

 

Und damit die Kids auch wirklich ohne Gefahr mithelfen können – hier 5 Tipps für eine kindersichere Küche:

  1. Der Herd lässt sich am besten mit einem Herdschutzgitter abschirmen – das schützt die Kleinen vor heißen Platten, Kochtöpfen und Pfannen.
  2. Generell sollten alle Küchengeräte, die gefährlich werden könnten, gut verstaut oder gesichert sein. Insbesondere alle elektronischen Geräte, wie Mixer, Rührstab & Co – aber auch Backofen, Kühlschrank, Gefrierschrank und Mülleimer –, sollten gut verriegelt werden.
  3. Scharfe Messer genauso wie Putzmittel und alkoholische Getränke müssen unbedingt außer Reichweite von Kindern aufbewahrt werden. Um Küchenschränke zu verschließen, sind spezielle Kindersicherungen ideal. Und mit einem einfachen Magnetschloss lassen sich auch Schubladen kindersicher verschließen.
  4. Eine Küche mit separatem Tresen (wie zum Beispiel oben bei der Winkelküche von Küche Aktiv) hilft, die Kleinen in der Küche von den größten Gefahrenzonen fernzuhalten. An einem Extratresen können sie so unmittelbar dabei sein und bei den Vorbereitungen helfen.

Extra-Tipp: Außerdem ist es ratsam, eine Löschdecke in Herdnähe aufzubewahren. Man kann ja nie wissen …

Und jetzt viel Spaß bei eurem Sommer-Picknick!

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.