Gutes Kakaopulver?

zurück weiter

Mitglied seit 13.04.2019
53 Beiträge (ø0,34/Tag)

Simple Frage, aber schwierig: Kennt jemand ein gutes mildes Kakaopulver?

Ich meine put, kein Gemisch. Ich habe einige durch, manche waren mir etwas zu stark und bitter (Valrona). Manche zwar gut, aber leider gepanscht mit Zucker und wasnichalles (Beck's Cocoa). Und einige andre locken mich, möchte aber nicht 10 verschiedene bestellen, damit dann 1 oder 2 brauchbar sind, das ist mir zu aufwendig. Bitte keine Supermarkt-Ware empfehlen, das ist schon nochmal nen Niveau unter der Markenware.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.01.2013
5.696 Beiträge (ø2,35/Tag)

Hi,

google mal nach "​republica del cacao", da gibt es verschiedene Kakaos, unglaublich lecker.


LG
Schnürzel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.07.2004
2.200 Beiträge (ø0,4/Tag)

Guten Morgen Chef,

sucht du Kakao zum Backen oder zum Trinkschokolade machen?
Für beides kann ich dir Naturata Kakaopulver stark entölt zum backen empfehlen.
Zum Trinken nimmt mein Mann nur den von Caotina, ist zwar teuer, aber enthält um einiges weniger an Zucker.

LG Rosenblatt
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.01.2013
5.696 Beiträge (ø2,35/Tag)

Gibt es Caotina denn auch ohne Zucker?

LG
Schnürzel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
50.863 Beiträge (ø10,37/Tag)

Selber benutzen wir gerne Kakaopulver Barry Callebaut vom Pati Versand.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.01.2019
592 Beiträge (ø2,47/Tag)

Droste Kakaopulver, ein Klassiker
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
41.855 Beiträge (ø9,2/Tag)

Moin,

ich kaufe gerne Van Houten, Bensdorp oder das von Aldi wenn es im Angebot ist. Allerdings verwende ich es ausschließlich für Speisen, nicht zum trinken.

VG Čiperine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.01.2019
592 Beiträge (ø2,47/Tag)

Wenn da Zucker drin ist, ist es kein Kakaopulver, eher ein nesquickklon (schönes Scrabblewort), so ein schokotrunkmix. Schmelzkäse ist ja auch kein Cheddar.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
50.863 Beiträge (ø10,37/Tag)

Ciperine,

van Houten oder auch Bensdorp finde ich ebenfalls gut. Gibt es leider nicht mehr überall.


Kakao enthält keinen Zucker.

Mit Zucker nennt sich das Kakao haltiges Getränkepulver
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.06.2014
10.146 Beiträge (ø5,33/Tag)

Pepe,

das habe ich gerade auf der Seite zu Droste Kakaopulver gefunden:
(NL) Suiker, cacaoboter, cacaomassa, volle melkpoeder, magere melkpoeder, lactose, melkvet, emulgator (sojalecithine), aroma (vanille)

Du schreibst ja 👉Wenn da Zucker drin ist, ist es kein Kakaopulver, eher ein nesquickklon👈

Wie kannst Du dann das Droste Kakaopulver als Klassiker empfehlen. Oder gibt es da noch anderes?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
41.855 Beiträge (ø9,2/Tag)

Das ist kein Kakao, sondern kakaohaltiges Getränkepulver.

Pepe hat wohl übersheen, dass nach purem Kakao gefragt wird. Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.04.2019
53 Beiträge (ø0,34/Tag)

Ich wollte "pur" schreiben, heraus kam "put", ein Ändern des Beitrags war nicht mehr möglich. Ich finde gerade bei purem Kakao merkt man die Qualitätsunterschiede, da kann man Bitterkeit, Rauchigkeit oder Säure nicht mehr mit Zucker oder Milchpulver verdecken.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.09.2016
1.374 Beiträge (ø1,25/Tag)

Benstorp nutzen wir gerne

pfiati
wolfgang
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.07.2008
13.058 Beiträge (ø3,2/Tag)

Im normalen Droste Kakao ist nix...
Ich selber nehme gerne Cluizel oder Callebaut...Kakao ist nun mal bitter und hat auch Säure... deshalb wird er ja auch oft alkalisiert..

LG
Ornellaia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
41.855 Beiträge (ø9,2/Tag)

Ich finde im Netz nur das Kakaopulver von Droste. Keinen reinen Kakao.
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine