Orangeat


Mitglied seit 26.09.2006
26.337 Beiträge (ø5,46/Tag)

Hallöle,

als ich heute die Zutaten für meine Elisenlebkuchen gekauft habe, musste ich mit Erstaunen feststellen, dass in o.g. Zutat Schwefeldioxid enthalten ist. Bzw. steht drauf, dass es enthalten sein kann.

Bei Zitronat ist das nicht enthalten, wie kommt das?

Schwefeldioxid wird wohl allgemein als Konservierungsmittel bei Trockenfrüchten eingesetzt. Besonders lecker finde ich das nicht. Das Pedant dazu wäre eins ohne gewesen, allerdings mit wesentlich weniger Orangenschale drin (30%, hier 57%).

Vermutlich wird mich das jetzt nicht umbringen, aber ich fands halt ein wenig merkwürdig.

LG
Knöderl
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
51.478 Beiträge (ø10,3/Tag)

Hallo Knöderl,

von welcher Firma ist dein Orangeat?

Habe gerade bei meiner Packung nachgesehen....Dr . Oetker...da steht das nicht.

katir
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.09.2006
26.337 Beiträge (ø5,46/Tag)

Meins ist Edeka Hausmarke....
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.02.2003
17.196 Beiträge (ø2,79/Tag)

Hallo Semmelknöderl,

bei mir steht oben, "kann Spuren von Schwefeldioxid" enthalten, die Alternative wäre. selbermachen, wenn man mal an Bioorangen käme, so wie hier beschrieben. http://www.chefkoch.de/rezepte/1984621321801456/Udebues-Orangeat-und-Zitronat.html


Rosalilla

Wenn Niemand perfekt ist,
dann bin ich Niemand!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.09.2006
26.337 Beiträge (ø5,46/Tag)

Rosa,

mich irritiert ja nur, dass es bei Edeka steht, bei anderen hingegen nicht. Und ich dachte schon, dass die Herstellung vermutlich überall gleich abläuft.

Nein, selber machen kommt in dem Fall nicht in Frage, wann brauche ich das schon und dann in sehr geringen Mengen. Ich hatte mich einfach nur gewundert, dass das enthalten sein kann.

LG
Knöderl
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.01.2006
9.467 Beiträge (ø1,87/Tag)

Das »kann in Spuren enthalten sein« dient nur der rechtlichen Absicherung. Vermutlich werden mit den gleichen Maschinen auch Produkte mit dem Zeug hergestellt.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
51.478 Beiträge (ø10,3/Tag)

Hallo Knöderl,

da ich neugierig bin *ups ... *rotwerd* ..habe ich heute beim einkaufen ( wir waren in verschiedenen Geschäften in die ich sonst selten mal gehe) auf mehreren Packungen nachgesehen.

Bei mehreren No Name Anbieter stand das dabei, bei Dr. Oetker nicht. Der stellt Orangeat /Zitronat selber her.

Könnte es sein das die No Name Produkte aus China kommen, wie mittlerweile sehr viele Lebensmittel?

katir
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine