Kokosmilch aus der Dose


Mitglied seit 01.12.2013
18 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo :)

Ich habe grade eine Dose light Kokosmilch aufgemacht. Das weiße der Kokosnuss ist komplett hart (etwa einen cm) und darunter ist Wasser. Ich weiß, dass sich oben drauf immer etwas dickflüssiger absetzt, aber ist es normal, dass es so richtig fest wird? Schütteln hat nichts geholfen.
Ich brauche die Milch für eine Suppe, in die als andere Flüssigkeit halt noch Brühe reinkommt. Kann ich sie noch verwenden und wenn ja wie? Soll ich das feste in die Suppe einrühren und löst es sich dann auf? Soll das Kokoswasser aus der Dose auch mit in den Topf?
Hoffe jemand kann mir schnell helfen, sonst muss mein Freund heute abend verhungern. Und ich auch :(

Danke,
Annie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.12.2005
5.480 Beiträge (ø1,08/Tag)

Hallo,
wenn die ganze Dose in die Suppe soll, dann gibt den Inhalt (Festes und Flüssiges) komplett in die Suppe.
Wenn nur ein Teil der Dose reinsoll, dann stell die Dose in warmes Wasserbad, bis das Feste wieder flüssig ist und verrühr es gut. Den Rest kannst du umfüllen und einfrieren fürs nächste mal.

Es ist normal, dass sich oben eine feste Schicht befindet. Die wird flüssig, sobald sie warm ist.

LG Piri
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.12.2013
18 Beiträge (ø0,01/Tag)

Danke :))) Wird jetzt genauso gemacht!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.10.2011
10.244 Beiträge (ø3,43/Tag)

Huhu,

genau das Problem hatte ich auch öfters, es ist ganz normal das sich dort was absetzt - allerdings bei hochpreisigeren Sorten hatte ich dieses Problem nicht!

Grüße,
Michaela


~~~ Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele ~~~
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine