Auberginen ausweinen lassen ?!


Mitglied seit 25.06.2003
556 Beiträge (ø0,08/Tag)

Nix zum Wahlsonntag, einfach so Problem.

Klassisch lasse ich Auberginen, sofern diese nicht geschmort oder gekocht werden, immer in Scheiben ausweinen (also mit Salz einreiben usw.), um die Bitterstoffe zu entfernen.
Mittlerweile gilt das ja wohl mit den Bitterstoffen nicht mehr für alle Sorten.

Mein Erfahrungsstand ist, dass die runden violett-farbenen gar keine Bittestoffe haben, die hier wohl üblichen langen braunen meistens doch noch. Und mir ist eben wieder eine untergekommen, die ungewässert zackig bitter war.

Hat jemand eine kleine Regel zur Hand, welche bitter und welche nicht?

Gruß popel23
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.02.2005
5.404 Beiträge (ø0,84/Tag)

Hi Popel (an den Nick muss ich mich erst gewöhnen),

Mhhh, das habe ich bislang noch nicht gehört, bin auf weitere Antworten gespannt.
Ich sehe das immer pragmatisch: bevor ich mich auf irgendwelche Regeln verlasse, die bekanntlich fast immer Ausnahmen haben, salze ich die Auberginen ein. Lieber etwas mehr Arbeit, als ein verbittertes Essen auf und ebensolche Esser am Tisch.

Grüßle Auberginen ausweinen lassen 2710031266
_____
~ Laut Statistik leidet jeder 4. Mensch unter einer geistigen Krankheit.
Denk’ über Deine drei besten Freunde nach: Wenn die o.k. sind - ...!


*** Du wohnst in NRW und hast Lust, hin und wieder in einer kleinen bunten Gruppe junger und junggebliebener Leute mitzukochen? Dann schau vorbei...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.06.2003
556 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hi, fuechsin,

ist schon so. Die neuen Züchtungen sollen quasi bitterstofffrei sein. Wie die zu erkennen sind, weiß ich eben nicht. Bei den "alten" Sorten gilt ja schon, dass die kleineren weniger Bitterstoffe haben.
Einige "Auberginen-Verwender" führen an, dass sie trotzdem salzen, um die Ölaufnahme beim Braten etwas einzuschränken.

Was stört Dich an meinem tollen "Nick" Lachen ?

Gruß popel23
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.02.2005
5.404 Beiträge (ø0,84/Tag)

Mich stört nichts an Deinem Nick -ich muss mich nur erst daran gewöhnen, mit einem Popel zu "reden" Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.07.2002
8.946 Beiträge (ø1,21/Tag)

Hi, Popel
(mir gehts mit deinem Nick genauso wie der Silberfüchsin - turnt einfach ab)

Auberginen finde ich eigentlich gar nicht bitter. Aber ich salze sie auch aus dem zweiten Grund, den du schreibst, nämlich damit sie nicht wie ein Schwamm das Öl aufsaugen, in dem sie braten sollen.
Mini-Auberginen hatte ich vor kurzem im Asialaden gekauft - die waren so bitter, dass ich sie aus dem Curry wieder rausgesammelt habe.
Das nächste Mal werde ich die vorher ein paar mal einstechen und in Salz ziehen lassen und gründlich abspülen, da schmecken sie dann bestimmt besser.
LG, GA
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.