Wo kann ich in München frischen Grünkohl kaufen???

zurück weiter

Mitglied seit 26.02.2006
31 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo!
Ich lebe seit einigen Jahren in München und es ist mir noch nicht gelungen, hier wirklich frischen Grünkohl zu bekommen und ich möchte auch nicht auf dem Viktualienmarkt 4€ für ein Kilo schlappen Kohl bezahlen...
Wer kann mir sagen, wo ich fündig werden kann?
Viele Grüße,
blecki
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.09.2006
17.611 Beiträge (ø3,72/Tag)

Hallo blecki,

wahrscheinlich auf dem Viktualienmarkt!

weiß -blaue Grüße
Cry
(Nr. 1 des CdbS)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.09.2006
17.611 Beiträge (ø3,72/Tag)

Oh, sorry, hab Deinen Beitrag nicht richtig gelesen...

weiß -blaue Grüße
Cry
(Nr. 1 des CdbS)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
12.609 Beiträge (ø1,95/Tag)

Hallo Blecki!

Hast schon mal am Victualienmarkt bei einem Gärtner gefragt, wann die frischen Lieferungen kommen?
Unser Supermarkt bekommt immer Montag ca 10h das frischeste Gemüse. Das Alte von der vergangenen Woche wurde vorher entsorgt.

Viel Glück
Gruß Herta
München frischen Grünkohl kaufen 2599981398München frischen Grünkohl kaufen 342611175
Gruppen: Besonders schöne Lieblingsfotos und Camperfreunde
Jeden Tag in deinem Leben
solltest du die Chance geben,
daß er hier auf dieser Erde
zu deinem allerbesten werde
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.11.2006
8.600 Beiträge (ø1,83/Tag)

Hallo blecki,

in München direkt hab ich auch noch keinen richtig frischen Grünkohl gesehen (ausser zu horrenden Preisen), aber Richtung Erding raus wird der tatsächlich vereinzelt angebaut. Verkauf auf Bauernmärkten und ab Hofladen, so aus dem Stand fällt mir da der Gaßner in Moosinning ein - au ja, die sind sogar im Web zu finden:

Produkte:
Kartoffeln, Weiß-, Blaukraut
saisonal: Wirsing, Rosenkohl,
Grünkohl, Lauch, Chinakohl, Äpfel,
Birnen
Okt. - Febr.: Damwild
"Adresse von Admin entfernt"

LG,
IF
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.09.2014
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Blecki,

Grünkohl in München gibt es beim Viktualien-Eck auf Vorbestellung, "Werbung von Admin entfernt"
einfach 2 Tage vorher anrufen, Kiste 5 kg kostet 15,-- €,
Wir haben geöffnet Mo - Frei 7.00 - 19.00 h und Sa 7.00 - 16.00 h.
Herzliche Grüsse

Renate
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.11.2008
13.001 Beiträge (ø3,28/Tag)

hallo Renate,
wo ist der frische Grünkohl besser, als die TK Ware? ausser man will ihn frittierten o.ä.
es heisst ja immer, der Frost macht den Geschmack- hechel...
gruß mo
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.11.2006
911 Beiträge (ø0,19/Tag)

Hallo ,

Blecki,ich kenne mich in Muenchen nicht aus ,aber ihr habt doch bestimmt auch Gemuesebauern da oder ?
Halte doch einfach mal ausschau ,sie wuerden dir bestimmt gerne eine Kiste Gruenkohl verkaufen Na! .
Das der Gruenkohl Frost haben muss das war frueher mal ,heutzutage giebt es andere Sorten und die muessen nicht unbedingt Frost haben .
Ueberigends giebt es bei mir morgen auch Gruenkohl mit kartoffeln untereinander und dazu Brat-oder Mettwurst .
Ich habe einen grossen Garten ,aber leider kann ich nix was mit Kohl zu tun hat bei mir anpflanzen , hier ist sehr viel Raps drumherum (was ja auch eine Kohlform ist ) und wenn ich irdendwas anpflanze was mit Kohl zu tun hat dann habe ich da so kleine schwarze Kaefer drinnen die alles auffressen :( ,ist echt bloed !
LG,Claudia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.12.2005
1.582 Beiträge (ø0,31/Tag)

Hallo,

Pfeil nach rechts «es heisst ja immer, der Frost macht den Geschmack»

Deswegen gibt es ihn in den Geschäften soweit mir bekannt auch immer erst ab November.

Pfeil nach rechts «wo ist der frische Grünkohl besser, als die TK Ware?»

DIe Frage ist doch nicht dein Ernst, Mo? Sicher nicht!
Wozu am Atlantik Hummer essen gehen, geht doch bei Nordsee* genauso... oder wie?

Da nicht auszuschliessen ist, daß auch TE «Blecki» mittlerweile über den Jordan ging, so alt wie der Thread mittlerweile ist, ist eine Antwort eigentlich obsolet. Falls jemand dennoch interessiert ist, in der Weissenburger Str. gleich hinter dem Orleansplatz gibt es einen Gemüse-Laden, der auf sowas spezialisiert ist. In türkischen Märkten generell, wie in der Goethestr. am HBF sollte man aber auch fündig werden.

Gruß milian
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.11.2005
891 Beiträge (ø0,18/Tag)

Hallo,

Grünkohl in türkischen Läden in München ?

Oh ha..nicht mal die türkischen Läden in Gebieten (Niedersachsen, Berlin) , wo viel Grünkohl gegessen wird, führen den..

Gruß Sari
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.11.2005
891 Beiträge (ø0,18/Tag)

@ Milian..

es liegen Welten zwischen Grünkohl aus der Gefriertruhe und Frischem ;)

Gruß Sari..die aus dem Grünkohlland Niedersachsen kommt..
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.06.2007
19.017 Beiträge (ø4,24/Tag)

Pfeil nach rechts Oh ha..nicht mal die türkischen Läden in Gebieten (Niedersachsen, Berlin) , wo viel Grünkohl gegessen wird, führen den.. Pfeil nach links

Trotzdem kann es durchaus Grünkohl in dem ein oder anderen türkischen Laden in München geben.
Gesehen habe ich ihn auf alle Fälle hier in München schon bei dem ein oder anderen Gemüsehändler, auch bei einem Gemüsehändler, der aus Kroatien stammt.
Warum also nicht auch beim türkischen Gemüsehändler, die haben in Mü nunmal ein großes und gutes Gemüseangebot.

Ich werde jetzt mal verstärkt darauf achten, ob die türkischen Läden in der Goethestraße und umzu in den nächsten Wochen Grünkohl anbieten

LG Anne,
die im Grünkohlland Niedersachsen aufgewachsen ist (ihn aber nicht wirklich (in Mü) vermißt Lachen )
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.11.2008
13.001 Beiträge (ø3,28/Tag)

hallo Milian,
bei Grünkohl (hast Du den schonmal zubereitet?) sowie bei Erbsen bleibe ich bei TK Ware..bei Erbsen sind sie wenigstens alle gleich gross...
gruß mo
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.12.2005
1.582 Beiträge (ø0,31/Tag)

Sorry bitte die Verspätung, ich möchte dennoch kurz antworten:

Offensichtlich kann man nicht «generell» davon ausgehen, daß es bundesweit in türkischen Märkten im Herbst frischen Grünkohl zu kaufen gibt. Ich kann nur auf die Lage in München eingehen, und da sind mir mindestens 2 gut sortierte (eher Super-) Märkte bekannt, wo dies bislang der Fall war. Und werde gerne auch diesen Spätherbst die Augen offen halten.

Dabeben gibt es in München 2 mal den sog. «Gretel's Markt». Auch hier sollte man fündig werden. Eine dritte Filiale, ebenfalls in der Weissenburger Str. (ein einst richtiges Gemüse und Obstparadies), hat vor einiger Zeit leider dicht gemacht.

@ mo

Bei TK-Erbsen kann ich mich mit Dir einigen. Aber was ist das Problem bei Grünkohl? Er ist frisch halt etwas «sperrig», blanchiert lässt er sich aber auch gut einfrieren.

Es gibt eine Grünkohl-Variante, die in Portugal gerne für einen deftigen Eintopf verwendet wird, zusammen mit einer Art Chorizo, und für die der mitteleuropäische ein passabler Ersatz ist. Eine vage Urlaubserinnerung. Hab ihn vor Jahren 2-3 mal auf diese Art zubereitet. In der traditionellen Bayerischen Küche wie im Norden typisch spielt er bei uns kaum eine Rolle.


Viele Grüße, milian
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.11.2008
13.001 Beiträge (ø3,28/Tag)

hallo milian
das Sperrige ist ja das, was das Frittieren interessant macht.
gruß
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine