Frage zu Fondant

zurück weiter

Mitglied seit 22.02.2007
89 Beiträge (ø0,02/Tag)

Ich wollte grad was backen und mit rollfondant beziehen leider hat das nicht geklappt als ich es ausrollen wollte brach es an den seiten und ich konnte es nicht um den kuchen schlagen es brach dann einfach weg.
War der fondant vileicht zu kalt schon?
Muss ich Buttercreme drunter machen?das es haftet?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.06.2005
5.776 Beiträge (ø1,12/Tag)

Hi QuietscheEnte,

also dass dein Fondant wegbricht, finde ich schon etwas seltsam. Normal ist der so wie Plätzchenteig zum Ausstechen, also doch eher elastisch. Hattest du ihn im Kühlschrank? Damit er weicher wird, kannst du ihn auch kurz in den Ofen legen - aber bitte nur auf der niedrigsten Stufe (bei mir sind das etwa 50°C).

Wegen der Unterlage macht sich Buttercreme am besten, auf jeden Fall sollten keine Krümel drunter sein. Und direkt auf eine Sahne-haltige Füllung sollte er auch nicht, dann löst er sich auf.

Am besten beliest du dich mal im "Motivtorten"-Forum, da gibt's ganz viel zu dem Thema. Na!

LG, Kati.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.02.2007
89 Beiträge (ø0,02/Tag)

hab schon gelesen wie ne blöde BOOOIINNNGG....
er war nicht im kühlschrank vieleicht war er einfach nur schnell ausgekühlt fenster war auf kipp daneben war ich.Könnt ich ja dann auch in der microwelle mal schnell reinschmeisen. Was denn nun?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.06.2005
5.776 Beiträge (ø1,12/Tag)

War der Fondant denn luftdicht eingepackt? Wenn er offen rumliegt, wird er auch trocken und hart... na dann...

In die Micro kannst du ihn auch tun - also mal kurz auf niedriger Stufe (Auftau-Funktion oder so?) und vielleicht auch nicht die ganze Portion (wieviel isses denn?) auf einmal...

Was für einen Kuchen willst du denn druntermachen?

LG, Kati.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.02.2007
89 Beiträge (ø0,02/Tag)

ein gewickelt war er nicht nein. Welt zusammengebrochen
hab 500 gr puderzucker genommen.
Hatte rüherkuchenteig drunter.
Will meinem mann zum geburtstag nächsten monat eine torte machen und wollt mal ausprobieren ob es geht.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.06.2005
5.776 Beiträge (ø1,12/Tag)

Mh... Das ist schlecht, den Fondant sollte man nur luftdicht eingewickelt in Folie lagern... Oder hast du ihn heute erst gemacht? Also wie gesagt, versuch's mal, ob er wieder weich wird, wenn du ihn etwas erwärmst - ansonsten fürchte ich, wird er wohl nicht mehr zu gebrauchen sein. traurig

Auf Rührkuchen würde ich den Fondant nicht pur draufpacken - dann lieber eine dünne Schicht Buttercreme drunter oder den Kuchen aprikotieren, bevor du ihn mit dem Fondant einschlägst.

Viele Grüße,
Kati.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.02.2007
89 Beiträge (ø0,02/Tag)

hab ihn heute gemacht.Vor wut habe ich ihn weggeschmissen na dann... naja egal ich werds nochmal versuchen nun weis ich ja was ich falsch gemacht hatte.Giebts vieleicht ein rezept wo der fondant flüssiger ist wo ich die erste schicht nur aufgiesen muss.?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.06.2005
5.776 Beiträge (ø1,12/Tag)

Also ich finde Marshmallow-Fondant sehr gut zu verarbeiten, man knetet eben genau so viel Puderzucker unter die erhitzten (und somit geschmolzenen) Marshmallows unter, bis die Konsistenz so ist, wie man sie haben will. Ist natürlich erstmal eine ziemliche Sauerei, weil das Zeug anfangs tierisch klebt, aber es lohnt sich wirklich! Lächeln

Im Motivtorten-Forum findest du auch das Rezept für Marshmallow-Fondant (MMF) sowie ganz viele Tipps und Erfahrungsberichte. Na! Oder guck mal in mein Profil, ich hab für meine eine Hochzeitstorte auch ein Threat angelegt und beschrieben, wie es mit dem Fondant lief.

Viele Grüße und viel Glück für den nächsten Fondant,
Kati.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.02.2007
89 Beiträge (ø0,02/Tag)

danke mal sehen wann ich das nochmal versuche.Bin schon am überlegen fertigen zu kaufen im netz aber das kommt mir teuer 1Kg für 9,95
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.06.2005
5.776 Beiträge (ø1,12/Tag)

Also ich fand den selbstgemachten Fondant besser als den gekauften - mein eigener ließ sich schöner verarbeiten. Na!

Guck mal hier, da gibt's grad eine ganz tolle Anleitung, wie man Marshmallow-Fondant macht - inklusive Rezept und Photos!

Viele Grüße,
Kati.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.02.2007
89 Beiträge (ø0,02/Tag)

ahhh das sieht klasse aus und einfach nun muss ich schauen ob ich marschmallows hier bekomme habe nur Lidl und Netto zur auswahl und Aldi aber die haben sowas sicherlich nicht.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.06.2005
5.776 Beiträge (ø1,12/Tag)

Also ich bin sicher, dass du in mindestens einem der Märkte Marshmallows bekommst! Na!

LG und viel Glück,
Kati.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.02.2007
89 Beiträge (ø0,02/Tag)

Guten Morgen.Also im Netto war ich heute morgen die haben keine die hatten nur Diesen süßen Speck.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.08.2003
1.117 Beiträge (ø0,19/Tag)

Hallo.
Zwei Namen, ein Kind. Lachen
Mäusespeck und Marchmallows sind das gleiche, die Marchmallows sind halt zylindrisch geformt, damit sie besser zum Rösten auf einen Stab gebracht werden können.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.02.2007
89 Beiträge (ø0,02/Tag)

danke danke danke ... ...
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine