Hilfe, was sind Schmelzflocken???

zurück weiter

Mitglied seit 31.12.2004
1.077 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo

habe in einer Zeitschrift in einem Rezept gelesen:

einen Kochlöffel Schmelzflocken dazugeben......

Kann jemand einem Bergler des Deutschen unkundigen aus der Sprachpatsche helfen Wichtige Frage Wichtige Frage

Danke und Gruss
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.08.2004
663 Beiträge (ø0,1/Tag)

ich glaube, dass sind ganz zarte haferflocken!

beeatrize
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.01.2004
2.830 Beiträge (ø0,41/Tag)

Hallo!

Ich kopiere mal eine Erklärung der Firma Kölln ein:

\"Schmelzflocken werden aus gemahlenen Haferkernen zu zart schmelzenden Flocken verarbeitet. Sie sind ein speziell für die Säuglingsernährung hergestelltes diätisches Lebensmittel für die Selbstzubereitung von Flaschen- und Breimahlzeiten im ersten Lebensjahr.\"

LG
Susanne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.12.2004
1.077 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo

Zweimal verschoben, und genau weiss ich immer noch nicht was Schmelzflocken sind.

Vielen Dank trotzdem, wie ich euch kenne bekomme ich heute noch hilfe

Danke und Gruss
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 03.12.2003
7.846 Beiträge (ø1,14/Tag)

Hallo Camireto!

Schmelzflocken werden so hergestellt:

Man nimmt ganz normalen Hafer. Der wird gemahlen und mit Wasser zu einem Brei gerührt. Dann tropft man den Teig auf ein Backblech, drückt die Tropfen platt und trochnet die \"Plättchen\".

Rührt man diese Plättchen in eine Flüssigkeit, lösen sie sich wieder auf. Das heißt, sie \"schmelzen\"! Na!

Kernige Haferflocken sind einfach nur Haferkörner, die plattgewalzt wurden. Die \"schmelzen\" nicht, da es das ganze Korn ist!


Gruß Let´s cook baby!Jens


Ein weiches Bett, ein gutes Essen und du kannst die Welt vergessen!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.12.2004
1.077 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo

haben die Schmezflocken evtl. die funktion eines Saucenbinders???

Gruss
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.12.2004
1.077 Beiträge (ø0,17/Tag)

.. reich ein \"l\" nach... Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.12.2004
1.077 Beiträge (ø0,17/Tag)

... evtl Maizena ???

Gruss
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.01.2006
15.472 Beiträge (ø2,54/Tag)

hallo camireto,
die Schmelzflocken findest du wahrscheinlich im Regal für Babynahrung. Beim kochen kann man sie zum binden nehmen, geht aber auch mit Speisestärke oder Mehl.
lieben Gruß
die muuda
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.12.2004
4.039 Beiträge (ø0,62/Tag)

Hallo camireto,

Schmelzflocken sind oft von \"Köllnflocken\". Sie wurden früher viel zur Fläschchenzubereitung für
Säuglinge benutzt. Heute ist man davon abgekommen.

Gruß Ulla
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.11.2005
25.266 Beiträge (ø4,09/Tag)

hallo camireto,
Scmelzflocken sind die Haferflocken die man für \"Haferschleim\" benutzt.
Die werden so weich in Flüssigkeit,dass man nichts mehr von ihrer Konsistenz bemerkt,weil sie sich quasi auflösen,sie \"schmelzen\".
Deshalb werden sie hauptsächlich für \"Baby-Fläschchen\"benutzt.
L.G. mamirah24
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.06.2005
869 Beiträge (ø0,14/Tag)

hallo cimerito,
man kann mit den ,, zarten Flocken\" tatsächlich Soßen andicken, Sie zerfallen und werden nicht mehr müsliartig in Gemüsen- oder Bratensoßen wahrgenommen.
Schöne Grüße
Glattfer
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.05.2005
3 Beiträge (ø0/Tag)

Wie schon geschrieben wurde, sind Schmelzflocken aus Vollkorn-Hafermehl erzeugte Plättchen, die an normale Haferflocken erinnern, aber sich (weil Grundsubstanz Mehl) ganz leicht lösen. Blütenzarte Haferflocken sind sehr kleine Flocken aus vollen Körnern, die sich erst gekocht, ggfs püriert lösen und so den bekannten Haferschleim, neudeutsch (und darum teuer) Porridge genannt. Grossblatt-Haferflocken bilden auch Schleimbrei, aber etwas gröberen eben.
Das Bindeverhalten von Hafer ist durch die Schleimstoffe etwas anders als von reiner Stärke (Kartoffel- oder Maismehl).

Meist werden Hafermehl/Schmelzflocken für Babybrei genutzt. Natürlich auch heute noch! Meine Kleine mag Hafer sehr gern, besonders mit geriebenem Apfel.
Nebenbei ist er reich an Mineralien und sogar Eisen!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.01.2006
12.689 Beiträge (ø2,08/Tag)

Du kommst dreizehn Jahre zu spät.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
55.239 Beiträge (ø9,18/Tag)

Stimmt, Frage ist alt.

Der Name Schmelzflocken ist eine eingetragene Marke der Peter Kölln KGaA.

Dafür werden gemahlenen Haferkerne zu zart schmelzenden Flocken verarbeitet.
Zitieren & Antworten
zurück weiter